Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Spannzange für Dremel-Trio besorgen... Oh Gott...

13.12.2013, 18:06
Hallo werte Community,

heute will ich mal über die beinahe zum Amok-Lauf ausgeartete Suche / Kauf / Bestellung einer :
" Spannzange für den Dremel - Trio !"
berichten.

Kaum zu glauben... die Haupt-Spannzange im Dremel Trio ist kaputt... eine Spann-Pratze ist abgebrochen...
(Hier mal die Frage an den Tech. Support (Dremel ist ja Bosch...) : " Warum ist das Teil nur aus Alu und nicht aus Stahl..? )

Ich also mit dem kaputten Teil ins Bauhaus... an das Verkaufs-Board mit den Dremel-Zubehör-Fräser-Schleifer-usw.-Artikeln... Keine Spannzange in der Größe... Kleinere, als Zubehöhr, gab es wohl.
Ich also zum "Fachverkäufer : Oh jeh, oh jeh, oh jeh... Ich bin ja gewohnt, dass in unserem Bauhaus alle "Fachverkäufer" sofort die Flucht antreten, wenn sie mich sehen... Aber durch List und Tücke hab ich sie erwischt...: 3 Mann an einem Service-Punkt ! Alle 3 mit hin zum Dremel-Board..." Nee, das haben wir nicht... sind sie sicher, dass das zu der Maschine gehört ??? "
Hallo ??? bin ich doof ???
Ich raus aus dem Bauhaus und zum OBI... ( mit soooo nem Hals...)

Ein junger, engagierter Verkäufer hat sich ins Zeug gelegt, Bedienungsanleitungen und Ersatzteilzeichnungen gesucht... mit dem Werk telefoniert und über den Tech. Support auch tatsächlich das Teil bestellen können !

Sehr geehrter Herr H... von Obi FR : Klasse gemacht und vielen Dank !!!

Nun muss man wissen... die Spannzange kostet 1,99 €... ich hab schon mal 3 bestellt und auch gleich mit Versandkosten 10,96 € bezahlt...

Erhebt sich abschließend die Frage : Ist Dremel / Bosch nicht bekannt, dass selbst die Hauptspannzange kaputt gehen kann ? Warum muss es solch ein Problem sein, dieses Bauteil zu beschaffen ???

Für mich der Lacher des Monats 12 / 2013 !!! (...und der Ärger 2013...)

und für mich künftig Anlass, lieber ein paar Meter mehr zum Baumarkt ...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0562.jpg
Hits:	0
Größe:	72,1 KB
ID:	23563   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0563.jpg
Hits:	0
Größe:	60,7 KB
ID:	23564   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0565.jpg
Hits:	0
Größe:	140,4 KB
ID:	23565   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0564.jpg
Hits:	0
Größe:	75,5 KB
ID:	23566  

Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
15 Antworten
Hallo Baschtler, kann ich verstehen, dass es dir vor Wut den Hals zugeschnürt hat und du eine Faust in der Tasche gemacht hast.
Aber jetzt freue dich über deine 3 Ersatzteile und schimpf dann nicht, wenn du in den nächsten 10 Jahren nur eines davon benötigst.
Ich arbeite nicht oft mit dem Dremel, habe aber noch nie Ersatz gebraucht.
Du wirst dein Werkzeug doch hoffentlich nicht zweckentfremden !
Ich habe mich über deinen lockeren Schreibstil sehr gefreut und alles bildlich vor Augen gehabt. Baschtler unterwegs mit 3 betretenen Verkäufern, die sich nicht retten konnten - köstlich !
Lieben Gruß und schönes Wochenende

 

Ich finde das jetzt ehrlich gesagt gar nicht so dramatisch. Gut, das Personal im ersten Baumarkt war vielleicht nicht das beste, aber dafür kann weder Bosch noch Dremel etwas. Im zweiten Baumarkt konnte Dein Teil bestellt werden und das sogar recht günstig.
Wo ist da das eigentliche Problem?
Weil sie das Teil nicht vorrätig hatten? Sie könnten sich sicher für alle Maschinen alle Teile hinlegen, nur dann regen sich eventuell andere auf, weil es im Baumarkt keinen Platz für Holz mehr gibt.

 

Funny08  
Mittlerweile erwarte ich schon garnichtmehr, dass der Baumarkt außer Verbrauchsmaterial noch irgendwas auf Lager liegen hat - es gibt zwar gefühlte 1500 verschiedene WC Sitze - aber nie das was man benötigt.
Aber wieso der OBI-Typ sich das Leben so schwer gemacht hat ist mir auch ein Rätsel.
Dremel hat eine Webseite mit Ersatzteilkatalog http://www.powertools-aftersalesserv...dremel/service
hier die Nummer vom Trio eingeben (Sachnummer: F0136800) 230V/Eu anklicken und schon ist die Liste da - Artikel 35 Schraubhülse für 1.07€ = 1.27€ mit Mehrwertsteuer - wären bei 4 Stück mit Versandkosten 9.85€

 

Danke für die ersten Feedback´s :
@ Ricc : ich hab ja auch weder Bosch noch Dremel einen Vorwurf gemacht !
Sche...e ist nur, dass man nicht mehr weiterarbeiten kann, wenn man ein Projekt auf der Werkbank liegen hat...

@ BiggiR : keine Sorge und don´t worry... für´s "Grobe" hab ich die POF 1400 AE...
Aber lieb, dass Du Dich so sorgst !

@ Funny08 : ja... du hast recht... auf der Zeichnung in der Gebrauchsanleitung war es das Teil "J",,, in der Teile Liste vom Werk Nummer 35...

Schade und unverständlich, dass der Maschine keine Ersatzteil-Liste beigefügt ist... der Tech. Support konnte mit der Bezeichnung " J " nichts anfangen...
Somit hatte der Verkäufer die "Zerfalls-Zeichnung" per FAX angefordert, die kam dann nach 10 Minuten ...

Sodann konnte das Teilchen, die Spannzange, als Ersatzteil Nr. 35 identifiziert werden...

 

Geändert von Baschtler (13.12.2013 um 20:02 Uhr)
Das mit der Ersatzteilliste in der BA wäre mal was.

 

Janinez  
wichtig ist doch allein, daß du die Teile bekommst und weiter arbeiten kannst, freu dich doch darüber

 

Zitat von Ricc
Das mit der Ersatzteilliste in der BA wäre mal was.
Lieber Ricc... mit allem Respekt... Du hast es nicht verstanden...

In der BA steht das Teil unter "J"... das Werk findet unter "J" nichts...

In der Zerfallszeichnung ( welche dem Kunden / User ) nicht zur Verfügung steht, ist das Teil unter Nr. 35 zu finden...

Wie sollste nun was bestellen ???... wenn selbst der vom Baumarkt (OBI) telefonisch kontaktierte Support ein Problem hat ?

Und das nur wegen einer Spannzange ??? ... für 1,99 €

 

Zitat von Baschtler

In der Zerfallszeichnung ( welche dem Kunden / User ) nicht zur Verfügung steht, ist das Teil unter Nr. 35 zu finden...
Ähmm, wieso kannst du die Explosionszeichung nicht einsehen?

Geh auf Funnys Link und nutze seine Beschreibung.
Ich finde dort die gesuchte Zeichnung.
Die von Bosch grün, blau und türkis findet man auch so ähnlich.

Ich gehe immer nahezu immer mit der Artikelnummer meine Teile bestellen.
So wird der komplette Stress vermieden.

 

Funny08  
Joar, bei Übersetzungen in 30 Sprachen, würd es auf 2-3 Seiten mit der korrekten Ersatzteilliste nun wirklich nicht mehr ankommen... Und als Kunde würde man sich auch wohler fühlen...

 

Zitat von Baschtler
Lieber Ricc... mit allem Respekt... Du hast es nicht verstanden...

In der BA steht das Teil unter "J"... das Werk findet unter "J" nichts...

In der Zerfallszeichnung ( welche dem Kunden / User ) nicht zur Verfügung steht, ist das Teil unter Nr. 35 zu finden...

Wie sollste nun was bestellen ???... wenn selbst der vom Baumarkt (OBI) telefonisch kontaktierte Support ein Problem hat ?

Und das nur wegen einer Spannzange ??? ... für 1,99 €
Baschtler, ich habe es verstanden. Mit wie ohne Respekt.
Das J dient lediglich der Teilebeschriftung, wenn diese in der BA erwähnt werden. Das bedeutet in fast jeder BA für jedes Werkzeug wird es dieses J geben. Das hat absolut nichts mit dem Teil als solches zu tun. Danach kann der Support also gar kein Ersatzteil finden.

Darum gefiel mir die Idee mit einer Explosionszeichnung und Ersatzteilnummer, wie man sie im Internet unter Funnys Link findet.

 

Geändert von [User gelöscht] (13.12.2013 um 21:04 Uhr)
Vielen Dank für alle wohlgemeinten Ratschläge...

Leider hab ich vergessen, zu sagen, dass ich ein absoluter "Nix-Blicker " bin...

Wie komm ich auch nur auf das schmale Brett, diese leichtsinnige Idee, mich im Baumarkt nach einem von dort erworbenen Werkzeug nach Ersatzteilen zu erkunden... ???
Ich Dösbaddbel ! hätte ja auch zu Burger oder MD gehen können...

Und für alle, welche es noch nicht verstanden haben... :

" J " ist " 35 "... vollkommen logisch, oder ?

("J" ist in der Bedienungsanleitung; mitgeliefert / "35 " in der Zerfallszeichnung " vom Werk... )

...schon klar...
sag ja nix gegen Bosch und angegliederte Marken...

 

Also nochmal für "Nix-Blicker" und welche, die vielleicht nur mal eine kleine Denkblockade haben.

J ist nicht Teil 35. Zumindest nicht absichtlich und immer wieder. In der Bedienungsanleitung gibt es Bilder in denen Teile gekennzeichnet sind, damit es irgendwo mal heißen kann: "Nehmen sie das Teil J auf Zeichnung 1 und klemmen sie es in die linke Kautasche." Für mehr ist dieses J nicht da. Wird die BA mal überarbeitet, erweitert oder was auch immer, könnte das Teil auf einmal auch ein M sein. Spielt keine Rolle, da sich der Buchstabe nur auf den Text in der BA bezieht.
Teil 35 hingegen ist ein spezielles Teil des Werkzeuges. Dieses wird wahrscheinlich immer Teil 35 mit der Sachnummer 2 610 007 764 für Dremel Trio bleiben. Danach kann man Ersatzteile bestellen. Das kann sogar jeder, denn diese Explosionszeichnungen sind jedem zugänglich (Link siehe Funnys Beitrag). Dort kann man dann auch dieses Ersatzteil gleich anklicken und virtuell in den Warenkorb legen. Ist sicher schneller und einfacher als im Baumarkt.

Was einer der ersten Herren im Baumarkt oder vom Support vielleicht hätte machen können, wäre sich die BA nehmen (so wie ich gerade im Internet), dort nachsehen was genau mit dem J gemeint ist (heißt bei Dremel nämlich Schraubhülse und nicht Spannzange) und dann auf der Explosionszeichnung die richtige Bezeichnung raussuchen können. (Gerade nochmal nachgelesen, das hat der OBI-Onkel ja dann gemacht.)

Dass es diese Spannzange nicht im Baumarkt gibt aber andere, könnte ganz einfach daran liegen, dass sie original zum Gerät gehört und keine Option ist. Teile zum Gerät wären Ersatzteile, die werden nicht im Baumarkt verkauft. Spannzangen in anderen Größen sind optional, damit Zubehör und überall verkäuflich. Das wären zumindest meine Gedanken dazu.
Zur Testsäge gab es einen Katalog von Dremel. Ich werde gleich mal nachsehen, ob die Spannzange dort als Zubehör aufgeführt ist.

 

Zitat von Funny08
Dremel hat eine Webseite mit Ersatzteilkatalog http://www.powertools-aftersalesserv...dremel/service
hier die Nummer vom Trio eingeben (Sachnummer: F0136800) 230V/Eu anklicken und schon ist die Liste da - Artikel 35 Schraubhülse für 1.07€ = 1.27€ mit Mehrwertsteuer - wären bei 4 Stück mit Versandkosten 9.85€
Lieber Funny08 - Die Spannzange am Trio war bei mir festgebacken und ich musste sie rausbohren. Dein Hinweis hat mir entscheidend weitergeholfen. Vielen Dank!

 

Sorry, dass ich diesen alten Thread noch einmal aufwärme, aber ich habe ene Frage die Ihr mir vielleicht beantworten könnt:

Ich bin auf der Suche nach einer alternativen Spannzange für den Dreml Trio. Das Original ist ja nur für Fräser mit 4,8mm Schaftdurchmesser.... die Dinger sind (außer von Dremel) eiegntlich nirgendwo vernünftig zu bekommen.

Der Thread Opener hat im ersten Post aber ja einen Spannzangensatz für unterschiedliche Schaftdurchmesser abgebildet (2. Foto). Wo kann ich einen solchen Satz herbekommen? Bei meinem Trio war nur die blöde 4,8er Zange mit dabei

Vielen lieben Dank im Voraus!
Thomas

 

Hallo Thomas,
für den TRIO sind nur Fräser mit 4,8mm Schaft zugelassen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht