Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Seltene Kräuter - welche kennt ihr? ... welche baut ihr an?

22.05.2014, 14:02
Mahlzeit ...

Soeben im Gartencenter entdeckt: eine Schokoladenminze. In dem Regal namens "exotische Kräuter" standen noch diverse andere Sorten, z.B. Cocktail-Minze, Ananasminze, etc.

Habe nur zur Schokoladenminze gegriffen und leider noch nicht probiert. Würde mich interessieren, ob ihr weitere kreative / exotische Kräuterarten anbaut und wie ihr diese geschmacklich bewertet.

Danke & Gruß
 
Garten, Kräuter Garten, Kräuter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
32 Antworten
Minzen gibt es in über 50 verschiedenen Sorten, aber das das Gartencenter so etwas als "exotisch" bezeichnet, finde ich ein wenig übertrieben. Bei uns wächst im Garten interessanterweise die Wasserminze wie Unkraut (die Pfefferminze ist eine Kreuzung der Wasserminze und Spearminze). Ansonsten vielleicht seltner in deutschen Gärten, aber bei mir ein wichtiges "exotisches" Kraut: Koriander. Die frischen Blätter sind eine unverzichtbare Zutat für viele Gerichte vom ind. Subkontinent. Sowohl in Salaten als auch in verschiedenen Curries. Frischen Koriander hasst man oder man liebt ihn. Die "Hasser" (zu denen ich nicht zähle) sagen ihm einen unangenehm seifigen Geschmack nach.

 

Indischen Lungenkraut einfach geil bei Bronchialkrankheiten Schmeckt nicht wirklich schlecht als Tee sehr zu empfehlen

 

Naja, wenn es als Mainstream im Gartencenter angekommen ist, hält sich die Exotik meist schon wieder in Grenzen.

 

Hast du schon mal Lakritztagetes (Tagetes filifolia) probiert, wenn man die kaut, meint man, man hat ein Lakritzbonbon gegessen. Genial.http://www.kraeuter-und-duftpflanzen...agetes-Pflanze hab ich bei einer Gärtnerei in der Nähe entdeckt.Leider nur einjährig, aber man könnte die Samen aus den winzigen Blüten ernten und im Folgejahr erneut einsäen.

 

froschn  
Oh, das ist meine Lieblingsgärtnerei!!! Leider über 200km weit weg...
Dort habe ich mir vor Jahren einen Chinesischen Gemüsebaum gekauft. Er wächst wie verrückt, ich schneide ihn jedes Jahr mehrmals zurück.

 

Janinez  
ja diese Gärtnerei kenn ich auch und war auch schon dort nur da bräuchte ich immer einen LKW.
Ananasminze hatte ich jahrelang, ist mir aber mal in einem strengen Winter eingegangen

 

Zitat von BrigitteKrueger
Hast du schon mal Lakritztagetes (Tagetes filifolia) probiert, wenn man die kaut, meint man, man hat ein Lakritzbonbon gegessen. Genial.http://www.kraeuter-und-duftpflanzen...agetes-Pflanze hab ich bei einer Gärtnerei in der Nähe entdeckt.Leider nur einjährig, aber man könnte die Samen aus den winzigen Blüten ernten und im Folgejahr erneut einsäen.
Die kann ich auch empfehlen. Es gibt ja unmengen an Neu- und Modezüchtungen, aber wer wie ich gerne kocht und ißt wird hier süchtig

 

Koriander und Salbei sind bei mir ein muss. Gut, wirklich nicht besonders exotisch, aber sehr lecker. Vor allem Salbei kommt bei mir überall dran

 

Hey,

ich habe mal eine Frage bezüglich des Kräuteranbaus. Ich kämpfe nun seit fast 1 jahr damit Basilikum aufzuziehen!
Anfangs wächst er immer super, aber dann so ab 3 cm stellt er immer das Wachsen ein! Weiß jemand woran das liegen könnte?

 

Janinez  
das habe ich schon aufgegeben, ich krieg ihn nach einigen Tagen immer tot

 

Wir bauen eigentlich nur die Bekannten Kräuter an oder kaufen welche bei dem Biobauer in unserer Nähe. Wo wir unsere Gewürze bestellen, ist ein Interessanter Kräuter-Blog, evtl interessiert es ja jemanden. Schaut einfach mal: http://www.phytofit.de/kraeuter-tipps/
Wenn nicht, sorry.

 

Ich habe festgestellt dass der Basilikum gerne bei den Tomaten steht.

Genauso ist darauf zu achten, dass er genügend Wasser hat, jedoch keine Staunässe.

 

Janinez  
ich versuche es immer wieder mal mit mitgebrachtem Samen, aber meist gelingt es nicht..

 

Wir bauen keine Kräuter so groß im Hofgarten an, da wir alle Kräuter auf den Acker finden oder am Wegesrand, ist für uns Bl...sinn, da wir alles vor der Tür haben und Schokoladen- Minze für was ?. Hier mal die Kräuter... Majoran, Thymian, Oregano, Basilikum, Minze, Estragon, Beifuß, Petersilie, Schnittlauch, Rettich, Knoblauch, versteckt auch mal Dill, Rosmarin, und so weiter und Kamille vor dem Haus, ich glaub das Reicht !!!!!!

 

Janinez  
Wird das bei euch alles auf Feldern angebaut, oder wächst das wild vor eurer Tür?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht