Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Spam-Mails

09.01.2011, 12:55
Und wieder ist ein Wettbewerb im Gange bei dem Mitglieder für andere Mitglieder voten könne/dürfen/müssen. Das Prinzip ist sehr gut, wer die meisten Mitglieder überzeugt bekommt auch die meisten Stimmen und gewinnt. Was mich jedoch stört sind die SPAM-Mails mit dem Inhalt: "GIB MIR DEINE STIMME"
Was haltet Ihr davon?
Sollten solche SPAMMER nicht vom Wettbewerb ausgeschlossen werden??
Ich hätte nichts dagegen!
 
Spam, Wettbewerbe Spam, Wettbewerbe
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
33 Antworten
Ganz ehrlich mich kann keiner mit so einer Mail beinflussen.....ich heb mir meine Stimme bis zum Schluss auf.

 

Ich finde bei den Wettbewerben wird viel Schmuh gemacht. Mich stört auch der schleimige Spam. Sei es als Forumsthread oder als pn. Verboten ist das aber nicht.
Der kuriose Ausgang der Wettbewerbe ist an sich schon eindeutig - handlungsbedarf sieht aber keiner...

 

Mich stört es nicht, da damit ja nur versucht wird, andere auf sein Projekt aufmerksam zu machen. Die Entscheidung bleibt stets jedem selbst überlassen.

Ich sehe kein handlungsbedarf!

 

Das jemand der selbst solche Mails schreibt keinen Handlungsbedarf sieht sollte klar sein!
Beeinflussen lasse ich mich von solchen PN auch nicht (wenn eher im umgekehrten Sinne), finde sie jedoch störend.
das so wohl beim Stimmen werben als auch bei manch seltsamen Wettbewerbsergebnissen kein Verantwortlicher Handlungsbedarf sieht ist eigentlich traurig!

 

Großen Handlungsbedarf an den Wettbewerben selber sehe ich eigentlich nicht. Jeder der möchte, kann sein Projekt einreichen oder wie auch immer an Aktionen teilnehmen. Wer die meisten Stimmen bekommt gewinnt. Mit der 1000 Punkte-Hürde wurde (so gut es geht) den Nur-mal-Stimme-geben-Neuanmeldungen ein Riegel vorgeschoben. Ich glaube, viel mehr ist aus administrativer Sicht erstmal nicht machbar.

Von solchen Mails bin ich auch nicht gerade begeistert, aber ich kann auch nicht von einer Spamwelle reden. Vielleicht sollte man aber bei den PN's auch die Möglichkeit haben, diese zu melden, wie es auch bei den Beiträgen und Projekten geht. Versucht einer mal andere zu überreden, würde ich das nicht so verbissen sehen und ihn gleich ausschließen. Fällt jemand allerdings mehrfach durch Beschwerden auf, könnte er zumindest erstmal angemahnt werden.

Das Forum Verbessern - Eure Vorschläge hier gebündelt

Davon abgesehen denke ich, dass solche Mails eher ein Eigentor sind.

 

Administrativ ist bei der Bewertung wahrscheinlich wirklich eine Grenze vorhanden. Die Idee mit dem Melden soclher PN würde ich auch begrüßen.

 

Dann ab in den Wunschbriefkasten damit

 

Schon verlinkt

 

Ekaat  
Hatte auch mal eine(!) Aufforderung, Stimme abzugeben. Projekt gefiel mir auch ganz gut, aber ein anderes war besser in meinen Augen. Also bekam die/der meine Stimme. Punkt.
Das übermäßige PN-Schreiben sollte man melden können, das ist richtig. Hätte bisher aber noch keinen melden müssen/wollen/können.
Viel nerviger empfinde ich in Foren und Projekten die nichtssagenden Sprüche! Ich lasse mich nun mal benachrichtigen, wenn jemand etwas zu einem Beitrag, in dem ich auch mal präsent war, zu melden hatte. Dann steht da zum Beispiel zu einem Projekt, was fast zu den ersten gehört von einem, der sich auch schon lange im Forum herumtreibt, daß er das gut findet, nach 1 Jahr! Lange Leitung oder was steckt dahinter?

 

Deine Meinung gefällt mir.

 

Ekaat  
Zitat von berchi
Deine Meinung gefällt mir.
Danke, trifft aber genau den Punkt, den ich meine. Oder glaubst Du, ich lasse jetzt einen Sektkorken springen, weil Dir mein Beitrag gefallen hat?
(Um nicht mißverstanden zu werden: Klar lebt (besonders) dieses Forum von Rede und Gegenrede. Da müssen auch manchmal ganz kurze Kommentare sein - auf neudeutsch Feedback)

 

Wenn ich mal zufällig ein Projekt entdecke,dass ich vorher noch nicht gesehen habe und es gefällt mir besonders gut, warum sollte ich es nicht auch nach einem Jahr noch dem Urheber kundtun dürfen?? Warum werden Projekte denn überhaupt kommentiert? Wenn ein Jahr alte Projekte keine Beachtung mehr finden sollen,sollten sie rausgenommen werden -oder was??

 

Ekaat  
Zitat von ikbens
Wenn ich mal zufällig ein Projekt entdecke,dass ich vorher noch nicht gesehen habe und es gefällt mir besonders gut, warum sollte ich es nicht auch nach einem Jahr noch dem Urheber kundtun dürfen?? Warum werden Projekte denn überhaupt kommentiert? Wenn ein Jahr alte Projekte keine Beachtung mehr finden sollen,sollten sie rausgenommen werden -oder was??
Hast mich mißverstanden - Das Projekt, an das ich dachte war eines der ersten, die drin standen (nicht meins!) Es gab viele Kommentare dazu, manche auch ganz kurz »gefällt mir«. Und dann nach 14 Monaten wieder zu lesen, daß es wieder einem gefällt, ist schon merkwürdig. Ich meine, daß Kommentare nach so langer Zeit etwas konstruktiver sein sollten. (Z. B.: ...hast Du schon mal daran gedacht, das so und so zu machen?) Klar gefällt Dir das Projekt, aber ob es mit solch einem Zeitabstand noch irgendjemand Anderen interessiert, was Du meinst? Haben doch schon viele bekundet, daß das Projekt super ist.

 

Mensch Eggoht,
Laß uns doch hier nicht aus kleinen Mäuschen dicke Elefanten machen...
In dem genannten Fall ist es doch eher die Benachrichtigungs-Funktion,die nervig ist und nicht der "nach-einem-Jahr-Kommentator",oder? Gib`s zu!

 

Wenn man von den Spams genervt ist: Löschen
Wenn es überhand nimmt eine freundliche Aufforderung, das zu unterlassen
zurückschicken.
wenn das nichts hilft: elektronischer Pranger?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht