Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Seifenkiste "do it yourself!"

22.03.2015, 13:03
Hallo zusammen!

Wie in meinem ersten Beitrag, dem Willkommensbeitrag, bereits erwähnt baue ich mit der Jugendfeuerwehr eine Seifenkiste. Hierzu wäre ich nun in diesem Thema dankbar über Bilder und Vorschläge zum Thema BREMSEN und LENKUNG. Aber natürlich zu jedem anderen Thema sind gute, lustige und coole Tipps herzlich willkommen.

Vielleicht sind hier ja ein paar erfahrene Racer am Start welche wertvolle Tipps abliefern können?

Vielen Dank euer Andi

*PS: Natürlich werde ich Planungen, Baufortschritte, Tests uvm. in Bild und Text als Projekt bringen
 
Seifenkiste, Seifenkiste bauen, Seifenkistenbau Seifenkiste, Seifenkiste bauen, Seifenkistenbau
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
19 Antworten
Janinez  
oh je, da kann ich ja gar nicht weiterhelfen, aber da melden sich sicherlich einige...............

 

Funny08  
Hallo Firefighter - schau mal hier: http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosc...hrer-66947.jsp
das könnte dir evtl weiterhelfen

 

Hallo Funny08 natürlich ist die Anleitung top. Habe ich auch schon gesucht und gefunden. Aber es geht mir ja viel mehr um persönliche Erfahrung :-) ne Seifenkiste kann i au bei Otto.de um 399€ bestellen. Tipps und Tricks und Kniffe und vor allem persönliche Erfahrungen usw. gibt mir das aber nicht :-)

 

Ist auch nicht mein Thema. Vielleicht stellst Du hier eine konkrete Fragestellung hier ein. Wie z.B. was kann ich als Bremsbelag verwenden? Zeichnung dazu. Mit der konkreten Problemlösung können wir sicher Tipps beisteuern, aber so pauschal wird es vielen schwer fallen.

Bei einer Seifenkiste genügt eigetlich ein Holz, das gegen ein Rad gepresst wird. Aber das kennst Du sicher ...

 

Zum Thema Bremsen hätte ich da einen Vorschlag:


Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	anchor-300x293.jpg
Hits:	0
Größe:	39,0 KB
ID:	32745  

 

:-D ihr wollt die Vorschläge der Kids nicht wissen :-D Da ist der Anker nichts dagegen aber ich werde deinen Vorschlag mal unterbreiten

 

Janinez  
Leute jetzt seid mal vernünftig, er sucht Hilfe für Anleitungen......
Ich weiß nicht, ich muß irgendwo Bücher haben mit Anleitungen, ich such mal danach....

 

Zitat von chief
Zum Thema Bremsen hätte ich da einen Vorschlag:


Es sind Kinder oder ihr seit die Fahrer, den Anker schmeiße ich denn

 

Zitat von Janinez
Leute jetzt seid mal vernünftig, er sucht Hilfe für Anleitungen......
Ich weiß nicht, ich muß irgendwo Bücher haben mit Anleitungen, ich such mal danach....
Äh...sorry. Aber Firefighter schrieb:


Zitat von Firefighter1987
Hierzu wäre ich nun in diesem Thema dankbar über Bilder und Vorschläge zum Thema BREMSEN und LENKUNG. Aber natürlich zu jedem anderen Thema sind gute, lustige und coole Tipps herzlich willkommen.

 

Ja schon lustige... es gibt ja auch sinnvolle lustige Sachen ;-) oder net?

Elektrische Bauteile sind leider verboten.

 

Janinez  
also alles nur mechanisch.......................aber gut da lernen die Kids was........................

 

Also ernsthaft: Meine letzte selbstgebaute Seifenkiste ist schon ein paar Jahrzehnte her. Aber ich erinnere mich, dass wir zunächst eine Zahnstangenlenkung bauen wollten. Das wurde aber verworfen, weil der handwerkliche Aufwand zu hoch war. U.a. fehlten uns damals die Möglichkeiten Holz in die entsprechende Form zu fräsen, vorallem für die nötigen Zahnräder. Wir haben dann eine Seillenkung gebaut, wie man das auch von Bobs kennt.
Bei der Bremse war es wesentlich leichter. Es wurde ein zentraler Bremshebel gebaut der unmittelbar auf die Fahrbahn wirkte. Als Wirkungsfläche wurde ein Stück alter Autoreifen auf ein Stück Kantholz genagelt, der Hebel selbst war ein alter Besenstiel.

 

http://www.sv-huldsessen.de/Seifenkiste_Tipps%20und%20Tricks.Weiter unten eine tolle Fußbremse. Hilfreich, da die Hände am Lenker bleiben können. Auch zur Lenkung gibt es einige gute Hinweise - gut, da sie für mich als absoluter Laie gut erklärt und nachvollziehbar sind.

 

Für die Bremsen gibt es Vorgaben, die in den Bauvorschriften aufgeführt sind.

 

fängt ja gut an... wenn man nur vom blauen Dunst reden kann...
wichtig sind doch wie beim Auto...
1.) Fahrgestell / Chassis..... hier darf wohl nur Holz verwendet werden.. und zum Chassis gehören die Reifen... sind da z.B. 20 Zöller wie am Kinderfahrrad vorgesehen, weil es da schon eine Rücktrittbremse gibt... Merke: je größer die Räder, je leichter rollt das Gefährt !
2.) oder gibt es da kein Pedal-Antrieb, soll das Gefährt nur die Rennstrecke herunter-rollen ?
3.) ist das Gewicht vorgeschrieben ?
4.) den vorderen/ hinteren Karosserie-Aufbau ( also alles was aufs Chassis kommt )
wird aus Styropor gemacht, z.B. mind. 80er dicke.. und wasserfesten Leim verwenden !
5.) Styropor mag die Umweltler nicht begeistern, aber wenn das S..Kistle irgendwo drauf knallt, ist Styro die sicherste Lösung... weil's nicht SPLITTERT ! wenn's sauber geklebt
und gespachtelt wird, geht es gut mit Rolle zu lackieren ( Spachtel und Lack auf Wasserbasis )
6.) zu den Bremsen sind da schon einige Vorschläge, federndes Fußpedal mit Gummi-Belag dürfte gut sein...
7.) wenn eine Einzellenkung nicht machbar ist, wird die einfache Drehschemel-Lenkung mit Seilzug auch halten! das Teil in der Hand kann dann aus Holzleisten wie ein Fahrrad-Lenker gelagert sein... an beiden Enden... Seile zum Drehschemel... aber alles gut verrunden ! ein Überroll-Bügel aus Holz ( Sperrholz zus. geleimt ) könnte auch passen .....
Viel Spaß beim BAUEN.. mit den Jugendlichen... zum Schau-Fahren oben eine Leiter aus Styropor draufsetzen ... Blaulicht / Sirene nicht vergessen !

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht