Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Selber machen oder arbeiten lassen?

15.05.2013, 11:33
Hallo Leute,

ich muss euch ganz ehrlich sagen, dass ich mich etwas über meinen Freundeskreis wundere. Denn irgendwie verschwindet dort immer mehr und mehr diese Do-It-Yourself Mentalität aus den Köpfen. Stattdessen werden lieber so genannte Profis engagiert, die mit der gleichen Qualität arbeiten dafür aber unsummen von Geld verlangen.

Beispiel Auto:
Vor vier Jahren hatte ich einfach die Nase voll, bei der Werkstatt auf einen Termin für den Radwechsel zu warten. Zwei bis vier!!! Wochen warten, Räder ins Auto wuchten, Geld zahlen und dann die Räder wieder aus dem Auto rausholen. Also habe ich mir für 30€ einen Wagenheber und für 15€ einen Drehmomentschlüssel geholt (und für 10€ Kupferspray). Nach ca. 1,5 Radwechseln haben sich die Kosten wieder ammortisiert. Ich habe eigentlich gehofft, dass ich mit der Technik die Räder mit 2-3 Kumpels zusammen wechseln kann. Aber die fahren nach wie vor in eine Werkstatt.

Beispiel Haus:
Mein Nachbar (mitte 20) hat sich von einem "Meister" (Klick)Laminat aus dem Baumarkt in seinem 25qm Büro verlegen lassen. Er hat dafür 2 Tage gebraucht (berechnet) und von Qualität war am Ende nicht viel zu sehen. Im Vergleich dazu habe ich bei meinen Eltern Laminat im Wohnzimmer verlegt, 70qm mit schrägen Winkeln einer Trennwand und sonstigen Späßen. An einem Sonntag war ich damit inkl. antackern der Leisten.

Ich könnte so weitermachen. Irgendwie will aus meinem Freundeskreis keiner handwerken oder sich auch in irgendeiner Weise die Finger schmutzig machen. Früher(tm) war es noch ganz anders. Aber ich finde, dass wir heute eine viel bessere Zeit haben, als noch vor 10 Jahren. Die Baustoffe sind moderner geworden. Auch kann man heute Baustoffe zu niedrigen Preisen bekommen, wenn man will. Und das Internet ist voller Anleitungen, sogar mit Videos, wie man etwas macht. Also die besten Voraussetzungen, um mal am Wochenende selbst Hand anzulegen.

Ich verstehe nicht, wieso das heute nicht alle machen, sondern angebliche Profis holen. Wie sieht es bei euch im Freundeskreis aus?
 
DIY, heimwerken DIY, heimwerken
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
In meinem Freundeskreis gibt es einige die viel selber machen (einer ist hier sogar sehr aktiv) und andere die es machen lassen.

Dafür gibt es sicherlich verschiedene Gründe: Talentfreiheit in Heimwerkerrichtung, Gesundheit, Angst was falsch zu machen, die Zeit für anderes benötigen etc.

Ich merke bei mir selber, das ich beim Autoschrauben "ängstlicher" rangehe, früher bin ich dran mit der Überzeugung "Geht schon" heute ist da schon der kleine Gedankenkobold dabei der sagt "Das könnte schief gehen" "Was machst Du, wenns es nicht klappt, wie willst Du dann das Auto in die Werkstatt kriegen".

Denoch mache ich soviel geht selber, aber halt nicht alles, meinen Gasherd habe ich anschließen lassen.

 

Bei mir ganz kurz: Was geht mache ich selbst. Hausbau zu 97% ohne eine Firma.

 

Bei mir ist es wie bei Ricc. Was geht wird selbst gemacht.
Ich kann mir auch die Zeit nehmen die ein Handwerker halt nicht aufbringen kann. Sonst wäre seine Arbeit unbezahlbar. Besonders ist dies bei den Kleinigkeiten zu sehen, die sehr zeitaufwendig sind.

 

Woody  
Ich mache auch sehr viel selbst bzw. mit Hilfe meiner Mitarbeiter oder Freunde.

Die Kernfrage, warum die Hilfe untereinander nicht mehr so wie früher gegeben ist, glaube ich liegt auch daran, dass in heutigen Zeiten einfach eine Mentalität vorherrscht, dass ohne Gegenleistung keine Leistung erbracht wird. Bezahlt man einen Profi hat man seine Gegenleistung in Form von Geld erbracht. Beansprucht man die Hilfe aus Freundes- oder Bekanntenkreis könnte ja die "Gefahr" bestehen, diesem dann auch irgendwann mal behilflich sein zu müssen - schließlich hat mir derjenige ja auch geholfen. Ich glaub daran hakts einfach, vor allem in der jüngeren Generation, wo Leistungsdenken einfach vorherrschender ist als zbsp die 60er-Jahre-Generation oder älter.

 

Ich sehe in meinem Umfeld kein Problem mit gegenseitiger Hilfe. Das funktioniert.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht