Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schraubstock für die PBD 40

29.03.2012, 00:40
Ihr (fast) alle kennt das letztens abgeschlossene Testprojekt der PBD 40.

Meine Frage, in den Test hatten einige Mitglieder erwähnt, das man vielleicht einen Schraubstock als Zubehör nachkaufen könnte.

Nun bin ich in den Max Bahr und fragte den Boschspezialisten nach diesen, eben jenen erwähnten Schraubstock. Er kannte ihn nicht und nun frage ich mal die Allgemeinheit (besonders die Tester der PBD), wie war der Boschname des Schraubstockes?

Da ich die Nachrichtten nicht mehr habe, die damals ausgetauscht wurden, würde ich mich um Antworten freuen.

Viele Grüße Pir
 
PBD 40, Zubehör Boschwerkzeuge, Zubehör PBD 40 PBD 40, Zubehör Boschwerkzeuge, Zubehör PBD 40
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Es handelte sich um den Maschinenschraubstock MS 80.Gruß Stefan

 

Das müsste der MS 80 gewesen sein.
Schraubstock

Der Preis des Angebots scheint sehr gut zu sein.

UPS, zu lange gesucht

 

Danke euch! Habt ihr denn schon einen? *pfühpfeif*
Wie isser denn so?

 

Hallo Zusammen, das mit dem Schraubstock steht auch in der Bedienungsanleitung PBD 40. Gruß

 

Ok, danke dafür. Habe den Absatz nicht gelesen als ich sie bekam. Oder es stand nciht drin, weil ich noch die Testmaschine bekam.
Wichig ist ja auch, dass man weiß wo man die Information herbekommt.

 

Zitat von Gismo
Das müsste der MS 80 gewesen sein.
Schraubstock

Der Preis des Angebots scheint sehr gut zu sein.

UPS, zu lange gesucht
Der Preis ist Super, habe in gestern im Toom Baumarkt für 39 Euro gesehen

 

Hallo Pirenci,
der Schraubstock heißt MS 80. Als feststand, dass ich testen durfte, wollte ich ihn beim örtlichen Fachhändler kaufen und bestellte ihn. Nach ca. 2 Monaten bestellte ich ihn wieder ab, weil er nicht geliefert wurde. Danach kaufte ich den original verpackten MS 80 im Ebay um 24,50 Euro, beim Fachhändler hätte er 49,50 gekostet.
Der Schraubstock ist eine tolle Ergänzung zur PBD 40, ich kann ihn nur empfehlen.

 

Zitat von Holzfan
... um 24,50 Euro ...
... irgendwie sieht der MS 80 ... ähm ... billiger aus, sorry.

 

Hätte rein optisch auch nicht erwartet das das Teil um die 50 Euro kosten soll. Aber wenn dem so ist, dann ist der Preis bei Ebay sehr gut.

 

Zitat von bonsaijogi
... irgendwie sieht der MS 80 ... ähm ... billiger aus, sorry.
Stimmt, inzwischen habe ich ihn auch um 14,95 Euro (zuzügl. VK) gesehen. Aber nach der endlosen Warterei vorher, wollte ich das Teil dann unbedingt besitzen...
Das einzige Manko das ich feststellte, waren die fehlenden Schrauben zum Befestigen an der PBD 40.

 

Haste die nicht irgendwie rumfliegen/liegen? also ich habe in meiner kleinen werkbank auch Locher gebohrt, damit Kapp und Gehrungssäge und zudem die PBD 40 festen Stand haben, die wurden auch mit Schlossschrauben die ich noch über hatte, befestigt (oder eben wieder abgebaut -> so eine Klappwerkbank ist nicht übermäßig groß )

 

Funny08  
Also ich hab einen solchen über den Baumarkt hier bekommen, ich finde es ist ein klasse Teil das für meine Arbeiten völlig ausreicht ( ist in meinem Testbericht auch zu sehen). Er wirkt zwar etwas billig von den Spannbacken her, aber im Vergleich zu den anderen Maschinenschraubstöcken die es im Baumarkt gab, wirkt er moderne und graziler. Das Gehäuse ist sehr leicht im Vergleich zu den Vollmetallschraubstöcken die ich sonst so kenne, aber gerade das finde ich an ihm gut, da er so handlicher ist. Da keine befestigungsschrauben mit dabei sind, habe ich mir selbst 2 zurecht gefeilt. Wenn du möchtest, kann ich dir da gerne mal noch Bilder von machen.
Also ich finde ihn besser, als die wo sonst noch im Baumarkt zur Auswahl standen.

 

Für die gute Führung in der PBD 40 sind viereckige Muttern nötig. Ich habe mir 6er besorgt, das funktioniert einwandfrei. Flügelmuttern von oben dürfen/sollten halt nicht die Höhe der Grundplatte überschreiten, sonst kann man mit dem Werkstück anstossen. Wenn du Schlossschrauben verwendest, kannst du ja den Kopf eckig feilen. Was mir an dem MS 80 sehr gefällt ist der Knopf zum Schnellspannen, man braucht dann nur noch ein bißchen schrauben und das Werkstück ist festgespannt.

 

Geändert von Holzfan (07.04.2012 um 09:05 Uhr)
Funny08  
Jau das Schnellspannsystem ist super - wenn ich überlege wie ich früher oftmal einen abduddeln musste bei unterschiedlichen Werkstücken - so ist das nun genial - draufgedrückt - beigeschoben bissel drehen und fertig - TOP

 

Klingt vielversprechend!
Habt ihr denn beide die gute MS 80? Ich muss mir unbedingt das Teil holen...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht