Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schrauben in Wabenpappemöbeln

17.10.2013, 10:50
Eine Frage an die Liebhaber des Schweden mit den vier Buchstaben:
Ich habe ein Expedit-Regal, an das ich steitlich zwei Konsolen anbringen will, bevorzugt natürlich mit Spanplattenschrauben. Nun meine ich mich zu erinnern, dass dieses Möbel aus mehr oder weniger stabiler Wabenpappe bestehen.
Hat jemand schon einmal in so ein Regal etwas reingeschraubt?
Achja, die Konsolen sollen später einen Drucker tragen, müssten also schon ein, zwei Kilo aushalten.
 
Konsole, Möbel, Regal Konsole, Möbel, Regal
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Mit Schrauben wird das nichts werden. Versuchs mit kleben.

Den Möbellieferanten zu wechseln ist vermutlich keine Option, oder?

 

ich nicht, aber ich konnte nicht verhindern, dass unsere Jüngste sich so ein Regal kauft.

Sie hat an einer Seite eine Konsole für Handy, Schlüssel und den ganzen Kram angebracht, indem sie durch die Seitenwand des Regales (mit Unterlegscheibe) in die Konsole (Kiefer-Leimholzbrett) geschraubt hat - darunter ein Dreieck als Stütze. Vielleicht hat sie auch eine Dachlatte unter das Brett geklebt und diese zur Verschraubung genutzt. Kann nicht nachsehen - sie wohnen beide nicht mehr hier.
Hält und dürfte mit zwei Stützen auch einen Drucker halten.

 

Durchbohren und von innen 'ne Kontermutter setzen ist keine Option?

Ich wüsste nichts, was in so 'nem "Bauteil" halten sollte. Kleben wäre 'ne Option - aber womit? Und ob das dauerhaft stabil ist... Ich hab da so meine Zweifel.

Aramis hatte mal ein Projekt, wo er einen Ikea-Hohlkörper mit Massivholz gefüllt hat. Aber ich glaube, das wird beim Expedit schwierig umzusetzen.

 

kommt aufs Gewicht an. Ich hab an eienem Ikea Schrank einen Rahmenlosen Spiegel geschraubt. Der hält ohne Probleme! Zuerst war er aus den gleichen Bedeneken geklebt, aber da ist er runtergefallen.

Ansonsten ,machs wie Mopsente es beschrieben hat, durchbohren und von hinten mit einem Stück Holz o.ä. verschrauben

 

Das Expedit ist eigentlich NUR IN DER MITTE wirklich hohl ...
... am Rand hast Du durchaus etwas "mehr Fleisch" um eine halbwegs brauchbare Verbindung herzustellen.

Generell würde ICH eher dazu neigen (auch aus optischen Gründen), auf die Konsolen zu verzichten und eine kleines Expedit daneben zu stellen das nicht nur den Drucker aufnimmt, sondern auch noch Verbrauchsmaterial und Sonstiges beherbergt.

 

@Fernton
An dem Regal hängt ein Schreibtisch mit dran und ich hab mich da ganz gemütlich eingerichtet, dass soll schon so bleiben.

@Mopsente
Ich hab mir das Projekt mal angesehen. Ganz ehrlich: Was da für 5 Euro für ein Aufwand betrieben wurde, da hätte ich mit Massivholz 2 Tische allein draus bauen können, ohne IKEA-Möbel auszustopfen. Aber wem's gefällt.

@Alle
Ich fürchte, wenn ich die Schrauben komplett durchziehe, ratscht mir das durch die Pappe bis unten runter, weil ja drinnen kein Halt ist. Nachdem ich meiner ersten Tischplatte dieser Machart mal einen kräftigen Bumms verpasst hatte, war ein ziemliches Loch drin.

Wahrscheinlich werde ich einen neuen Schrank neben den Tisch bauen. Da kommt oben der Drucker rauf, davor ein Reißwolf mit Auffangbehälter und normalem Papierschlitz, und dann ist noch Stauraum vorhanden.
Naja, die Projektliste wird bei mir auch immer länger...

 

Zitat von Fussel
Wahrscheinlich werde ich einen neuen Schrank neben den Tisch bauen.
Sach ich doch: Lieferantenwechsel

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht