Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Sind Proxxon-Geräte/Zubehör auch bei Dremelgeräten einsetzbar?

20.02.2012, 16:00
Bisher habe ich im Bastelbereich Geräte und Zubehör von Proxxon gekauft.
Ich möchte nun bei Ersatzbeschaffungen auf Dremel umstellen, deshalb meine Frage, ist das möglich, sind die Zubehörteile kompatibel?
Wer kennt sich da aus?
 
Bastelmaschinen, Bastelwerkzeug, Dremel, Proxxon Bastelmaschinen, Bastelwerkzeug, Dremel, Proxxon
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Wenn der Durchmesser der Achse übereinstimmt (Proxxon hat ja mehrere Spannzangen dabei) spricht nichts dagegen. Habe in meinem Proxxon oder auch dem ALDI Gerät auch Dremel Einsätze. Keine Probleme damit bisher gehabt

 

Ich habe beim Bauhaus auch schon öffter Proxxon Zubehör für meinen Dremel gekauft. Bisher hatts immer gepasst. Und wenn nicht, dann andere Spannzange verwenden.

Gruß Stefan

 

jumanji  
Also ich habe Proxxon und Dremel und benutzte mal vom dem und dem, ich allerdings kaufe nur Proxxon Diamantstifte, Trennscheiben, Bohrer usw. weil die günstiger sind.Da sollte man auch mal Preise vergleichen, und Proxxon hat auch Sets für Glasgravuren und Fräser.Warum auf Dremel wechseln, ist sowieso das gleiche nur der schaft ist etwas dicker.

 

Die Schnellspannfutter sind nicht kompatibel,
Dremel hat ein 280-40NS -Gewinde,
Proxxon hat ein M8x.75-Gewinde.
Die Zubehörteile sind genau wie die Maschinen selbst der gleiche Schrott,
günstiger und besser sind Einsätze aus dem Dental-bzw. Goldschmiedebedarf.

 

Die Bohrständer haben unterschiedliche Halsdurchmesser,
es gibt aber Adapter für den Proxxon-Bohrständer,der von Dremel ist genau wie das
restliche Sortiment überteuerter Schrott.

 

Mist, jetzt habe ich [edit: überteuerten] Schrott im Keller.

 

Zitat von woenolf
Die Schnellspannfutter sind nicht kompatibel,
Dremel hat ein 280-40NS -Gewinde,
Proxxon hat ein M8x.75-Gewinde.
Die Zubehörteile sind genau wie die Maschinen selbst der gleiche Schrott,
günstiger und besser sind Einsätze aus dem Dental-bzw. Goldschmiedebedarf.

Hallo woenolf,

Du bist hier in einer Community und wir haben sicher auch nichts gegen unterschiedliche Meinungen, aber solche Kommentare sind unangebracht und helfen keinem. Wenn Du der Meinung bist, dass ein Gerät besser oder schlechter als ein anderes ist, würde sich jeder über ein paar genaue Infos freuen. Wo liegen die Vor- bzw. Nachteile? Warum soll ein Gerät nichts taugen?

 

Also ich habe meinen Dremel schon sehr lange und er ist für den Modellbaubereich immer mal wieder im Einsatz.

Ich habe auch schon Löcher für die Katzenklappe aus Brettern rausgedremelt.

Wichtig ist den richtigen Fräser für das Material zu verwenden. Sonst wird das nichts.

 

Hab auch den Dremel-Trio und nutze je nachdem Proxxon oder Dremel Fräßer / Schleifer.
Orginal Dremel sind vielleicht bissle teurer...

mit unterschiedlichen Spannzangen passen die Werkzeuge immer...

Ich glaube, festgestellt haben zu wollen, dass die Dremel-Fräßer vielleicht länger halten... kann ich aber nicht definitiv belegen... vielleicht nur gefühlt längere Standzeit...

 

Zitat von Baschtler
...
Ich glaube, festgestellt haben zu wollen, ...
Das muss ich mir für künftige Ausreden gegenüber meiner Frau merken...



Ich habe beide... also Proxxon und Dremel.

Beide Geräte sind erstklassig und das Zubehör allemal für die Arbeiten, zu denen man diese Geräte sinnig einsetzt, absolut ok.

 

Janinez  
Ich habe die Proxon seit Jahren und kann nichts negatives sagen.
@ woenwolf - Deine Aussagen und auch die Art und Weise lassen stark zu wünschen übrig

 

pittyom  
ich hab Proxxon, Billiggerät und seit meinem Geburtstag auch Dremel8200. Die Fräser sind untereinander austauschbar
Vorteil letzterer: kein Kabel, Pistolengriff
Nachteil zur Proxxon: breiter und schwerer, aber durch den gut austarierten Griff nicht so schlimm
Proxxon: leichter und liegt gut in meiner (kleinen!) Hand
Billig: nur Nachteile: dickes, starres Kabel, welches immer behindert, schwerer als Proxxon, nicht so leistungsstark - nie wieder!

 

Hallo zusammen,
ich verwende schon seit etwa 10 Jahren ein Gerät von Proxxon mit Zubehör unterschiedlichster Hersteller.
Ich kann bei sach- und sinngemäßem Gebrauch (Modellbau, präzise Schleif- Fräs, und Bohrarbeiten) keine extrem großen Unterschiede in punkto Haltbarkeit usw. feststellen. Allerdings verwende ich i.d. Regel Markenzubehör oder Bohrer, Fräser usw. aus dem Dentalbereich. Eine Investition, die sich lohnt.
Wie schon mehrfach erwähnt passen die durch die unterschiedlichen Spannzangen auf beide Geräte.

 

pittyom  
die Fräser passen auch, nutze ich bei verschiedenen Geräten... und Perseus, überdeine Quelle von Dentalzubehör wäre ich dankbar (per PN?)

 

Ich hab mich über das I-Net einfach mal Schlau gemacht,und dann meinen Zahnarzt gefragt,der hat freundlicherweise ein paar fräser für mich mitbestellt,zu sonderpreisen die ich sonst nie bekommen hätte.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht