Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Späneabsaugung

04.11.2011, 07:23
Mein alter Werkstattsauger ist nun endgültig hin.
Bin grade auf der suche nach ersatz.Hat jemand Erfahrung mit sowas hier??
Bei meinem alten Staubsauger war die Kapazität zu klein,und wenn er voll war hab ich das erst gesehen wenn er nichts mehr aufgenommen hat,deshalb bin ich auf sowas gekommen,aber mit 500 W scheint mir das etwas schwach da der alte Staubsauger 1500 W hatte.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	21.jpg
Hits:	0
Größe:	17,4 KB
ID:	6633  
 
Absaugung, Werkstattabsaugung Absaugung, Werkstattabsaugung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Guten Morgen,


die aufgenommene  Elektrische Leistung ist bei einem 
Vergleich zwischen einem Werkstattsauger und einer Absauganlage irrelevant da der Volumenstrom der Absauganlage viel höher ist ( Querschnitt der Absaugleitung d 100-120) des weiteren ist die Mechanik der Unterdruckerzeugung um ca 10 mal größer als die eines Werkstattsaugers.


Die Frage ist was man machen möchte, Maschinen ( Dickenhobel / Format-Tischkreissäge ) absaugen oder sind ehr Handgeführte Maschinen im Einsatz, so würde sich ein Werkstatts. besser eignen.  


MfG  

 

Meistens hab ich Handgeführte maschinen im Einsatz,Handkreissäge Elektohobel und meine Zugsäge.
Grade der Hobel produziert doch viel späne,so das mein alter sauger sehr schnell voll war,und ich das nicht sehen konnte,was dann auch zu einer verstopfung führte die er nicht überlebt hat.
Was haltet ihr von den Aschesaugern die vor einen Staubsauger gesteckt werden ?

 

wie Festool24 sagt, die elektr. Leistung ist nicht so wichtig. SChau wir den Volumenstrom des Gerätes an

 

Asche Sauger sind zum Asche saugen da &nbsp;<div><br><div><br></div></div>

 

Geändert von Festool24 (04.11.2011 um 09:11 Uhr)
http://www.woodworking.de/cgi-bin/ho...mes/read/75810

 

Da gab es hier auch mal ein Projekt,werd mal suchen,ich glaub es war von Muldenboy

 

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Zyk...nleitung/2130/
Hab es gefunden,werde mal meine möglichkeiten prüfen,sieht jedenfalls gut aus.
Da ich etwas suche mit mehr Kappazität als ein normaler Sauger der grade beim Hobeln
andauernd voll ist.

 

Also ich habe mir dieses Jahr einen WD 7700 P von Kärcher geleistet und bin sehr zufrieden damit.

Die Absaugung ist sehr gut, die Kapazität mit 25l mehr als ausreichend (bei Hobelspänen könnte es schon eng werden) und es gibt die Möglichkeit die Filterung mit hilfe von Fliesbeuteln zu verbessern. Die Fliesbeutel sind auch vom Preis her vertretbar (12,-€ für 4 Stk.).

Am liebsten ist mir die Steckdose und der Nachlauf geworden. Insgesamt ein super Werkstattsauger, ob er allerdings deinen Ansprüchen genügt weiß ich nicht. Fürs Hobeln würde ich definitiv über einen Zyklonabscheider nachdenken für alles andere reicht besagter Werkstattsauger.

Einer der Hauptgründe für meine Entscheidung war seinerzeit aber das ich eine Kärcher-Niederlassung bei mir in der Gegend habe, denn ein Ausfall des Saugers bedeutet meist auch einen Ausfall der Werkstatt.

 

Ein normaler Industriestaubsauger mit einer Saugleistung ab 2000W dient ganz gut

zum Späne absaugen in der Werkstatt. Vor allen Dingen hat er einen volumösen Behälter, der sich leicht leeren läßt.

 

Funny08  
Also ich hab zwischen Staubsauger (Kärcher) einen Aschebehälter dazwischen, wo fast alle Späne drin landen - so bekomme ich mit einem Staubsaugerbeutel sicher 4-5 Mal den Aschebehälter voll - und bei den Preisen von Staubsaugerbeuteln, spart das mächtig Asche

 

Dieser würde es auch tun:

http://www.yatego.com/handelgross/p,4cdc18adeb0a4,4cd94ac1320d55_2,naßtrockensauger-staubsauger-industriestaubsauger-1




Mit einem zwischengeschaltetem Kasten verliert das saugende Gerät nicht nur an Leistung, sondern es beeinträchtigt auch die Lebensdauer. Wichtig ist doch, mit einer guten Saugwirkung soviel abzusaugen wie es geht, auch sorgt ein guter Luftstrom für etwas mehr Kühlung.

 

oder der&nbsp;

http://www.yatego.com/handelgross/p,4cdc18adeb0a4,4cd94ac1320d55_2,naßtrockensauger-staubsauger-industriestaubsauger-1




oder der

www.yatego.com/pti/p,4ea2c5be9cf2b,4a72ff001298b4_2,industriesauger-industriestaubsauger-nass-und-trocken-sauger-staubsauger-neu-30?sid=04Y1320430129Y0d0623c697897473cf

 

wäre mal eine Idee so einen Aschebehälter selbst zu bauen. Versuche ich mal zu machen. Das Argument mit den Staubsaugerbeuteln ist gut. Für meinen Festool CTL Midi kosten 5 Stück 20 Euro. Ganz schön happig - finde ich.

Der Sauger hat soviel Saugkraft, das er auch mit dem zwischengeschalteten Aschebehälter genug Leistung haben sollte, habe ich aber noch nicht getestet.

 

Es ist auch meine Erfahrung das manche Hersteller bei den Beuteln ordentlich aufschlagen, wobei ich schon schlimmeres als 4,-€ für den 15l Beutel gesehen habe. Bei mir sind es halt 3,-€ pro 25l Beutel, günstiger habe ich es nicht gefunden. Darauf sollte man bei einem Gerät achten das wahrscheinlich als einziges in permanenter Nutzung ist.

 

Ich habe da was gebastelt als Spannsammelbehälter werde ich demnächst mal einstellen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht