Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schrauben sortieren?

16.02.2016, 10:29
Liebe Heimwerker und Selbermacher,

ich habe nen ganzen Haufen alter Schrauben aus dem Keller meines Opas mitgenommen, der diese nicht mehr benötigt, allerdings liegt alles durcheinander.

Meine Frage wäre nun, gibt es eine einfach durchzuführende Methode diese zu sortieren/zu vermessen?

Ich weiss, ob ich jetzt beim bauen 5mal ne 4,5 und dann mal ne 5er Schraube versenke ist grundsätzlich egal, aber grob sortieren würde ich schon gerne.

Danke und Gruß
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
60 Antworten
Kannst Du diese Aufgabe nicht gegen ein Taschengeld an Deine Kinder (falls vorhanden) outsourcen?

 

Naja - würde mir jeweils ein Muster irgendwo mit Tesa o.Ä. aufkleben und dann jede einzeln daneben halten - denke hier sieht man sehr schnell wo sie dazugehört . Die Geschichte mit dem Outsourcen gefällt mir aber auch gut

 

Wenn die Schrauben aus dem Keller vom Opa sind würde ich vermuten das auch recht alte dabei sind. Wenn diese auch noch alle durcheinander sind dann wird es schwierig.

Vor Jahren bekam ich ein 10 Liter Eimer voller unsortierte Schrauben. Ich war damals voller Eifer und wollte diese alle sortieren. Unangenehm daran war aber, das es so elendig viele unterschiedliche waren das von "Sortieren" kaum gesprochen werden konnte. Am Ende habe ich den Eimer so gelassen wie es war und wenn ich mal ein oder zwei Schrauben benötigte habe ich einfach darin gesucht bis ich passende fand.

Heute ist mein Schraubenregal gut sortiert und alles an seinem Platz. Meist kaufe ich einige Mehr als ich jeweils benötige und so habe ich eine relativ gutes Sortiment. Will sagen, ich glaube nicht, dass es sich lohnt diese Schrauben die du erhalten hast zu sortieren. Das dauert gerne mal Stunden bis Tage. Vielleicht einfach entsorgen und lieber gleich neue nach Bedarf kaufen

 

Schrauben sortieren, ist eine gute Möglichkeit, um mal richtig runterzukommen, ja fast Meditation. Vorher ein paar Muster ala workflow anzukleben, hilft sicher bei der Zuordnung.
Oder Du besorgst / baust Dir eine Bohrerschablone / Lochlehre und kannst so wenigstens den Gewindedurchmesser recht schnell "vermessen".

 

Ich würde einfach mal Kistchen nehmen:
- Holzschrauben - große - kleine - ganz kleine
-Gewindeschrauben
- Muttern
- Unterlegscheiben
- ...

Vorsortieren.

Dann in jeder Rubrik wieder sortieren.
Bei Holzschrauben hat man das später schnell raus.

 

Zitat von Rainerle
Ich würde einfach mal Kistchen nehmen:
- Holzschrauben - große - kleine - ganz kleine
-Gewindeschrauben
- Muttern
- Unterlegscheiben
- ...

Vorsortieren.

Dann in jeder Rubrik wieder sortieren.
Bei Holzschrauben hat man das später schnell raus.
Gut gebrüllt Löwe
kannste gleich herkommen und anfangen! cirka 30 Jahre ""Schraubensammeln"" warten hier
Kinder sind auch leider schon aus dem Haus ..möchte ich denen aber auch nicht zutrauen..glaube,die erschlagen mich

 

Bei einem 10l Eimer wird's echt schwierig.

Vielleicht funktioniert vorsortieren mit Gebläse:
=> welche Schraube fliegt wie weit in welche Kiste

@ Stell mir ein Brett mit Loch vor wo der Fön reingesteckt wird.
Darüber wird am Brett ein Trichter befestigt
und darunter viele Kistchen aufgestellt die die Schrauben sammeln.

 

Geändert von StepeWirschmann (16.02.2016 um 11:45 Uhr)
Janinez  
wenn Du das rauskriegst, hätte ich gerne den Trick.................................

 

Dog
Ich heb ja auch jeden Mist auf aber wenn das wirklich alles einfach nur wild durcheinander is würd ich das Zeug verschenken.
Mir is vor paar Jahren mal (dank eines lieben Kollegen) mein 2 lagiger Sortimo Koffer aufgegangen.Rund 20 Kilo Schrauben (von 3x12 bis 6x160) lagen am Boden.Hab dann nur das große raus sortiert und das Kleinzeug verschrottet.

 

Janinez  
oh je , sowas nennt man Pech - aber ich glaube ich hätte angefangen zu sortieren.............

 

Ich hatte das gleiche Problem. Eine ganze Menge diverser Schrauben und Nägel befanden sich in einer Dose. Diese habe ich vor Jahren mal von einem Onkel der Schreiner war geschenkt bekommen. Dann gab es mal beim Aldi so größere Sortier-/Aufbewahrungsboxen mikt Deckel. Meine liebe Gattin hat sich dann erbarmt und alles schön sortiert. Dafür bin ich ihr immer noch sehr dankbar. Im Gegenzug sagt sie auch immer: Das könnteset Du doch auch mal machen/bauen.

 

Sortieren wäre mir bei einer so großen Menge zu mühsam. Ich würde bei Bedarf alles durchforsten bis ich die passenden Schrauben gefunden habe.

 

Ich habe vor ca 1 Woche, 2 *5l Eimer mit Schrauben sortiert.
Zuerst alle auf die Länge danach auf die Stärke und zum Schluss
Metall oder Holz.Dazu habe ich kleine Sortierboxen aus dem Baumarkt geholt
und beschriftet.
Ich muss sagen,es hat mir Spass gemacht!

 

Janinez  
ich mache solche Arbeiten immer dann, wenn ich keine Lust habe irgendwie im Büro oder Haushalt zu arbeiten...................

 

Ich habe auch vom Bauhof alte Schrauben mitgenommen. Jedesmal wenn ich Zeit und Lust habe, sortiere ich ein paar in alte Yoghurtbecher. Wenn ich fertig bin,und sehe, wieviele ich habe, kommen sie in einen Werkzeugschrank mit vielen kleinen Schubladen und wird beschriftet.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht