Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Smoker - Neuling sucht Einsteigermodell ;)

01.07.2013, 00:04
Abend ...

Ich spiele mit dem Gedanken einen Smoker im Garten zu platzieren ... habe da bereits ein Modell für ca. 140€ im Sinn, bin mir aber unsicher ob dies wirklich eine gute Investition ist.

Daher die Frage an die Smoker-Fans ... für direktes / indirektes Grille und etwas BBQ, könnte man den El Fuego Ayasha doch nutzen? Undichte Stellen mit etwas Silikon und Band abdichten, vllt. noch ein paar Backsteine einlegen, welche die Hitze genügend hoch halten.

Natürlich kein besonders hochwertvoller Smoker, aber 3 Jahre könnte man damit vielleicht ordentlich Smoken / Grillen

Danke & Gruß,
Luke
 
Grill, Smoker Grill, Smoker
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten
Ich hab zwar keinen Schimmer, was der "El Fuego Ayasha" ist, aber ich nehme mal an, es ist ein günstig-Modell?

Erfüllt Ofenkitt nicht auch Dichtfunktion? Ich weiß nicht, ob ich mit Silikon beigehen würde (soll es ja auch für hohe Temperaturen geben aber ... )

Ansonsten denke ich mal, dass Du bei einem 140 € Modell auch nicht so wahnsinnig viel Freude haben wirst.
Ich spekulier ja auch schon länger auf so ein Grillteilchen, aber da die preiswerten teile eben doch eher aus trompetenblech sind und wahrscheinlich getreu dem Motto: Wer billig kauft, kauft zweimal" funktionieren, bleibt es vorerst ein Traum.

Hier wird auch ein wenig über Preisuntergrenzen diskutiert ...

 

Hab mir nen Smoker im Angebot für 100 Euro gekauft!
Du brauchst sehr viel Briketts, wenn du ne gute Temperatur (über 120 °C) beim indirekten Grillen haben willst...
Mittlerweile mache ich meist in der Hauptkammer die Glut auf der Seite der kleinen Brennkammer und lege das Grillgut daneben... So komme ich fürs indirekte Grillen auf gut 200 Grad...

Wenn du richtig Smoken willst, ist es mit den billigen Smokern sehr schwierig, da sie die Temperatur nicht halten. Habe meinen Grill jetzt die dritte Saison in Betrieb und bin immernoch froh, den gekauft zu haben.
Wenn ich allerdings nochmal einen Grill kaufen sollte, dann würde ich einen nehmen mit nur einer Brennkammer, da das Smoken zu zeitaufwendig ist und meist nicht so viel Zeit habe, über 1-2 Stunden das Essen zu erwärmen....

 

Funny08  
Also ich hab den "Grilln-Smoke-Smoking-Classic-BBQ-Smoker" kostet so um die 350€ (im Sommerschlussverkauf bei Praktiker für 160 Gekauft) - ist ist mit um die 60 Kilo Gewicht noch einigermaßen Handlich.
Ansich kann man sagen, je dicker das Blech, desto länger hält er die Wärme, da hatte ic mit meinem bis dato jedoch die wenigsten Probleme, meist hab ich zuviel gefeuert *g

Generell gilt - ein Smoker ist nichts für Ungeduldige oder Hektiker. Ich rechne die drei bis vierfache Zeit zum Somken im Vergleich zum Grillen ein. Das Fleichsch wird Ganz kurz nur über dem Feuer mit Röstaromen versehen und wandert dann in den großen Smokerraum um im Warmluftstrom langsam durchzugaren. Herrllich sind da auch Folienkartoffeln und Gemüse welche Langsam gegart wurden.
Mit einem Blecheinsatz und etwas Fett kann man im heißen Luftstrom von der kleinen Brennkammer aber auch prima zB Calamares usw "frittieren" - oder auch mal über den ganzen Tag hin einen ordentlichen großen Braten

 

Habe meinen von E.ay. XXXL Smoker oder wie der hieß. 90 kg schwer und 3mm Blech.
Als Versteigerung für 180 €. Neu waren es 399 € oder so ähnlich. Temperatur halten kein Problem und mit einer Grillfläche von 100 x 50 cm auch schön groß.

 

Hi,
also ich kann es nur empfehlen sich einen Smoker zu holen. Hab seit Ende 2010 selbst einen "günstigen" daheim. Es macht Spaß damit zu probieren ob einem das Smoken wirklich gefällt. Denn dafür ist es ausreichend. Mit eingelegten Backsteinen bekommt man auch eine guten Wärmespeicher hin.
Aber ich denke heute darüber nach nicht doch zurück zu einem guten Kugelgrill zu wechseln. Denn man ehrlich so richtiges Smoken mache ich 2-3 mal im Jahr. Normalen Grillen jedoch ca20 mal im Jahr.
Aber das muss jeder für sich entscheiden.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	76316_1342481061312_1100423_n.jpg
Hits:	0
Größe:	58,1 KB
ID:	20452   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	524730_4001520215629_776616379_n.jpg
Hits:	0
Größe:	163,2 KB
ID:	20453   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	58826_4001520935647_925386460_n.jpg
Hits:	0
Größe:	87,6 KB
ID:	20454   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	318616_3562340876420_1539523893_n.jpg
Hits:	0
Größe:	68,4 KB
ID:	20455  

 

Danke für die vielen Antworten. Im Beitrag von bueffel kann ich doch denn "El Fuego Enola" bzw. AY307 erkennen, oder? .... ich interessiere mich entweder für das identische Modell oder den kleineren Bruder.

Wahrscheinlich werde ich vielleicht jede oder jedes zweite Wochenende Räuchern, aber mehr wahrscheinlich nicht. Zwischendurch (in-)direkt in der großen Kammer grillen.

Mein Garten befindet sich in einer Schrebergartenanlage ... daher noch kurz die Frage: erzeugt der AY307 / Enola viel Rauch, wenn man z.B. Rippchen im Bereich von 5-6 Stunden zubereitet?

Danke & Gruß,
Luke

 

Viel Rauch ensteht wenn das Holz nicht richtig verbrennt. Brennt es gut, ist kaum Rauch zu sehen.

 

Ich weiß gar nicht genau welches model das ist aber er ist riesig.
Smoken bedeutet halt auch das Rauch entsteht aber das ist nicht wirklich viel nein. Wie schon gesagt wenn du sauberes Holz verbrennst merkste das kaum. Ich dichte beim smoken alle ränder zusätzlich mit alufolie ab damit nicht soviel Rauch aus der Garkammer entweicht.
Wichtig ist nur das du die ein zusätlichen Thermometer holst mit dem die die Innentemperatur von aussen ablesen kannst ohne jedesmal den Deckel öffnen zu müssen, denn Temperaturschwankung ist nicht gut. Und du musst regelmässig checken und Holz nachlegen. Also Smoken ist nicht nur anmachen und 5std warten. Ich hab auch schon Pulled pork für 12std auf dem Grill gehabt und es war einfach herrlich!

Der Überflieger ist der Smoker nicht aber er ist gut genug um mal in den kontakt mit Smoken zu kommen.

 

ja ja, das smoken. Da sitzt Mann schön vor seinem Smoker wirft ab und an nen Holzscheit nach, trinkt genüsslich sein Pilsken dabei und hat nach 4-5 Std. den Kreuzblick schon bevor das Essen auf dem Tisch steht ;-)

und Frau schüttelt den Kopf *lach

 

So ein Teil liegt mir schon seit geraumer Zeit in der Nase
Bisher habe ich allerdings mangels Wissen und Kosten eine Anschaffung gescheut.
Der alte Grill gibt aber jetzt den Geist auf, deshalb ist es an der Zeit wieder mal drüber nach zudenken.
Wenn ich mal so die Kernaussagen aus Foren und Rezessionen nehme....

Damit ein Smoker gut funktioniert ist eine ordentliche Materialstärke und dichte Schweissnähte nötig. Und da liegt irgendwie der Haken. Entweder die Dinger sind günstig, dann ist meist nur dünnes Blech verarbeitet. Die Schweissnähte sind oft nur punktuell gesetzt und es qualmt an allen Ecken.
Oder es geht gleich richtig ins Geld. Dann sind 5mm Stahl der Standard.

Das einzige was ich bisher so in der Mitte gefunden habe ist das hier.
Sieht erstmal gut verarbeitet aus (Klar, Bilder werden auch beschönt dargestellt), und hat eine brauchbare Wandstärke. Liegt aber auch deutlich über dem eingangs erwähnten Fuego.

Ich grübel echt ob das was ist. Wenns nix ist sind halt gleich 400 Tacken für die Tonne.

 

das ist meiner. 3,5 mm Stahl.

die Grillfläche ist 70x45 cm, hatte mich weiter oben vertan.

Steht bei Wind und Wetter draußen und außer der normale Rost noch top.

 

sorry, link:

http://www.stabilo-fachmarkt.de/smok...FcRe3goduS8Arg

 

Wie ist die verarbeitung?
Also Schweissnähte und Lack, Passform beim zusammenbau...

 

Von der Passform her war es ok, Schweißnähte auch. Einzig die Farbe der Brennkammer ist weg und rostet. Hab mir mal neue Farbe gekauft und werde die alte abschleifen. Hatte ihn aber nicht richtig eingebrannt, daher ist wohl die Farbe zerstört worden. Die Garkammer ist bisher ohne Rost, außer an Schrauben.

 

Ich danke dir
Rost ist ja etwa snormales bei den Dingern. Mit einbrennen und Pflege kann man es reduzieren, aber ohne gehts nicht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht