Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Silent-Kompressor - Meinungen?

11.12.2012, 10:46
Hallo zusammen,

ich überlege, mir einen Kompressor anzuschaffen. Einsatzschwerpunkt Innenraum/Werkstatt.

Höchstleistung ist nicht das Hauptkriterium, sondern das Gerät soll leise und kompakt sein und dabei ausreichend Leistung bringen für Reinigungsarbeiten, Reifendruck, Nageln/Tackern.

Nach etwas Recherche finde ich den Aerotec Vento Silent 6 von den Daten interessant, preislich liegt er noch im Rahmen. Dass das Gerät nicht die enormen Leistungsreserven hat, dessen bin ich mir bewußt, aber das ist wie gesagt nicht das Hauptauswahlkriterium.

Habt ihr dazu Meinungen oder Empfehlungen?

Danke!
Alex
 
Meinungen, Silent-Kompressor Meinungen, Silent-Kompressor
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Wie wäre es damit:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kom...nleitung/6978/

Ich fand die Idee einfach spitze.

 

Von der Größe und dem Schalldruckpegel des Kompressors bin ich positiv überrascht. Das Gewicht von 15 Kg ist ebenfalls gut zu handhaben. Der Preis mit etwa 250 Euro ist aber nicht ganz ohne...

Für Reinigungsarbeiten oder mal Luft in den Reifen zu füllen müsste er absolut ausreichen... nur beim Tackern befürchte ich, dass der Kompressor häufig einschalten wird um den Luftdruck nachzubessern.

 

Zitat von Ricc
Wie wäre es damit:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kom...nleitung/6978/
Ich fand die Idee einfach spitze.
Witziges Projekt, ist mir gar nicht in Erinnerung. Nur fürchte ich, dass meine bescheidenen Holzwurm-Kenntnisse dafür nicht ausreichen...

Zitat von gschafft
nur beim Tackern befürchte ich, dass der Kompressor häufig einschalten wird um den Luftdruck nachzubessern.
Ja, die Befürchtung habe ich mit meinen angelesenen Kompressor-Kenntnissen auch. Andererseits wäre er ja nicht so laut, dass einem dabei gleich die Ohren wegfliegen.

Leider gibt's Silent-Kompressoren nur in höheren Preisregionen. Und ein kleiner, etwas günstigerer Airbrush-Kompressor dürfte dann wirklich zu leistungsschwach sein.

 

ich hab einen jun-air Modell 6-25 (heißt jetzt Planet-air) Kompressor. der ist so leise wie ein Kühlschrank. 45 dB(A). bei der Bucht schaun.

 

Geändert von Geronimo (11.12.2012 um 12:19 Uhr)
Dann aber fix, der Preis sieht gut aus:

http://www.ebay.de/itm/Jun-Air-Airbr...item19d7273278

 

Zitat von Ricc
Dann aber fix
Zu spät. Das ist die Strafe dafür, wenn man in der Mittagspause nicht hier ist ;-)

 

nachdem ich auch ewig zwischen Leise&Teuer und Power&Power hin- und hergeeiert bin, habe ich mich für Letzteres entschieden und werde den Kompressor in einen anderen Raum stellen - ggfs in eine gedämmte Kiste (Dämmwolle).

Plane seit einem halben Jahr und habe noch nicht angefangen...aber dat kennste wahrscheinlich auch ;-) (gucke aber routinemässig in den Scheppach Sonderpostenshop - immerhin!)

Wäre das für dich eine Alternative?

 

Zitat von agreisle
Zu spät. Das ist die Strafe dafür, wenn man in der Mittagspause nicht hier ist ;-)
...und für den Preis sah es wirklich interessant aus. Hatte doch glatt überlegt zu bieten. Sind aber noch ein paar drinne.

 

Zitat von Geronimo
ich hab einen jun-air Modell 6-25 (heißt jetzt Planet-air) Kompressor. der ist so leise wie ein Kühlschrank. 45 dB(A). bei der Bucht schaun.
Gefällt - bis auf den (Neu-)Preis. Werde die Bucht mal beobachten. Danke für den Hinweis!

 

Zitat von Heinz vom Haff
Wäre das für dich eine Alternative?
Räumlich bedingt klappt es leider nicht, ihn in einen anderen zu stellen. Die Konstruktion einer Dämmung wäre eine Option, hängt aber stark von den Abmessungen ab.

Der Aerotec oder ein Planet-Air OF-B90-15 hätten ideale Abmessungen für den zunächst vorgesehen Platz in meiner kleinen Werkstatt.

 

Kompressoren sind anhand der vielen verschiedenen Werkzeugaufsätze wirklich vielseitig einsetzbar. Haltbare Geräte mit sehr guter Qualität sind natürlich auch nicht billig.
Eine Möglichkeit ist es über eine Firmeninsolvenz an ein günstiges gebrauchtes Profigerät zu kommen.

Auch mit auf den Stromverbrauch schauen, welcher in Zusammenhang mit dem Wirkungsgrad eine wichtige Kenngröße ist.

 

der von Dir in der Kopfzeile aufgeführte Aerotec hat einen deutlich höheren Geräuschpegel,
( ca. 85/66 dBA ) als die hier empfohlenen Planet Air geräte, ca. 45 dBA....wobei
einige Händler auch 25 dBA reinschreiben ( ist techn. nicht möglich !!! )
Denk auch an ein vernünftiges Zubehör, wie Druckregler mit Wasserabscheider...der
am Kessel montierte WA sorgt nur für den Behälter...und nicht für die saubere Luft an
Deinem Werkzeug ! Bei techn. aufwändigen Industrieanlagen wird nur TROCKENE Luft verarbeitet...also ohne Öler !
Gruss von Hazett

 

Für den Listenpreis eines guten Kompressors könntest du auch einige Jahre Mitglied in einem Tauchsportverein werden und dir einen Flaschendruckminderer kaufen ...

 

Mit welchem Hersteller von Werkzeugaufsätzen habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht?

Bei Amazon sehen speziell die Ausblaspistolen und die Reifendruckmesser entweder aus wie die roten Einhell (günstiger) oder die Metabo (teurer). Gibts da wirklich nur so wenige Hersteller?

 

Hazet, nich zu verwechseln mit Hazett, baut auch sehr gutes Werkzeug.

Die Schlagschrauber haben bei relativ geringem Luftverbrauch ein riesiges Drehmoment.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht