Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schutz gegen Marderbisse ???

06.01.2016, 01:29
Oft gehört und schon 2 x darunter gelitten.
Ja bei Marderbissen bei Autokabeln oder Autoschlächen freut sich kein Autobesitzer.
Nun man sieht und hört immer wieder, dass Mineralwasserflaschen gefüllt mit Wasser vor und nach dem Auto aufgestellt angeblich dagegen helfen soll.

Mich würde interessieren warum sich der Marder angeblich davon aschrecken lassen soll.
Weiß da jemand Bescheid???
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
34 Antworten
Ich habe mal gehört, und auch schon selbst angewendet. Toilettensteine, wie man sie in Urinale zu finden sind, in einem Netzt im Motorraum aufhängen. Der Geruch vertreibt sie anscheinend. Zumindest hatte ich keine Marderbisse, obwohl ich weiß, das wir Marder hier haben

 

Zitat von fuffy1963
Ich habe mal gehört, und auch schon selbst angewendet. Toilettensteine, wie man sie in Urinale zu finden sind, in einem Netzt im Motorraum aufhängen. Der Geruch vertreibt sie anscheinend. Zumindest hatte ich keine Marderbisse, obwohl ich weiß, das wir Marder hier haben
Die Idee ist auf jeden Fall einen Versuch wert-danke schön fuffy

 

Bei uns in der Straße legen die Leute Gitter unter ihr Auto, ich weiß aber nicht, ob das hilft..........

 

Das mit dem Gitter machen auch viele bei uns. Also scheint es zu funktionieren

 

ich denke auch, denn die machen das seit Jahren und bei uns gibt es viele Marder................

 

Bei uns legen die Leute auch Gitter unter ihren Autos. Klosteine und Hunde-Haare in einen Beutel verlieren nach einer gewissen Zeit ihren Geruch und helfen nicht mehr.

 

Und unbedingt nach einen Marderbesuch Motorwäsche nicht vergessen. Ist mir noch eingefallen.

 

Woody  
Um auf die Frage selbst einzugehen: gefüllte Plastikflaschen sollen das Mondlicht/Straßenlicht widerspiegeln bzw. reflektieren und so den Marder irritieren.

Warum Marder sich so gerne an den Gummis und sonstigem Innenleben eines Auto begeistern gibt es verschiedene Theorien. Die einen besagen Revierabgrenzung, die anderen Austoben des Spieltriebes, wieder andere behaupten, der Geschmack von Gummi würde Mardern taugen usw. Ich persönlich tendiere am meisten zur Theorie der Revierabgrenzung.

 

Bei meinem Sohn seinen Auto war auch ein Marder, da ist nichts passiert. Dann war er bei Bekannten und dort hat ein anderer Marder die Zündkabel zerbissen. Für mich sieht das auch nach Revierkämpfe aus. Deswegen die Motorwäsche.

 

Also das mit den Wasserflaschen finde ich ist Quatsch. Das funktioniert genauso wenig wie die Geräte die verkauft werden um die Viecher abzuschrecken. Was hilft sind die Gitter unter dem Auto weil sie darauf nicht laufen können bzw. es unangenehm ist. Und Hundehaare helfen auch, wenn nur kurz. Die erwähnte Motorwäsche nach dem Biss ist wichtig um den Geruch wegzubekommen da ein anderer Marder durchdreht wenn er was riecht und erst recht nen Schaden anrichtet. Die Viecher mögen eigentlich nichts am Auto. Sie nisten sich in warmen Motoren ein ohne Schäden anzurichten. Erst der nächste Marder verursacht den Schaden wenn er den Geruch des anderen wahrnimmt.

 

Zitat von Woody
Um auf die Frage selbst einzugehen: gefüllte Plastikflaschen sollen das Mondlicht/Straßenlicht widerspiegeln bzw. reflektieren und so den Marder irritieren.

Warum Marder sich so gerne an den Gummis und sonstigem Innenleben eines Auto begeistern gibt es verschiedene Theorien. Die einen besagen Revierabgrenzung, die anderen Austoben des Spieltriebes, wieder andere behaupten, der Geschmack von Gummi würde Mardern taugen usw. Ich persönlich tendiere am meisten zur Theorie der Revierabgrenzung.
Da hilft genauso gut, im Mondlicht in Kreis zu tanzen und laut Kumbaya zu singen. Der Marder wird dadurch abgelenkt und vergisst sein plan!

Bei mir läuft ein Viech gerne mit seinen Dreckspfoten und Krallen über das Auto und kaut an meiner Antenne. Ich habe Antikatzen- und Marderspray probiert, aber das hat Flecken auf den Rücklichtern eingeätzt. Mit einem Gitter vor dem Auto hat das Viech anscheinend Probleme auf die Haube zu kommen. Manchmal schaft er es trotzdem! Ein harter Kampf!

 

kjs
Wir haben hier auch Marder und die gehen bisher nur an Benziner, die Diesel mögen sie nicht. Seit wir unsere Diesel vor und die Benziner in der Garage parken haben wir Ruhe......
Vielleicht mal ein paar Tropfen Diesel im Motorraum verteilen, ich weiß nicht, kann ja nicht viel schaden außer daß es eine Sauerei macht und stinkt.

Was ich mal irgendwo vor zig Jahren bei ADAC gelesen habe spielen auch die Weichmacher im Gummi und Plastik eine Rolle. Deswegen haben manche Automarken anscheinend mehr und andere weniger Probleme.

 

die NEUEN Autos sind eigentlich unten komplett zugepackt... da haben die Viecher keine Chance an Schläuche usw. ranzukommen...
wer einen eigenen Aussenparkplatz hat kann da auch ein kl.Balken / Brett unters Auto legen.............
dieses vorher mit Pfefferspray behandeln... aber VORSICHT für die Augen / Atem .. das Zeug haftet aufs Brett'l..... also mit Handschuhe anfassen oder gleich danach die Hände waschen ! ( kurzer Spraystoss genügt, wenn's schon öfters behandelt wurde )
Toilettensteine... iiigiittt ... das Zeug dürfte auch im Auto DUFTEN... Pfefferspray riecht zwar scharf, aber es STINKT zumindest nicht.....
das präparierte Brett'l kann auch in Folie eingeschlagen im Kofferraum mitgenommen
werden.. dann erst die Handschuhe ausziehen !

 

Ich hatte früher auch ein Gitter, aber mein jetziges Auto ist unten zu. Ab und an sehe ich noch Spuren auf der Motorhaube, mehr nicht.

 

Zitat von Hazett
die NEUEN Autos sind eigentlich unten komplett zugepackt... da haben die Viecher keine Chance an Schläuche usw. ranzukommen...
wer einen eigenen Aussenparkplatz hat kann da auch ein kl.Balken / Brett unters Auto legen.............
dieses vorher mit Pfefferspray behandeln... aber VORSICHT für die Augen / Atem .. das Zeug haftet aufs Brett'l..... also mit Handschuhe anfassen oder gleich danach die Hände waschen ! ( kurzer Spraystoss genügt, wenn's schon öfters behandelt wurde )
Toilettensteine... iiigiittt ... das Zeug dürfte auch im Auto DUFTEN... Pfefferspray riecht zwar scharf, aber es STINKT zumindest nicht.....
das präparierte Brett'l kann auch in Folie eingeschlagen im Kofferraum mitgenommen
werden.. dann erst die Handschuhe ausziehen !
Was für ein Aufwand! Jedes mal aus und in die Folie einpacken. So oder so wird man danach riechen, wenn nicht der ganze Kofferraum! Und liegt es draußen, muss man jedes mal neu besprühen.

Das Gitter hat sich erprobt, der Rest ist nur Gleldmacherei oder kaum wirkender Aufwand.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht