Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Selbstbau-Spanndecke

09.11.2012, 10:11
Schon mal über eine Spanndecke nachgedacht.
Ich habe mir in meinem Bad eine Spanndecke eingebaut.
Der Vorteil dieser Spanndecke ist das sie schnell montiert ist und die Decke nie wieder angefasst werden muß.
Durch Unterkonstruktionen kann man auch ohne Probleme Beleuchtung mit einbauen.
Es wird umlaufend ein Montageprofil angebracht , dann wir die Spanndecke mit einem Montagespachtel in das Montageprofil eingeklemmt .
Das Material habe ich mir in einem Online-Shop für Spanndecken gekauft . Dort habe ich mit einem Zeichenprogramm meine Decke gezeichnet und die Maße eingetragen . Dann wurde die Spanndecke für mich angefertigt ( paßgenau zum Raum ) und mir zugeschickt.
Für die Montage konnte ich mir eine Montageanleitung ausdrucken.
///Links gelöscht - Redaktion///
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Spanndeckenfotos 28.05.2012 070.jpg
Hits:	0
Größe:	33,4 KB
ID:	15654   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Spanndeckenfotos 28.05.2012 071.jpg
Hits:	0
Größe:	47,6 KB
ID:	15655   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Spanndeckenfotos 28.05.2012 072.jpg
Hits:	0
Größe:	49,1 KB
ID:	15656  
 
Bad-Renovierung, Deckenbau, Innenausbau, Raumdecke, Renovierung, Rigips, Selbstbau, Spanndecke, Spanndecken, Wohnzimmerdecke Bad-Renovierung, Deckenbau, Innenausbau, Raumdecke, Renovierung, Rigips, Selbstbau, Spanndecke, Spanndecken, Wohnzimmerdecke
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
12 Antworten
Gelesen habe Ich davon schonmal, nur noch nie gesehen.
Sieht echt klasse aus auf deinen Bildern. Gefällt mir gut.

 

debabba  
mach doch ein Projekt daraus. Am besten mit Anleitung und Bildern der einzelnen Schritte.
Besonders würde mich der Einbau der Lampen im Details interessieren.
ist gut geworden.

 

Hallo Benny.

Das Ergebnis ist auf jeden Fall mal genial, soweit man das auf den Bildausschnitten sehen kann.
Wie ging das denn mit den Leuchten. Mußtest du die Positionen auch schon vorher angeben, oder konntest du die später beliebig positionieren ?
Interessant ist es schon, so was selbst zu machen, denn wenn du das von einer Firma machen lässt ist es ganz schön teuer.
Hast du das auch schon als Projekt gepostet ? Mich würden die einzelnen Arbeitsschritte interessieren.

Chris

 

Schließe mich da mal an. Als Projekt wäre das ne super Sache.
Stmme mit meinen Vorschreibern komplett überein.

 

Hallo

die Lampen werden gehalten von Unterkonstruktionen .Die werden zuerst an die Decke geschraubt und dann wird die Spanndecke eingespannt . Danach werden Kunsstoff-Ringe auf die Decke aufgeklebt dammit die Spanndecke an der Stelle nicht reißt .
Eine Anleitung ist auch auf den Seiten der Firma KBM-Spanndecken.
Für ein Projekt habe ich momentan leider keine Zeit.

Jetzt muß ich leider wieder arbeiten !

Gruß Benny

 

So eine fertige Decke habe ich schonmal gesehen.
Ist zwar nicht mein persönlicher Geschmack aber schlecht sieht es auch nicht aus.

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und hoffe auf eine Bauanleitung sobald es deine Zeit zulässt.

 

So eine Decke ist eine feine Sache.

Aber, sorry wenn ich daneben liege, kommt mir das ganze als Werbung vor.

 

Es gibt auch noch andere Montage-Anleitungen zum Einbau einer Spanndecke im Netz . Ich möchte keine Werbung machen sondern euch nur als Beispiel zeigen wo Ihr eine Anleitung bekommt.

 

Hab das in der Qualität bisher nur vom Profi gesehen....

 

Wenn einer nicht unbeding 2 linke Hände hat ,ist der Einbau leichter wie der einer Rigips-Decke ( Ständerwerk,Spachteln,Malern usw.) .Bei einer Spanndecke montierst Du die
Montage-Leiste und dann wird die Decke mit einem Spachtel in die Fuge eingeschoben . Fertig st die super glatte Decke.

 

Ich möchte gerne auf dieses Thema antworten, weil ich, bzw. mein Mann und ich, genauso lange verzweifelt nach diesen Spanndecken und dessen Methode im freien Handel gesucht haben.Fündig wurden wir nur im Internet.Dort gibt es einen Raumdeckenshop , der alles für eine Selbstmontage von Spanndecken anbietet. Im spanndeckenonlineshop gibts für 40,- die Spanndecke mit Leiste. Für den Preis dachten wir uns , könnten wir unser Erstlingswerk im Gästebad probieren. Es ist eine sehr schweißtreibende Arbeit (durch den Brenner) aber der Anblick des Resultats entschädigt dafür.Traut Euch... Winken

 

Zitat von Benny01
Wenn einer nicht unbeding 2 linke Hände hat ,ist der Einbau leichter wie der einer Rigips-Decke ( Ständerwerk,Spachteln,Malern usw.) .Bei einer Spanndecke montierst Du die
Montage-Leiste und dann wird die Decke mit einem Spachtel in die Fuge eingeschoben . Fertig st die super glatte Decke.
Und den Raum vor dem endgültigen verspannen auf Temperatur bringen fällt wohl auch weg??
naja...wers glaubt...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht