Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schrankkoffer

08.10.2013, 10:34
Guten Morgen,
ich möchte einen Schrankkoffer bauen, hier mal ein Link,
http://www.google.de/imgres?sa=X&biw...://blog.truhen

Was ich verzweifelt suche, sind die Endstücke auf den Halbrundstäben. Hat jemand eine Idee welcher Suchbegriff mich weiter bringen könnte, oder aus was ich die selber klöppeln kann? ;-)

Danke sehr!

LG
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
ich würde die aus Messing selber klöppeln, eigentlich ein recht dankbares Material

 

Hab ich auch schon dran gedacht. Ist das mit einem Metallsägeblatt und der Stichsäge gut zu sägen? Oder besser Blechschere schneiden? Womit bekomme ich den scharfen Grad geschliffen?

Danke

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
ich würde die aus Messing selber klöppeln, eigentlich ein recht dankbares Material
...hält jedoch nicht viel aus...

Besser aus Stahlblech herstellen und einen Galvaniseur mit dem Vernickeln beauftragen.
Hält bedeutend besser und im "Versuchsstadium" gehen Fehlproduktionen nicht ins Geld...

Meine Meinung...

Gruß Dieter

 

vor ein paar Jahren habe ich mir mal so eine Kiste (nur nit so schön) als Diakastenschrank gebaut.
Wenn Dir das hilft:
ich habe verzinkte(?) Baumarktbeschläge benutzt, weil ich die aus Messing einfach nicht finden konnte. Die habe ich dann einfach in warmem Essig in Stahlwolle eingewickelt, die hartnäckigen in feuchtes Streusalz gelegt (in beiden Fällen schön warm halten). Die altern dann pro Tag um zwei Jahre.
Die Variante mit den Halbrundhölzern kannte ich nicht. Mit flachen Leisten ging es einfacher - nur verzinkte (und natürlich vorbehandelte) Blechstreifen umbiegen.
Die Optik ist dann allerdings deutlich rustikaler.
Etwas problematischer ist es, den Leisten einen alten Look zu geben. Wenn Dich das auch interessiert, mach "piep".
:-)

 

Geändert von Heinz vom Haff (08.10.2013 um 12:56 Uhr)
Zitat von Kneippianer
...hält jedoch nicht viel aus...

Gruß Dieter
muss es bei diesem Anwendungsfall ja auch nicht, ist doch nur Deko

 

Ok, habe mich falsch Ausgedrückt.

Ich meine, dass für einen Beschlag, der auch die Holzleisten an ihrem Platz halten soll, das Ausgangsmaterial eine bestimmte Kraft aushalten sollte.
Nimmt man hierfür Messing, sollte es eine gewisse Stärke nicht unterschreiten - was ins Geld geht...
Wenn der Schrankkoffer jedoch nur als Zierde aufgestellt wird, hast Du absolut Recht!

 

Solche Beschläge gibt es teilweise im Tischlereifachbedarf - oder gut ausgestatteten Bastelläden

 

Zitat von Heinz vom Haff
Etwas problematischer ist es, denn Leisten einen alten Look zu geben. Wenn Dich das auch interessiert, mach "piep".
:-)
In Vertretung: *piep* ;-)

 

Zitat von Heviane
aus was ich die selber klöppeln kann?
So wie ich das sehe, handelt es sich bei dem Original auch nur um "geklöppeltes", dünnes Messingblech zur Zierde/Kantenschutz.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 2 - 2013-10-08.png
Hits:	0
Größe:	223,8 KB
ID:	22443  

 

Zitat von Michael_ZZ
In Vertretung: *piep* ;-)
Guckst Du hier.
Bei Eiche wird es besonders schön, wenn die Leisten einen Winter in einem Kuhstall stehen.
Ob es bei den modernen Ställen mit Kuhwaschanlage usw. auch funktioniert, weiss ich nicht.

Ich kenne noch eine weitere Methode aus meiner früheren Heimat vom Hörensagen - habe ich aber nie ausprobiert. Dort haben findige Antiquitätenhändler Eichebalken und angeblich sogar ganze Schränke im Moor verbuddelt. Das Moor nannte man dort "Broek", "Broich" (gesprochen Brooch) oder "in de Bendes". Mehr sage ich lieber nicht, damit keiner erschrickt, der dort mal Antiquitäten gekauft hat.
:-)

 

Zitat von Michael_ZZ
So wie ich das sehe, handelt es sich bei dem Original auch nur um "geklöppeltes", dünnes Messingblech zur Zierde/Kantenschutz.
Ha! Erwischt!
Das Detailfoto zeigt: Materialmix links Messing rechts verzinkt. Das geht ja garnicht.
:-)

 

Holz einfärben geht am besten mit starkem schwarzen Tee

 

öhm......ich will das Holz nicht einfärben! Wenn ich euch sage, welchen Zweck der Koffer hat, dann werde ich mit Flacheisen und Beschlägen aller Art beworfen! ;-))
Das wird ein Verkleidekoffer für meine Enkelin! Da das Teil schwer werden wird und die Kleine den nicht hinter sich herzieht, reicht es, wenn es zur Deko dient! Danke für eure Tipps, mir wird schon noch was einfallen denke ich!

Danke sehr
LG

 

Zitat von Heviane
Das wird ein Verkleidekoffer für meine Enkelin!
Auch wenn ich jetzt mit haushaltsüblichen Gegenständen beworfen werde...
dann würde ich mich nit so verrückt machen und einen einfachen Schrank zimmern und den so bemalen (lassen) wie sich die Enkelin einen Piratenbrautseereisekoffer vorstellt.
:-)

 

Zitat von Heinz vom Haff
Auch wenn ich jetzt mit haushaltsüblichen Gegenständen beworfen werde...
dann würde ich mich nit so verrückt machen und einen einfachen Schrank zimmern und den so bemalen (lassen) wie sich die Enkelin einen Piratenbrautseereisekoffer vorstellt.
:-)
Waaaaaaaaaaaaaaaaaassssssssssssssssssssss??? *Herzstillstand*

Ich kann in Pedanterie verfallen wenn es um Nachbauten geht! Ich leke ein, es muss nicht ganz so sein wie auf dem Bild, aber sehr nah! Und, nein, ich will aber keinen Schrank bauen, ich will son Koffer für dat Kind! *bockig ist wie 5 Jährige Enkelin*
Meine Mädels hatten alle so eine Verkleidekiste und wie sich das für so kleine Mädchen gehört, mit Prinzessinnenkleidern, Krönchen, Feen und Elfenkostümen bestückt! Nun, für die Enkelin, muss es dann ein stilechter Überseereiseschrankkoffer mit allem Schnickschnack sein! ;-))
So und zum Schock aller Männer.......er wird natürlich von außen rosa oder flieder gestrichen! ;-))

* in Deckung geht*

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht