Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Stärkt die Rechte der Grünschnäbel

08.01.2011, 08:10
Hallo liebe Grünschnäbel und Ex-Grünschnäbel,
wir sind in diesem Forum eine große Gruppe, die allein aufgrund der bislang erreichten Punkte diskriminiert werden und nicht an allen Projekten teilhaben dürfen. Hier wird der Geschwätzige belohnt, da er die beispielsweise für den Produkttest notwendige 1000 Punkte Grenze im Nu erreicht, während der akademische Denker, der seine Gedanken nur gewählt und überlegt verteilt, benachteiligt wird. Warum also soll derjenige, der 50 unsinnige Forenbeiträge verfasst hat besser gestellt werden, als derjenige, der zunächst über die Sinnhaftigkeit seines Schreibens nachdenkt und folglich nicht so viel intellektuelle Spams in diesem Forum erzeugt? Daher: Alle Macht den Grünschnäbeln. Ich fordere die komplette Aufhebung der Benachteiligung der Grünschnäbel. Über Unterstützerantworten würde ich mich sehr freuen.
Rot Front Genossen,
kleks01

PS: Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass Karthago zuerstört werden muss.
 
Punktevergabe Punktevergabe
Bewerten: Bewertung 7 Bewertungen
95 Antworten
Hallo kleks01

Schön, das Du dich bereits nach 23min Forumszugehörigkeit so Tiefgreifend einbringst.

Von Dir können wir sicherlich viele hochgeistige und kreative Beiträge erwarten.

Wie sieht den Dein Hausprojekt (Ersteigert) aus. Bilder wären nicht schlecht.

Für mich persönlich wäre so ein versteigertes Haus ja nichts, da ich mein
Glück nicht auf dem Unglück anderer aufbauen möchte. Aber das muß jeder für sich
selbst entscheiden.

Grüße aus Oberfranken.

 

Hallo klecks01,
sich gleich am Anfang hier so zu outen ist schon kein leichtes unterfangen.
Ich wünsche dir viel Erfolg auf der Seite, was immer auch dein Vorhaben sei.
Jedoch muss ich einen Einwand gegenüber der 50 unsinnigen Forenbeiträge bringen. Immerhin steht es jedem frei die Punkte auch für andere Dinge zu beanspruchen. Ist es doch eine leichtes sein Profil zu ordnen und zu füllen und somit schon mal ganze 650 Punkte angerechnet zu bekommen. Desweitern teilen wir uns gerne in Form vom Projekten mit. Damit kann man auch schon mal weitere 200 Punkte auf sein Konto schreiben und wer dann noch das ganze mit einer Bauanleitung versieht bekommt sogar 500 Punkte.
Also wie zu sehen http://www.1-2-do.com/de/faq/ ist das alles gar nicht so schwer. Auch nicht für GRÜNSCHNÄBEL.

 

Wir haben alle bei Null Punkten angefangen auch welche die jetzt schon 200000 Punkte haben.... Ich würde sagen gleiches recht für alle also auch für euch.

 

sandro  
niemand hat die absicht eine mauer zu errichten

 

moin klecks,
die 1000 punkte grenze ist wirklich nicht hoch gesetzt, denn wie du bei bueffel lesen kannst ist es ein leichtes diese zu erreichen!!!
ein forum lebt von den mitgliedern die sich regelmäßig einbringen, die einen mit projekten, die anderen mit kommentaren und tips und wieder andere mit auflockernden zweideutigkeiten ;-)
immer wenn ein produkttest anliegt gibt es viele neue mitglieder, denn man könnte ja eine maschine geschenkt bekommen und um die abzocker ein wenig fern zu halten finde ich die 1000 punkte für voll ok denn ohne fleiß kein preis!!

 

Als Teil der Oposition melde ich mich zu Wort:
Harte Arbeit, liebe Genossen und Genossinnen, hat noch immer den größten Erfolg gebracht.
Ein durchdachtes und gut präsentiertes Projekt, das durchaus Chancen auf das "Projekt des Monats" hat, ein genau recherchierter Wissensartikel, der in Aufbau und Informationsgehalt die Führungsreihen anspricht führt in kürzester Zeit zum Aufstieg in unserem System.

Es handelt sich hier keinesfalls um Diskriminierung einzelner Gruppen sondern - im Gegenteil - um Gerechtigkeit!
Schnelle Erfolge durch harte Arbeit. Viele Beiträge im Forum zeigen IHR Interesse diese kleine Sozialgemeinschaft zu stärken und zu nähren! Gute Beiträge zeigen IHR Interesse unser Bild zu formen.

Deshalb appeliere ich an alle Anhänger dieses Forums dem Vorredner klecks01 entgegenzustehen und dem Fleißigen weiterhin seinen gerechten Lohn zukommen zu lassen.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 

Du kannst Deine Meinung dazu natürlich frei äußern. Aber, gerade das Punktesystem wurde intensiv diskutiert, durchdacht und bearbeitet und von vielen für gut befunden. Sicher wird Dir nichts geschenkt und um in den Genuss des Produkttests zu kommen, musst Du schon etwas tun. Wobei aber schon gesagt wurde, dass 100 Punkte keine Hürde sind. Übrigens bekommt man für die "sinnlosen" Beiträge im Kaffee-Klatsch, auf die Du eventuell anspielst, keine Punkte.
Ich weiß nicht, wie alt Du bist und ob Du arbeitest, aber ich glaube kaum, dass ein Chef Grünschnäbel mit dem gleichen Lohn einstellt wie ihn längere Mitarbeiter erhalten. Du musst überall etwas für Deine Anerkennung leisten.

Gruß Ricc

 

Kathrin  
Hallo Kleks01

Willkommen in unser Community. Hier wirst Du bestimmet viele Anregungen und Projekte finden, die dich interessieren.
An unserem Punktesystem werden wir jedoch nichts ändern. Das hat seinen Sinn und seine Berechtigung.
In unserem Forum gibt es viele Möglichkeiten seinen Punktestand aufzubessern. In unseren FAQ findest du alle Möglichkeiten, die es dazu gibt.
Du kannst zum Beispiel Dein Profil vervollständigen und 650 Punkte werden Deinem Konto gutgeschrieben. Ein erster Schritt in Richtung Produkttest.
Das Jahr 2011 hat gerade begonnen und ich kann noch viele Überraschungen versprechen.

Viele Grüße
Kathrin

 

Begrüßung,
zu dem Punktesystem brauche ich mich nicht weiter zu äußern,
ist von meinen Vorrednern/schreibern zur "Genüge" geschrieben.
Was mich wundert ist wie du selbst sagst bist du ein " akademische Denker "
das heiß das du keine handwerklichen Fähigkeiten besitzst.
Wundert mich noch wozu du das ganze Werkzeug brauchst welches du angegeben hast
du kannst natürlich schreiben was du willst

 

Hallo kleks01,ich bin die Sorte, die erst seit Weihnachten dabei ist und die 1000 Punkte längst hinter sich gelassen hat. Also bin ich so 'ne Luftpumpe, der Du jedwede Hirntätigkeit absprichst. Danke dafür.


Mir erscheint der Anspruch, den Du hier äußerst, aber ganz spannend. Verlangst Du  immer erstmal Geschenke, wenn Du irgendwo reinkommst? Und klappt das? Sollten wir uns das vielleicht alle angewöhnen?


@alle: ich glaube, wir nehmen das gerade viel zu ernst. Das ist bloß ein Punktegenerator. Wenn auch akademisch gedacht und weit weg von intellektuellem spam, nicht wahr ...

 

da ich ja nun knapp über tausend punkte habe, die ich mir in stundenlangem projekt erstellen erarbeitet habe, halte ich die tausend punkte auch für ein minimum, würde sogar darüber hinausgehen und einen ausführlichen wissensartikel oder bebildertes projekt inkl bauanleitung in die zugangsvoraussetzungen aufnehmen. denn die maschinen sollen ja getestet werden und nicht verschenkt!

lieber cato,
vor rund 2160 jahren wurde deine forderung erfüllt - zum ausgleich dafür musst du jetzt auf die grünschnabel-förderung verzichten
dein scipio

 

Hallo Kleks01,
solltest Du unbedingt in "akademisch denkende Foren" gewählt und überlegt lesen bzw. schreiben wollen... dann bist Du hier wohl ein wenig verkehrt. Hier sind nur dumme, geschwätzige, punktehascherische Heimwerker.
Sorry mir war grad so.

Wünsche aber ALLEN ein schönes Wochenende.
PS: Jeah und für meinen Kommentar eben noch schnell 20 Punkte kassieren

 

Hallo Kleks01,
nur Geduld die 1000 Punkte kan man wirklich leicht erreichen,
wenn man sich nur in den Foren einbringt.
Schwaflern und Punktegeiern (Innen) wird sicherlich verbal eins übergebraten.
Ein schönes Wochenende.

 

Liebe Forenteilnehmer,
ich hätte nicht gedacht, mit meinem Community-Beitrag solch eine Reaktion auszulösen. Ich hatte ihn (wie die meisten Antworter wohl auch) als Spass verstanden und freue mich über die große Resonanz. Und wenn ihr meinen Beitrag richtig lest, werdet ihr feststellen, dass ich mich nicht als intellektueller Denker darstelle, sondern grundsätzliche Wertungsfragen hinsichtlich des bestehenden Punktesystems aufzuwerfen versuchte. Und dass ein Schwätzer (vielleicht wie ich, denn in wenigen Stunden habe ich ja schon mehrere Beiträge) nach dem aktuellen System besser gestellt ist als jemand mit besonders qualitativen Antworten, die auch entsprechend zeitintensiv sind, liegt auf der Hand.
Außerdem, dass Foren-Meister gegen die Vereinigung der Grünschnäbel argumentieren, ist doch klar. Man muss doch die eigenen Pfründe sichern.
Also, hoch die Tassen und Prosit und danke für die nette Aufnahme hier im Forum.

Viele Grüße
kleks01

PS: Im Übrigen bin ich der Überzeugung, dass Karthago zu Recht zerstört wurde.

 

Geändert von kleks01 (08.01.2011 um 12:58 Uhr)
Ach so, @ bastelfuchs:
Mein Hausprojekt ist eher unspektakulär. Ich habe ein vermietetes Objekt (Doppelhaushälfte) ersteigert. Der Mieter ist von sich aus ausgezogen und ich muss jetzt sanieren. Wirkliches Unglück hatte in dem Fall nur die Bank, die auf einem erheblichen Minus sitzen bleibt. Der ursprüngliche Eigentümer ist - wie so oft - ohnehin in Insolvenz. Bei dem Projekt kommt jetzt eine Menge Arbeit auf mich zu. So habe ich im Wohnzimmer Strukturputz an den Wänden, der entfernt werden muss. Ich will das mit einem Elektro-Schaber probieren. Ein befreundeter Maler sagte zwar, dass ich lieber alles neu verspachteln soll, aber die Lösung gefällt mir nicht. Im Ergebnis muss ich ein ganzes Haus durchrenovieren, im Keller den Estrich erneuern, einen Wanddurchbruch für eine Tür erstellen usw. Aber da ich sonst Schreibtischtäter bin, ist es ein schöner Ausgleich für mich und mein Hobby. Insofern würde ich sagen, dass ich handwerklich jedenfalls durchschnittlich begabt bin.
Viele Grüße
kleks01

PS: Im Übrigen...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht