Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schranktüren tapezieren

08.01.2012, 21:11
Hallo liebe Gemeinde.Unser Schlafzimmer ist mittlerweile in die Jahre gekommen.Nun fehlt uns aber leider das nötige Kleingeld für ein neues....Da sind wir auf die Idee gekommen das Man(n) ;-) doch die Schranktüren Tapezieren könnte...

Hat das schon mal jemand von euch gemacht und kann uns da evtl. so den ein odere anderen Tipp geben???

Schon jetzt unser Dank an Euch...
 
Schranktüren tapezieren, Tapete Schranktüren tapezieren, Tapete
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
da solltet ihr mal im Baumarkt eures vertrauens mal schauen ob die Folien haben für
sowas wie ihr es vorhabt

 

Hallo,

ich habe es noch nicht gemacht. Aber schau doch mal in die Wissensartikeln.
Da gibt es etwas dazu.

Hier zum Beispiel: http://www.1-2-do.com/wissen/index.p...eln_mit_Tapete

 

Nabend erstmal.

Sehr wichtig dabei ist, wenn man Platten mit Tapete beklebt, beide Seiten zu bekleben. Innen und aussen.

Wenn nur eine Seite damit beklebt wird und trocknet, zieht sich die Tapete zusammen und dadurch verzieht sich die Platte. Das kann man neutralisieren indem man wie erwähnt auf jeden Fall beide Seiten der Schranktüren mit Tapete beklebt.

Anschließend würde ich die Tapete noch imprägnieren um schnell mal einen Fingerabdruck leicht abwischen zu können ohne die Tapete zu beschädigen.

Ich bin sicher, da kommen noch andere nützliche Tipps.

 

Evtl. mit einem dünnen Stoff bespannen.

 

Brutus  
Ein Foto der Schranktüren wäre nicht schlecht, um auch zu beurteilen was am besten ist. Ich könnte da DC-Fix empfehlen, ist recht günstig und einfach zu verkleben. Ein wenig Pril druntersprühen und drauf damit, vorausgesetzt, die Schranktüren haben eine nichtsaugende Beschichtung. Habe vor 30 Jahren damit mal sämtliche Zimmertüren und Rahmen beklebt, hat etliche Jahre gut ausgesehen und auch gehalten. Damal der Preis pro Zimmertür und Rahmen zusammen 25 Mark.

 

Ein Foto wäre in der Tat sehr hilfrich. Kommt ja Auch drauf an, wie die Tür ausseht. Wenn sie plan ist. Sollte das Tapezieren wohl kein großes Problem sein. Wenn die Tür aber eine gefräste Nut auf dem Blatt hat, kann es schwierig werden, da sich die Tapete an dieser Stelle immer zuerst lösen wird. Was spricht denn gegen Schleifen und Lackieren? Optische Akzente könnte man dann ja noch mit nem Wand-Tattoo setzen (entweder auf der Wand, oder auf dem Schrank). Ist aber 'ne Geschmacksfrage.

 

Ihr Könntet Euch doch ne Folie (Buche oder andere Holzart 1m breit) kaufen und die Schränke usw.  überziehen. Sieht danach ganz toll aus. Folien gibt es auch in Farbe. 

 

Susanne  
Hallo jimmybond,

ich tapeziere ja alles. Auch Zimmertüren, Schreibtischplatten, Rückseiten von Schränken, etc.
Auch vor Schranktüren würde ich nicht zurückschrecken.
Es gibt so viele tolle Dekore, und eine Rolle (10 Meter) selbst sehr schöner Tapete ist meistens günstiger als Dekofolie. Und meines Erachtens auch leichter zu verarbeiten.
Ich würde nur auf jeden Fall Vliestapete nehmen, weil sie gut zu entfernen ist, wenn Ihr das Dekor mal wieder wechseln möchtet. Und weil die Auswahl schöner Muster und Farben - mit oder ohne Struktur - da mittlerweile am größten ist.

Vliestapete braucht ordentlich Kleister, damit sie gut hält, und die Menge ist abhängig davon, wie saugfähig der Untergrund ist. Auf glatten Flächen kann man damit etwas sparsamer umgehen.

Was ich wahrscheinlich vermeiden würde, wäre das "Umkleben" der Ecken und Kanten. Die würde ich vorher lieber großzügig in einer passenden Farbe vorstreichen und dann nur die echte Front bekleben. Das ist alltagstauglicher.

Apropos Streichen: Ich habe neulich die Schranktüren meiner Tochter in lila Tafelfarbe gestrichen. Tafelfarbe lässt sich fantastisch verarbeiten - total unkompliziert, sieht sehr schick und matt, fast samtig aus, und außerdem kann man darauf ja sogar mit Kreide schreiben. Im Schlafzimmer empfehle ich: "Guten Morgen! Du siehst toll aus!" Bei meiner Kleinen werden die Schranktüren nun je nach Inhalt beschriftet: "T-Shirts, Jeans, Dies und Das"... Vielleicht auch eine Idee...

Viele Grüße

Susanne

 

Das ist ja mal ein Echt sehr Interessantes Thema ;-)das werde ich im Auge behalten.

 

Vor ein paar Jahren hat meine Tochter Ihre Kiefernmöbel umgestaltet.
Folie in Carbonoptik und Silber, dazu grauer Lack.
Die Griffe hat Sie ebenfalls getausch, aber da hab ich kürzlich 2 geklaut
Dürfte optisch die bessere Lösung sein gegenüber Tapeten.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00301.jpg
Hits:	0
Größe:	97,4 KB
ID:	7754  

 

Also unsere alte Küche haben wir auch mit Klebefolie verschönert, muß sagen die ergebnis war Überraschend nach dem fertigstellen, aber Tappete weiß nicht so....immer hin viel erfolg.....

 

Brutus  
Zitat von HansJoachim
Vor ein paar Jahren hat meine Tochter Ihre Kiefernmöbel umgestaltet.
Folie in Carbonoptik und Silber, dazu grauer Lack.
Die Griffe hat Sie ebenfalls getausch, aber da hab ich kürzlich 2 geklaut
Dürfte optisch die bessere Lösung sein gegenüber Tapeten.

Die Carbonoptik gefällt mir schon recht gut, wo bekommt man diese Folie, wenn ich fragen darf ?

 

Janinez  
wir haben mal sämtliche Möbel unseres Schlafzimmers tapeziert und dann noch Zierleisten draufgeschraubt, hat ewig gehalten.aber wie Tischler MS schon sagte es ist lebensnotwendig die gleiche Tapete auf der Rückseite aufzubringen. Bin zum Schluß mit cappaplex drüber, war super zum reinigen

 

Zitat von Brutus
Die Carbonoptik gefällt mir schon recht gut, wo bekommt man diese Folie, wenn ich fragen darf ?
Ich frag die Tage mal nach wo sie das geholt hat, aber ich denke hier im nächsten Baumarkt. Das wäre der Toom.

 

hab ähnliches auch schon mal vor "Jahren" gemacht ( als Tochter noch DAHEIM
war)
Mit einer Folie ( DC-FIX usw.) kann man gut in Längsrichtung dieselbe aufbringen ...
2 Personen....und dabei die beiden Längs-Stirnkanten mit Umlegen...sofern
die Dc-fix-Rolle breit genug ist ...zuvor (wenn farblich nötig ?) die Stirnkanten
oben und unten anmalen ! Innenfläche der Türen so belassen...Korpus-Sichtkanten
farblich abstimmen (anmalen ) Beschläge alle abbauen.....und Oberfläche gut
reinigen !
Bitte beachten ::: solche Schlafzimmer-Schränke sind meist größere Teile ...
Länge x Höhe.....ob Euch da ein Carbon-Farbton nicht zu finster wird ???
Spreche da aus Erfahrung, hatte bei unserer Küche mal den Farbton..
Eiche rustikal ( Eigenbau) diese wurde alsbald umgebaut zur hellen Buche !
Gruss von Hazett

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht