Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

seht mal - platzsparende Aufbewahrung

14.09.2015, 21:09
Das hab ich im Netz gefunden. Vielleicht will es einer nachbauen. Ich finde die Idee klasse für kleine Räume
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20150914_210424png.jpg
Hits:	0
Größe:	1,27 MB
ID:	35905  
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
65 Antworten
Das hat was. - Die Aufbewahrung (unten) gefällt mir. Der Arbeitsplatz (oben) wäre mir aber zu klein.

 

Der Arbeitsplatz auf dem Drehkarussell muß feststellbar sein, was aber wohl nicht der Fall ist. Ich mag es gar nicht, daß wenn ich mit der Bohrmaschine arbeite, diese sich bewegen lässt. Das gleiche gilt auch für die anderen Maschinen auf dem Drehkarussell. Soviel zu dem Thema: Geiz ist geil...

 

Hat doch nichts mit Geiz zu tun. Abgesehen davon ist auf dem Bild nicht ersichtlich ob er sich fixieren lässt.

 

Genau das meine ich: ich sehe nichts, was zum Fixieren nötig ist...

 

Maggy  
Das sieht irre aus. Aber kann man auf solch engem Raum wirklich arbeiten?
Wenn das praktikabel ist und man das Drehkarusell fixieren kann, dann wünsch ich mir das Teil mit alllem Zubehör vom Christkindl - aber nur, wenn es auch noch eine Bandsäge mit dazu stellt

 

Sehr gute Idee wenn man es feststellen kann.
Interessant für Maschinen die man nicht so oft braucht.

 

Colle Idee, aber zum Arbeiten ungeeignet

 

Bei großen Werkstücken schon, man müsste die Maschinen dann abbauen und wo anders hin stellen. Bei kleineren Werkstücken würde mir das langen.

 

Verdammt...! Diese Idee hat was. Platz ist auf jeden Fall (m)ein Problem. Vielleicht lässt es bedarfsgerecht adaptieren. Und um es fest zu fixieren reichen vielleicht schon ein paar Steckbolzen. Nachdenkenswert!

 

Die Idee ist klasse. Hatte mir schon überlegt ein Hängerondell für meine Elektro-Kleingeräte zu bauen.

Zu der Arretierung: Nichts was man nicht mit einem Federgelagerten Bolzen unter dem Rondell klären kann. :-)

 

Habe mir das Bild mal abgespeichert, Wer weiss, irgendwann mal...?

 

Sieht auf jeden Fall mal Nachahmenswert aus...

 

Bestimmt ein interessanter Ansatz. Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das es aussieht wie eine Verkaufstheke bzw. Vorführtheke.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

 

Zitat von Holzpaul
Bestimmt ein interessanter Ansatz. Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das es aussieht wie eine Verkaufstheke bzw. Vorführtheke.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
Stimmt schon. Optisch eindeutig an einen Aussteller für den Baumarkt o.ä. angelehnt.

Aber wieso nicht Prinzipien welche einen Nutzen an der einen Stelle bringen auf eine andere übertragen. In der Küche gibt es so etwas ja auch immer wieder mal als Ecklösung.

 

Geändert von Nekesama (15.09.2015 um 00:27 Uhr)
Für mich zu klein. Aber ich fand die Idee klasse und dachte vielleicht hat einer Gefallen dran es zu bauen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht