Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schultüten, Zuckertüten und Co.: Was schenkt oder bastelt Ihr zum Schulanfang?

13.07.2011, 21:41
Susanne  
Liebe Community,

kaum sorgen die Sommerferien landauf, landab für leere Städte und volle Autobahnen, haben Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten zukünftiger ABC-Schützen schon ein ganz wichtiges Bastelprojekt vor Augen: Die Schultüte!

Diese konischen Gebilde, mit denen seit dem frühesten 19. Jahrhundert unsere Kleinen ihre Einschulungsfotos schmücken, kennt man auch unter dem Namen "Zuckertüte", und dieser Begriff gab zumindest damals einen deutlichen Hinweis auf Inhalt, Sinn und Zweck des Präsentes: Eine Schul- oder Zuckertüte soll den Kleinen ihren Start in "den Ernst des Lebens" buchstäblich versüssen.

Dass das nicht immer helfen wird, wissen wir erst viel später, aber man kann es ja wenigstens versuchen, und außerdem ist es Tradition. Und dass die Gesellschaft für Ernährung uns rät, solche Tütchen lieber mit Obst und Buntstiften zu befüllen, als mit Gummibärchen und Schokolade, erscheint zwar vernünftig, aber irgendwie gemein. ;-) Oder was meint Ihr?

Nur ist es nicht komisch, dass wir zwar alle eine Schultüte hatten, aber auf 1-2-do.com noch kein einziges Projekt dazu zu finden ist?

Wir wünschen uns von Euch daher jede Menge schöne Schul- und Zuckertüten - gern als Projekt, aber auch ein Foto reicht uns schon zur Inspiration! :-) Und Ideen und Hinweise zum Thema natürlich auch.

Und ein paar Anregungen, was man den kleinen ABC-Schützen noch so bescheren kann - eben außer und zusätzlich zu Süßigkeiten - um ihnen einen schönen Schulstart zu wünschen.

Auf Eure gesammelten Werke freut sich

Susanne
 
ABC-Schützen, basteln, Einschulung, Kinder, Schulanfang, Schulanfänger, Schulkind, Schulkinder, Schultüte, Schultüten, Zuckertüte, Zuckertüten ABC-Schützen, basteln, Einschulung, Kinder, Schulanfang, Schulanfänger, Schulkind, Schulkinder, Schultüte, Schultüten, Zuckertüte, Zuckertüten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
64 Antworten
Das ist eine sehr schöne Idee. Mein Enkelkind kommt in diesem Jahr zur Schule. Ja und die beiden Omas sind natürlich in die Vorbereitung der Feier eingebunden. Ich bin für den Nachmittag und damit für das Kuchenbuffet zuständig und schon fleißig am tüfteln.Ich werde eine Schultüte backen, die ca 1,20m lang wird und aus verschiedenen Kuchen zusammengesetzt wird.
Aber der richtige "Knaller" fehlt mir noch. Na, vielleicht finde ich ja dann hier noch was

 

Bei unserer Kleinen, damals im Kindergarten, war ein Bastelnachmittag mit den Eltern. Dort konnten wir dann mit den Kindern Schultüten basteln. Es war richtig toll. Leider waren nur wenige Väter anwesend. Unsere Tochter hat sich natürlich wieder was dolles ausgesucht mit den Worten.... Papa... das schaffst Du schon  
Die Kindergärtnerin war nachher so nett und hat die Knoten aus meinen Armen entfernt
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schultüte basteln_01.jpg
Hits:	0
Größe:	34,9 KB
ID:	4903   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schultüte basteln_02.jpg
Hits:	0
Größe:	35,5 KB
ID:	4904  

 

Zitat von aivlys1902
.....Ich werde eine Schultüte backen, die ca 1,20m lang wird und aus verschiedenen Kuchen zusammengesetzt wird.
Aber der richtige "Knaller" fehlt mir noch. Na, vielleicht finde ich ja dann hier noch was
Eine gebackene Zuckertüte, was für ein Knaller willst Du noch?

Unsere Tochter bekommt auch zwei Torten von einem guten Freund (Konditor). Wie sie aussehen weiß ich aber selbst nicht.

 

Auch wenn mir das Thema, aufgrund fehlender Einschulkinder, nicht ganz so nahe ist kann ich mich an diesen prägenden Moment meines Lebens erinnern und es war nicht alles positiv!!
  • Ich kam in die 1. Klasse und musste mich trotzdem auf einen Holzstuhl setzen
  • Nach Artikel 5 GG stand mir schon damals die Meinungsfreiheit zu, dieses recht wurde jedoch mit Füßen getreten. Ich durfte nur Reden wenn ich vorher aufzeigte und die Tante (die im Übrigen keinen Holzstuhl hatte!!) es mir erlaubte
  • Man verpflichtete mich jeden Tag bis auf den Sonntag und nur jeden zweiten Samstag wiederzukommen, obwohl dieses außerhalb meines eigenen Interessenbereichs lag
  • ich musste von meinem ersten betrten dieses Gebäudes an regelmäßig Sachen machen die mich überhaupt nicht interessierten (Musik, Basteln, ....)
Wie gesagt es war nicht alles schön, deshalb sollte man jedem Kind das da zu gezwungen wird ruhig zu beginn erst einmal eine Freude machen

 

Zitat von DirkderBaumeister
Auch wenn mir das Thema, aufgrund fehlender Einschulkinder, nicht ganz so nahe ist kann ich mich an diesen prägenden Moment meines Lebens erinnern und es war nicht alles positiv!!
  • Ich kam in die 1. Klasse und musste mich trotzdem auf einen Holzstuhl setzen
  • Nach Artikel 5 GG stand mir schon damals die Meinungsfreiheit zu, dieses recht wurde jedoch mit Füßen getreten. Ich durfte nur Reden wenn ich vorher aufzeigte und die Tante (die im Übrigen keinen Holzstuhl hatte!!) es mir erlaubte
  • Man verpflichtete mich jeden Tag bis auf den Sonntag und nur jeden zweiten Samstag wiederzukommen, obwohl dieses außerhalb meines eigenen Interessenbereichs lag
  • ich musste von meinem ersten betrten dieses Gebäudes an regelmäßig Sachen machen die mich überhaupt nicht interessierten (Musik, Basteln, ....)
Wie gesagt es war nicht alles schön, deshalb sollte man jedem Kind das da zu gezwungen wird ruhig zu beginn erst einmal eine Freude machen

Mönsch Dirk, man könnte Dich im nachhinein fast noch bedauern... Was für eine grausame Zeit Ich kann mich da auch noch wage an manche heiße Diskussionen mit meiner Lehrerin erinnern. Die waren manchmal so heiß das meine Eltern mit mir handschriftlich weiterdiskutierten

 

Zitat von SchnitzMichel
Mönsch Dirk, man könnte Dich im nachhinein fast noch bedauern... Was für eine grausame Zeit Ich kann mich da auch noch wage an manche heiße Diskussionen mit meiner Lehrerin erinnern. Die waren manchmal so heiß das meine Eltern mit mir handschriftlich weiterdiskutierten

Ja, es war eine harte Kindheit, die ich da überstanden habe

 

Ich bin gerne zur Schule gegangen, an den Inhalt meiner Schultüte erinnere ich mich allerdings nicht mehr. Für meinen Sohn und meine Patenkinder durfte ich die Schultüte füllen. Lauter süße leckere Sachen. Dazwischen vielleicht mal ein bunter Bleistift und ein lustiges Radiergummi. Süße Sachen haben doch Tradition, also warum nicht? Schließlich wird nicht alles auf einmal gefuttert.

 

Zitat von habanera51
Ich bin gerne zur Schule gegangen,

Ich ja auch, das ist erst vergangen als die meinten wir sollten am nächsten Tag wiederkommen

 

Hach ja, damit muss ich mich - Gott sei Dank - erst nächstes Jahr beschäftigen...

...bis Dahin gibt's ja genug anderes...

Daher werde ich vllt. in einem Jahr den Thread wieder vorholen...

mfg Dieter

 

Bei uns ist schon alles vorbei. Unsere Tochter kommt in die 6. Klasse.

 

Susanne  
Zitat von Ricc220773
Eine gebackene Zuckertüte, was für ein Knaller willst Du noch?
.
Liebe Aivlys, da muss ich Ricc absolut beipflichten!!!

Eine 1.20 lange Schultüte als Kuchen ist schon ein ziemlicher Knaller, finde ich!! :-)
Machst Du Fotos für uns?

Liebe Grüße
Susanne

 

Susanne  
Zitat von SchnitzMichel
Bei unserer Kleinen, damals im Kindergarten, war ein Bastelnachmittag mit den Eltern. Dort konnten wir dann mit den Kindern Schultüten basteln. Es war richtig toll. Leider waren nur wenige Väter anwesend. Unsere Tochter hat sich natürlich wieder was dolles ausgesucht mit den Worten.... Papa... das schaffst Du schon
Die Kindergärtnerin war nachher so nett und hat die Knoten aus meinen Armen entfernt
Mensch, SchnitzMichel!! Das ist unsere erste Schultüte auf 1-2-do.com! Vielen Dank dafür. Und die hast Du gebastelt? Ist die wonnig!!! Und die kleine ABC-Schützin natürlich auch.
Ist es nicht niedlich, mit wieviel Stolz unsere Kleinen in die Schule kommen? Meine sind ja alle schon deutlich größer, und da hat sich ja dann - siehe DirkderBaumeisters Beitrag - leider schon einiges an kindlicher Begeisterung abgeschliffen............. Obwohl: Oberstufe geht dann schon wieder. Na, zum Glück.

Liebe Grüße
Susanne

 

Ich wahr mehr mehr als wenig dazu verdonnert worden Meine Frau kann aufgrund ihrer Krankheit nicht mehr 100%ig gucken. Sie sieht die Bleistiftstriche nicht richtig. Erst fand ich es nicht so dolle da sehr wenig Väter (5) da waren. Aber nach ein paar Minuten und doch erstaunlichen Fortschritten kam so richtig Eifer auf.... Angefeuert von den Kleinen gabs stellenweise schon sportlichen Einsatz Als die Fotos gemacht wurden... ja da stand ich etwas ungläubig da und dachte .... das haben wir in so kurzer Zeit hinbekommen. Alles in allem ein gelungener langer Nachmittag.

 

meine mutter hat zu der einschulung meines sohnes selber eine schultüte im HSV stil gebastelt


Mal sehen wo ich die fotos habe, wenn ich die gefunden habe stelle ich sie noch ein!

 

Zitat von caad10
meine mutter hat zu der einschulung meines sohnes selber eine schultüte im HSV stil gebastelt
Sowas ist dann aber wirklich Geschmackssache

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht