Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Spezial-Bit für diesen Schraubenkopf ?

12.05.2014, 10:35
moin,
ich suche ein Bit für diesen Schraubenkopf.
Kennt jemand den Namen oder eine Bezugsquelle ?

Danke schonmal
Reinhold
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bit_3.png
Hits:	0
Größe:	16,2 KB
ID:	26331  
 
Bit, Schraubenkopf Bit, Schraubenkopf
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Eine Bezugsquelle für ein exakt sitzendes Bit habe ich leider nicht.

Brauchst du die Schraube hinterher noch? Falls nein, könntest du mit einem Dremel einfach einen Schlitz rein fräsen?

 

könnte eine Bitvariante sein, wie dieselben für Elektrogeräte verwendet werden, das
sind solche, wo nicht Jedermann mit Baumarkt-Bit's rankommen soll.. ( gemäss VDE )
wenn das Teil, wo diese Lock-Schrauben drinn sind , unterm Arm zu klemmen ist,
dann damit zum Elektrogrosshandel, die müssten solche Bits haben !
event.googeln nach Lock-Schrauben gemäss VDE !
Gruss.........

 

Danke erstmal für die schnellen Antworten.
Die Schraube stammt aus einer Steckdosenleiste (Schalter defekt), die mit 6 dieser Schrauben zusammengehalten wird. Eine davon habe ich mit einem Spanner-Bit herausbekommen, aber das ist mühsam.
Danke für den VDE-Hinweis, hat mir beim Googeln aber noch nichts gebracht.
Im schlimmsten Fall fummele ich die restlichen 5 so raus wie die erste und mache zum Reinschrauben einen Schlitz rein.

 

Zitat von xray69
Danke erstmal für die schnellen Antworten.
Die Schraube stammt aus einer Steckdosenleiste (Schalter defekt), die mit 6 dieser Schrauben zusammengehalten wird. Eine davon habe ich mit einem Spanner-Bit herausbekommen, aber das ist mühsam.
Danke für den VDE-Hinweis, hat mir beim Googeln aber noch nichts gebracht.
Im schlimmsten Fall fummele ich die restlichen 5 so raus wie die erste und mache zum Reinschrauben einen Schlitz rein.
++++ habe selbst mal ins Netz geschaut, gibt jede Menge Spitzenformen, Phillips-
Schrauben, Tri-Wings usw, aber diese ( aus Fernost ? ) ist nicht dabei !
Tri-Wings kenne ich noch von SIEMENS-Haushaltgeräten ......
falls Du Dir schon etwas zum Lösen gemacht hast... Schraubenkopf kurz mit Lötkolben anheizen, dann könnte es leichter gehen, ist ja nur ein PE-Plastic-Gehäuse !
Gruss.......

 

habe mir aus einem Schraubendreher ,mal vor langer Zeit .einen passenden ..BIT... geschnitten /gefeilt . Einfach das Mittelteil vom Schraubendreher mit einer 1mmm Inoxscheibe /Winkelschleifer ..passend rausgeschnitten .Hat bisher gute Dienste geleistet
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-05-12 16.38.42.jpg
Hits:	0
Größe:	64,1 KB
ID:	26339  

 

Das ist kein Bitprofil, diese Schrauben werden bei Billigprodukten meistens mittels eines Stempels in den Kunststoff getrieben. Die Auskerbungen sind nur Montagehilfen, zum wieder öffnen sind diese Schrauben nicht gedacht.

Du kannst ein kleines Loch reinbohren und dann einen (guten!) Torx-Bit einschlagen. Zum rausdrehen wird es reichen.

Gruß
Tscharlie

 

Geändert von Tscharlie (12.05.2014 um 16:52 Uhr)
Leute, Ihr seid ja wirklich klasse
@greypuma: wenn man es selbst feilt, passt es sicher besser.
Ich hatte es mit diesem Bit gemacht:
mühsam...

Chinaramsch ist es wohl nicht, die Schrauben haben ein Gewinde


und es gibt auch einen Hersteller:


(Das hatte ich auch nicht wahrgenommen, ich werde die Firma mal anschreiben...)

Danke für alle Vorschläge
Reinhold
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bit_Spanner.png
Hits:	0
Größe:	136,9 KB
ID:	26344   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bit_3_total.png
Hits:	0
Größe:	127,4 KB
ID:	26345   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	REV.png
Hits:	0
Größe:	227,5 KB
ID:	26346  

 

Ähm... wer glaubt, das REV sowas selbst in Deutschland Produziert, sollte mal fragen, wer/ Was REV ist,

Ein Massen Händler für Baumärkte. Die kaufen beim günstigsten Hersteller, auch wen der in Fernost sitzt

 

Googel mal nach "Sicherheitsbit" oder "bit tamper proof" und schau Dir dann die Bilder an. Mir ging es mal so mit einem kleinen Dreiecks-Bit so, wie er in Spielzeug verwendet wird. Hat lange gebraucht, bis ich ihn in China finden und bestellen konnte.

 

Sieht fast aus als wäre es eine Kronenschraube.Da einen Bit zu finden wird wohl recht schwierig.Schaue nachher mal in meinen Bit-koffer ob da was passendes drin ist. Gebe Dir auf jedenfall nochmal bescheid.

Lg Andi

 

Also wie es der Zufall will, bin ich gestern auf das Thema "Spezial-Bits" mit einem Bekannten gekommen. Dieser erzählte mir das er seine Nuova Kaffeemaschine selbst repariert hat. Dazu mußte er Schrauben öffnen die wie Nieten aussahen. Hierzu gab es beim Ersatzteilversender einen Spezialbit für 13 Euronen. Nebenbeibemerkt das defekte Ersatzteil kostete nicht viel mehr. Irgendwie scheint das ein "Markt" zu sein, oder?

 

Geändert von Holzpaul (13.05.2014 um 14:25 Uhr)
Ein kleiner Tip von mir bei "Norma" der Discountmarkt gibt öfters vielleicht 2x im Jahr Spezial Bit Sätze in kleinen kästen sind ganz brauchbar , besitze 2 verschiedene Sätze und bis jetzt immmer den passende Spezialbit gefunden ,oh wunder ...!!!

 

Habe mal in meinen Koffer geschaut und einen ähnlichen Bit auch gefunden.Wollte auch ein Bild davon einfügen nur irgendwie bekomm ich es nicht gebacken.
Kann mir einer sagen wie ich es machen kann?

 

Du klickst im Beitrag auf "Erweitert", dann wechselt der Bildschirm und es gibt den Knopf "Bilder hinzufügen". Der öffnet dann ein neues Fenster. mit "Browse" wählst du ein Bild aus und danach klickst du auf "Hochladen".

 

Hallo Fernton!

Vielen Dank werde ich gleich mal machen.

Ganz links unten und oben rechts sind so ähnliche Bits zu sehen.Hoffe man erkennt sie auf dem Bild.Ansonsten werde ich die 2 mal einzeln fotografieren.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0479.jpg
Hits:	0
Größe:	156,9 KB
ID:	26359  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht