Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schubladenauszüge - Welche Länge wäre korrekt?

22.10.2015, 11:28
Guten Morgen,

ich bastel lecker an unserer "neuen" Küche. Nun ist ein Hochschrank dabei, in dem vormals ein Kühlschrank verweilt hat. Dieses "Loch" von 60cm tief, 60cm breit und 140cm hoch möchte ich nun mit selbstgebauten Schubladen ausstatten. In diese Schubladen kommen je nach Bedarf, Töpfe, Pfannen, Klimbim. Gewicht also so zwischen 3 und 5 Kilo insgesamt pro Schublade.

Mir geht es in dieser Anfrage um die Auszüge:

bei der 60er Tiefe des Schrankes sollte ich welche Auszüge wählen? Ich möchte die Schublade fast komplett rausziehen können, also wohl Vollauszüge. Aber welche Länge ist minimal vonnöten? Gibt es welche, die ich nicht an der Seite der Schubladen in einer Nut befestigen muss, sondern wo die Schublade "draufgestellt" werden kann?

Über ein paar Tipps würde ich mich freuen!
 
Schublade, Schubladenauszug Schublade, Schubladenauszug
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, brauchst du einen solch langen Vollauszug, wie er eben rauskommen soll.

Die Tragkraft liegt im Schnitt bei 30kg - wenns mehr sein soll musst du nach Schwerlast suchen.

Und ja, es gibt die Auszüge zum "draufstellen".

 

Danke Dir, Kneippianer.

Wenn Du mir jetzt noch einen Hinweis auf den korrekten Namen der Montageart "Draufsteller" nennen könntest...?

"Draufstell-Vollauszug" bringt bei Google nicht soviel...

Und irgendwie komme ich aus Unwissenheit da nicht drauf. Mit der Länge wäre ich bei 500er schon auf der guten Seite.

 

Dass Du Deinen Hochschrank mit Vollauszügen ausstatten möchtest, ist eine sehr gute Idee. Wir haben letzten auch 3 125cm hohe Schränke derart umgerüstet. Jetzt geht nicht mehr so viel Platz und Höhe verloren, weil quasi jedes Fach bis hinten voll gestellt werden kann und man trotzdem noch an die Sachen rankommt. - Aber das wirst Du ja schon wissen.

Guck mal hier, Unterflurführung.

 

Geändert von kaosqlco (22.10.2015 um 12:10 Uhr)
kaosqlco war schneller...

Übrigens habe ich gerade gesehen, dass es auch überauszüge gibt, die gehen weiter raus als die Schiene lang ist.

Hier im Katalog gibt es auch alle möglichen Beschläge

 

Hettich und Blum Auszüge sind klasse. Aber wenn Du kein Vermögen für die Auszüge ausgeben willst, kann ich Dir diese Unterflur Vollauszüge empfehlen. Die hab ich am Unterschrank meiner Hobelbank verbaut. Vom Preis Leistungsverhältnis sind die Dinger super. Durch diese Auszüge geht Dir aber etwas Nutzhöhe verloren. Schau Dir mal das Datenblatt an. Wenn Du Fragen zur Montage hast ...

 

Dabei müssen jedoch die sog. Schnapper mit in den Schub integriert werden - aber günstig sind sie wohl...

 

Ihr seid klasse! Vielen, vielen Dank!

 

Die Auszüge kannst du auch bei Ikea bekommen. Sind auch von Hettich aber günstiger!!!

 

Soweit ich weiß, sind die Auszüge bei IKEA von Blum.

 

Zitat von Kneippianer
Dabei müssen jedoch die sog. Schnapper mit in den Schub integriert werden - aber günstig sind sie wohl...
Bei SO Handel ist alles kompletti im Set mit dabei. Bei den Hettich Quadro musst Du die Kupplungen noch extra kaufen.

 

ah stimmt vertan... Aber trotzdem noch Markenware.

 

warum willst Du Dir ein alt her gebrachtes System aufbauen...?
Mach da "einen" VOLLAUZUG eine, wenn der ehemalige Kühlschrank nicht in der Ecke
eingebaut war.... kommst beim Vollauszug von beiden Seiten dran... so was verschafft Deinem Weib'l sofort den Überblick,.... was .. wo.. verstaut ist..!
dafür gibt es auch ordentliche Gitterkörbe zum Entnehmen, gut bei Konserven und ähnliches !
Notfalls den Einschub splitten, also 2 teilig machen, das kann waagerecht oder senkrecht erfolgen !
Gruss....

 

Geändert von Hazett (22.10.2015 um 13:15 Uhr)
...manche setzen einfach einen Kommentar drunter, ohne den Eingangsthread oder die schon vorhandenen Kommentare zu lesen...

Das musste jetzt sein und mehr sag ich nicht...

 

Ich hab das jetzt auch noch nicht ganz kapiert, Hazett.

Ich will Vollauszüge als Unterflurzüge in einen Schrank einbauen, damit man in den Schubladen schön viel unterbringen und beim Rausziehen auf einen Blick sehen kann, wo die Pfanne zum Lachs panieren ist... das steht aber tatsächlich oben in der Beschreibung. Nur, dass mir der Name von dem Unterflurauszug nicht bekannt war.

Problem erkannt, Problem gebannt!

Ich ziehe mir heute Abend alle Links nochmal entspannt beim Feierabend-Kaffee zuhause und schreibe gerne hier rein, was ich nun gekauft habe (wahrscheinlich aus dem SO-Handel. Die haben auch bei Ebay einen großen Shop und bieten die normalen Vollauszüge in 500er Länge mit 5 Paar für knapp 27 Euro an). IKEA wird es wahrscheinlich nicht, aufgrund des Preises, der dort aufgerufen wird.

Bisweilen vielen Dank für die Hilfe!

 

Geändert von ruesay (22.10.2015 um 14:00 Uhr) , Grund: Gruselige Rechtsschreibung
Gerne, bin auf deine Lösung gespannt...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht