Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

sind HT Rohre für eine Absaugung geeignet?

19.04.2014, 16:32
Geändert von BerndHaerle (19.04.2014 um 16:58 Uhr)
Ich möchte meine Absaugung mit einem Rohrsystem zu jedem Arbeitsplatz ausbauen HT Rohre wären gut zu verarbeiten und günstig . Ein Bekannter äußerte jetzt aber Bedenken wegen Statischer Aufladung, besteht Gefahr ?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Was genau soll sich denn da statisch aufladen? Und selbst wenn... warum sollte es dann gefährlich sein?
Also wenn es um die Absaugung hochexplosiver Gase geht, wäre ich da vorsichtig und würde eventuell einen Experten fragen. Bei Staub (auch Holzstaub) sollte da nichts geschehen, selbst wenn die Kunststoffrohre sich irgendwie statisch aufladen sollten.

 

Zitat von einricher
Was genau soll sich denn da statisch aufladen? Und selbst wenn... warum sollte es dann gefährlich sein?
Also wenn es um die Absaugung hochexplosiver Gase geht, wäre ich da vorsichtig und würde eventuell einen Experten fragen. Bei Staub (auch Holzstaub) sollte da nichts geschehen, selbst wenn die Kunststoffrohre sich irgendwie statisch aufladen sollten.
Wer googeln kann und das Gelesene dazu auch noch verstehen kann, ist eindeutig im Vorteil. Hier ein Link, der bei gewerblichen Anlagen die Hinweise auf die Vorschriften enthält.

http://www.bghm.de/arbeitsschuetzer/...taubabsaugung/

Ob dies, für den privaten Bereich auch angewendet werden muss, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die im Handel erhältlichen Geräte für Absaugungen verfügen alle über einen Anschluss zur Erdung dieser Geräte, um statische Aufladung ableiten zu können. Ob der User einricher über die notwendige Qualifikation verfügt, die Risiken einer Staubexplosion richtig beurteilen zu können, bezweifle ich aufgrund seiner lapidaren Äußerungen.

 

Danke für die Antworten ich werde Metall Rohre nehmen da mir das Risiko für eine Staubexplosion zu groß ist, habe noch ein Link gefunden der hilfreich war. http://www.woodworker.de/forum/kunst...ung-t3164.html

 

wenn Du Metall-Rohre nimmst, reicht eine Drahtverbindung zum PE-Anschluss, um
auch hier auf der sicheren Seite zu sein ! bei Kunststoff sollte jedes Rohrsegment
( Mtr-lange Stücke ? ) mit einer Blech- Bandschelle und PE Anschluss versehen sein !
Gruss......
Statische Ladung entsteht bei Reibung von Luft und Staub im Absaugkanal, hierbei
entsteht eine ( hohe ) Entladungs-Spannung ( mit nur wenigen myAmp ) ...
leider reicht das bei STAUBTROCKENEN Holzstaub aus, um einen Zündfunken
zu erzeugen... und dann fliegen die Fetzen !!!
Oft wird auch für den Zweck der Absaug-Staub befeuchtet, um Funkenbildung zu vermeiden !

 

Geändert von Hazett (19.04.2014 um 20:04 Uhr)
Zitat von BerndHaerle
Danke für die Antworten ich werde Metall Rohre nehmen da mir das Risiko für eine Staubexplosion zu groß ist, habe noch ein Link gefunden der hilfreich war. http://www.woodworker.de/forum/kunst...ung-t3164.html
Sorry Bernd... aber genau da steht geschrieben (von Edelres), dass es im Hobbybereich bis 100mm und weniger als 3PS Absaugleistung absolut kein Problem ist Kunstsstoffrohre zu verwenden.
Metallrohre gehen natürlich auch, sollten dann nur eben geerdet sein.

 

Zitat von einricher
Sorry Bernd... aber genau da steht geschrieben (von Edelres), dass es im Hobbybereich bis 100mm und weniger als 3PS Absaugleistung absolut kein Problem ist Kunstsstoffrohre zu verwenden.
Metallrohre gehen natürlich auch, sollten dann nur eben geerdet sein.
Deutsche Richter beziehen sich bei ihren Urteilen immer auf die anerkannten Regeln der Technik. In Europa und dazu noch Deutschland gelten amerikanische Regeln NICHT, wenn es expressis verbis nationale Regeln zu dem Thema gibt.

Das, was jeder in seiner Hobbywerkstatt anstellt, interessiert die Gerichtsbarkeit solange nicht, wenn nicht ein vermeidbares Ereignis einen Anlass dazu geliefert hat. Nach einem Brand ermittelt die Kriminalpolizei und da gilt der Hinweis auf amerikanische Gepflogenheiten nicht.

 

Ja da hab ich wohl nicht richtig zu Ende gelesen! Danke (zum Meister )
und ich werde trotzdem kein Risiko eingehen und Metall Rohre nehmen die ich über ein Heizrohr das in der Nähe liegt zusätzlich erden werde

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht