Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Spiegel im Zeichen des Feng Shui [Diskussionsrunde]

15.02.2014, 09:18
Funny08  


In Anlehnung an das Monatsthema - "Clevere Deko-Ideen für kleine Räume"

Vornweg - unter Feng Shui (Chinesisch für Wind und Wasser) versteht man die Lehre der Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung durch besondere Gestaltung seiner Lebens- und Wohnräume. Die geschieht durch eine Raum- und Baugestaltung nach speziellen Regeln und soll den freien Fluss der Energie ( im Chinesischen Qi - oder Chi genannt) durch den Raum gewährleisten.

Nun sollen Spiegel nicht nur das Qi aktivieren, sondern auch verbessern und zirkulieren lassen. Sie können das Qi umlenken, Räume vergrößern, Lichtverhältnisse Verstärken, Problembereiche auflösen und vieles mehr.
Dies ist vermutlich auch der Grund wieso Spiegel das "Aspirin des Feng Shuis" genannt werden.

Laut der Lehre des Flusses gilt, je größer die Fläche der Spiegel, desto besser ist es. So schaffen komplett verspiegelte Wände eine positiv dynamische Veränderung des gesamten Raumes. Aber egal ob groß oder klein, damit das Qi fließen kann sollte man immer die Reflexion seines Kopfes in einem Spiegel sehen können. Sieht man nur seinen Körper oder die Beine, oder man muss sich verrenken oder Bücken, dann ist der Qi-Fluss gestört und das eigene Qi kann verringert oder gestört werden.

Spiegel werden im Feng Shui dem Element Wasser zugesprochen, Feuer wird durch Wasser kontrolliert, deswegen werden Spiegel oftmals über Feuerstellen, Kaminen oder Herden aufgehängt um die Energie des Feuers mit der Energie des Wassers zu neutralisieren.

Auch die Form und Rahmung der Spiegel erfüllt in dieser Lehre eine Funktion, so sollen runde und ovale Spiegel den Bereich der "Kreativität und Kinder" verbessern, wohingegen ein länglicher in Holz gerahmter Spiegel in der Garderobe den Bereich "Familie" optimal verbessern soll.

Ein Spiegel gibt auch Sicherheit, zB wenn er gegenüber eines Einganges hängt, und so derjenige welcher mit dem Rücken zum Eingang hin sitzt, sehen kann, was in seinem Rücken geschieht.

Aber Achtung, es gibt auch Orte, wo keine Spiegel sein sollten, zb sollten sie nicht am Ende eines Flures zu finden sein, besser ist es, sie gegenüber von Türen, welche sich zum Flur hin öffnen sollten, aufzuhängen, denn dies vergrößert optisch den Raum des Flures und regelt das Qi derjenigen welche durch den Eingang in diesen Flur kommen. Auch neben der Schlafstätte sollten keine Spiegel hängen denn hier rufen Sie Nervosität hervor und Menschen mit schlechtem Schlaf könnten nachts durch die eigenen gespiegelten Bewegungen erschrecken und da Spiegel das Qi zirkulieren und anregen sollen, kann zuviel "Wach"-Energie das Schlafzimmer durchströmen sowie die verbrauchten Energien nicht richtig abfließen und so den heilenden Schlaf stören.(alternativ sollten Spiegel im Schlafzimmer Nachts zugehängt werden).
Total verboten ist es übrigens, Spiegel trotz ihrer Schönheit, gegenüber anzubringen. Hierdurch werden Bilder erzeugt, welche durch das ständige Widerspiegeln schier unendlich erscheinen und die Menschen deswegen desorientieren und das "vitale Qi" so reduzieren.

Auch Konkave und Konvexe Spiegel haben unterschiedliche Wirkungen, so sammeln Konkave Spiegel die Energie und sollten dort aufgehängt werden, wo positive Energie sich Spiegeln und das Haus durchströmen soll. Konvexe Spiegel hingegen, sollen ungewünschte Energien zurückwerfen, jedoch sollte hier darauf geachtet werden, dass diese dann nicht in andere Lebensräume gelenkt werden und darum sollte sich die Anwendung ausschließlich auf den Außenbereich beschränken.

Alles in allem kann man sagen, dass ein Spiegel - laut der Lehre des Feng Shui´s - den Qi-Fluss lenken und positiv Verbessern kann. Ob diese Wirkung jeden von uns erreicht, sei mal dahingestellt - manchmal muss man auch nur fest genug daran Glauben um eine Wirkung zu erzielen, aber manchmal gibt es auch Dinge zwischen Erde und Himmel, welche nicht mit Wissenschaft und Messgeräten erfasst werden kann, und vielleicht......

- Was haltet Ihr generell von Feng Shui ?
- Glaubt Ihr an eine positive/negative Wirkung durch Anordnung der Spiegel auf Euch?
- Habt ihr euch schon mal näher mit Feng Shui befasst ?
- Wenn ihr Eure Wohnung unter den oben aufgeführten Regeln betrachtet, gibt es Stellen wo ihr was ändern solltet?
 
Diskussionsthread, Feng Shui, Raumgestaltung, Spiegel Diskussionsthread, Feng Shui, Raumgestaltung, Spiegel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Jepp - interessantes Thema - Scherben bringen Glück oder wie sagt man?

Ach nee, bei Spiegeln ist das umgekehrt - die bringen 7 Jahre Pech.

 

"Wer es glaubt wird selig,
wer es nicht glaubt kommt auch in den Himmel". (Ein uraltes fränkisches Sprüchwort).

 

Funny08  
Ich bin da auch eher der Meinung das Zeugs ist - zumindest das was bei uns gemacht wird - mehr Scharlatanerie um Geld abzuzocken. Es kam mal vor ein paar Jahren eine Sendung, wo sogenannte Feng Shui Meister jedesmal genau den Gleichen Raum nach der Lehre des Feng Shuis herrichten sollten - das Ergebniss war - jedesmal sah der Raum komplett anders aus und es gab auch keine Häufungen in der Anordnung, so dass irgendetwas auf festgelegte Regeln hindeutete. Jeder wurstelte nach Gutdünken.

Allerdings möchte ich auch nicht Bestreiten, dass Feng Shui nicht doch irgendwo seinen Sinn hat oder hatte.
Die Länder wo es herkommt, haben ja eine bewegte Vergangenheit - und bei näherer Betrachtung ist so Manches in Kriegszeiten doch sinnvoll, zB Möbel so anzuordnen, dass sie einem Deckung geben können oder nicht bei der FLucht behindern - oder einen Spiegel so zu stellen, dass man sehen kann, was in seinem Rücken vorgeht usw.... Und außerdem ist die Wissenschaft ja auch nicht immer wer Weisheit letzter Schluss... von Daher - who knows

 

Janinez  
ja und noch vor 30 - 40 Jahren konnten wir Zauberer noch viele Tricks mit Spiegeln machen, was heute leider nicht mehr möglich ist, weil Jedermann Spiegel sofort sieht, was eben früher nicht der Fall war. Das kommt daher, daß heute Spiegel nichts mehr kosten und überall Spiegel gegenwärtig sind

 

Brutus  
Ich erinnere mich da an eine Sendung im TV von damals, da gab es mal einen Feng Hong Kong Fui oder so ähnlich ;o)

Ich habe bislang noch in jedem Zimmer gut schlafen können, es braucht nur eine gewisse Müdigkeit ;O)

 

Ekaat  
Aus Gründen der Gefahrenabwehr habe ich links und rechts an meinem Auto konvexe Spiegel angebracht. War auch noch unbewußt im Außenbereich. An Krank Pfui - oder wie das heißt - ist was dran!

 

Funny08  
Hmm Ekki, ich dachte du nennst die Spiegel an deinem Auto, Rasierspiegel und du benutzt diese um die Spiegel anderer Wagen abzurasieren

 

Ekaat  
Zitat von Funny08
Hmm Ekki, ich dachte du nennst die Spiegel an deinem Auto, Rasierspiegel und du benutzt diese um die Spiegel anderer Wagen abzurasieren
Der Podex ist konvex - so lernte ich 1961 auf'm Gumminasüum. Der Rasierspiegel ist demnach konkav (lat.: cavus = Höhle)

 

Woody  
Also ich glaube schon an Feng Shui. Wie so vieles im Leben kann ja Glaube Berge versetzen

Im Schlafzimmer versuche ich sehr wohl Spiegel gegenüber oder oberhalb des Bettes (solls ja auch geben ) zu vermeiden. Ich hab auch eine Mistkübelecke und eine Ecke, wo mein Geld lagert *hüstel*. Instinktiv hab ich auch meinen Schreibtisch richtig gestellt, das Bett sowieso und vermeide in der direkten Linie Fenster-Türe zu sitzen.

Ich hab das alles immer schon gemacht und erst durch die Lektüre eines Buches über Feng Shui sozusagen verifiziert.

 

Janinez  
oh je, mein Schreibtisch steht genau vor einem Fenster, mein Bett auch und gegenüber ist eine Tür und Spiegel hab ich überall - naja egal bis jetzt schlafe ich gut und Energie hab ich auch genug

 

Wenn ich deine Erklärungen auf meine Wohnung übertrage, dann heißt das: Ich müßte dringend in ein Zelt umsiedeln...

 

Zitat von Funny08
...Auch neben der Schlafstätte sollten keine Spiegel hängen denn hier rufen Sie Nervosität hervor und Menschen mit schlechtem Schlaf könnten nachts durch die eigenen gespiegelten Bewegungen erschrecken und da Spiegel das Qi zirkulieren und anregen sollen, kann zuviel "Wach"-Energie das Schlafzimmer durchströmen sowie die verbrauchten Energien nicht richtig abfließen und so den heilenden Schlaf stören.(alternativ sollten Spiegel im Schlafzimmer Nachts zugehängt werden)....
Dazu etwas zu sagen wäre nicht Jugendfrei...also verkneif ich es mir...

An Scheng Pfui ist aber schon irgendwas dran.

 

Funny08  
Hrhr Red

 

Ekaat  
Zitat von Woody
Also ich glaube schon an Feng Shui. Wie so vieles im Leben kann ja Glaube Berge versetzen

Im Schlafzimmer versuche ich sehr wohl Spiegel gegenüber oder oberhalb des Bettes (solls ja auch geben ) zu vermeiden. Ich hab auch eine Mistkübelecke und eine Ecke, wo mein Geld lagert *hüstel*. Instinktiv hab ich auch meinen Schreibtisch richtig gestellt, das Bett sowieso und vermeide in der direkten Linie Fenster-Türe zu sitzen.

Ich hab das alles immer schon gemacht und erst durch die Lektüre eines Buches über Feng Shui sozusagen verifiziert.
Phengh Pfui - Ich lege mich in mein Bett längs hin und bin ganz toll ausgepfuit und eingeshengt. Spiegel gibt es direkt neben mir, aber der guckt mir nicht in mein Bett...

 

Umfrageergebnis anzeigen

Was haltet Ihr von Feng Shui ? (13 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • Ich glaube an Feng-Shui und die Verbesserung des Energieflusses durch die Umsetzung der alten Weisheiten 15,38% (2 Stimmen)
  • Ich finde das ist alles nur Käse und Geldmacherei. 46,15% (6 Stimmen)
  • Ist mir Egal 38,46% (5 Stimmen)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht