Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Spielturm mit Sand umranden?

22.04.2014, 20:36
Hallo Heimwerker

Meine Kinder bekommen nun die Tage einen Spielturm geliefert. Es handelt sich um einen Spielturm mit zwei Schaukeln. Wir möchten nun das ganze in einem großen Sandfeld haben. Das der Sand nicht ständig abhaut und sich willkürlich im Rasen verbreitet, wollen wir das Feld ein wenig eingrenzen. Rasenkantensteine möchte ich ungern nehmen. Habt ihr weitere Vorschläge wie wir das einfassen könnten?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Janinez  
wie wäre es mit dünneren Baumstämmen?.......................

 

Brutus  
Wie wäre es mit einem erhöhten Wall aus Erde mit Rasen bzw. Rasenwall ringsherum ?

 

Du könntest den Sandplatz etwas kleiner machen. Abgrenzung mit Douglasien-Terassndielen an ein paar kleine Pflöcke geschraubt. Zwischen Sand und Rasen mit Holzhackschnitzel einen Streifen anlegen. Die lassen sich mit Laubrechen leicht vom Rasen bekommen und die im Sand kann man ebenfalls mit dem Rechen zusammenrechen und wieder an ihren Platz bringen. Holzhackschnitzel verrotten nicht so leicht wir Rindenmulch, schaut ordentlich aus und kostet nur wenig bis nichts (Sägewerk anfragen). Bei uns kosten zwei Traktorhänger um die 50 Euro. So viel kannst Du gar nicht brauchen.

Alternativ mach die ganze Fläche in Holzhackschnitzel und irgendwo nen kleineren Sandkasten. Und wegen Gefahr von Spreißern: Holzhackschnitzel haben Zulassung als Bodenbelag für Kinderspielplätze und dämpft beim Hinfallen ungemein. also beim Herunterspringen vom Spielturm viel effektiver als Sand. Solltest aber schon Schicht mit 20 bis 30 cm Dicke einplanen.

 

Danke....interessante Vorschläge

werde sie gleich mit meiner Frau besprechen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht