Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schrägstellung Vertikalbandschleifer

07.02.2013, 11:13
Ich hätt da mal gerne eine Frage (wieder 'mal ;-)

inzwischen habe ich im Internet eine Reihe von bandschleifern gesehen, bei denen das Band senkrecht zur Tischplatte verläuft. Zur besseren Ausnutzung der Schleifbandbreite wird meist eine Walzenseite abgesenkt (bzw. eine angehoben), so dass die Schleifapparatur schräg gestellt ist.

Nun meine Frage:
Spielt es eine Rolle, in welche Richtung abgesenkt wird? (siehe hierzu auch die beiden schematischen Darstellungen)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 5 - 2013-02-07_a.jpg
Hits:	0
Größe:	26,8 KB
ID:	17138   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 5 - 2013-02-07_b.jpg
Hits:	0
Größe:	26,8 KB
ID:	17139  
 
Bandschleifer, schleifen, Stationäres Schleifen, Stationärschleifen, Tischschleifmaschine Bandschleifer, schleifen, Stationäres Schleifen, Stationärschleifen, Tischschleifmaschine
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
10 Antworten
Das Band sollte von oben nach unten laufen und der Anschlag ganz knapp vor dem Band sein um Ausriss zu minimieren. Das linke Bild solltest du also um 180° drehen.

 

Geändert von Fernton (07.02.2013 um 12:15 Uhr)
Hallo Michael,
solch ein Gerät sollte immer nach "unten" die Laufrichtung haben.... aber der
Spalt in der dazugehörigen Tischplatte sehr schmal sein, max 1 - 2 mm !
Dadurch verhinderst Du , dass kleine Teile Dir davon pflutschen und sich verkeilen...
Wichtig...die Verletzungsgefahr wird so geringer !
Gruss von Hazett

 

Das Band muss unbedingt nach unten laufen, denn das Holz wird sonst mit bis zu 500m/min hochgeschleudert, was extrem gefährlich ist!!

 

ich stelle das band immer bevor ich schleife mit dem drehknopf ein und das geht immer,es kommt auch auf das di abnutzung des bands ab

 

Ich danke euch für eure sehr hilfreichen Antworten.

Auf HOLWERKERs Begründung hätte ich auch selbst kommen können... *mitderhandandiestrinschlagundaugenverdreh*

SCHNURZI: Was meinst Du mit dem Drehknopf? (Ich besitze keinen Bandschleifer und habe mir bislang lediglich die Anleitung zu Boschs mobilem Teil durchgelesen.) Was stellt man damit ein?

 

Ich glaube mit dem Rädchen ist die Lenkrollenfeineinstellung gemeint.
Damit lässt sich das Band genau gerade auf der Rolle justieren, es ist meistens ein Drehrad an einer der beiden Rollen.
Die Rolle wir durch das am Rad drehen seitlcih verschoben.

Im Bild ist das Rädchen vorne an der Rolle.

 

Ah, verstehe. Danke.

 

Schnurzi meint sicher den Geradeauslauf des Schleifbandes.
Das wir mit dem Rädchen auf der Abtriebsrolle getrimmt, damit das Band nicht gegen das Gehäuse läuft.
Besonders nach einem Bandwechsel ist das wichtig, m. M. haben das wohl die meisten mobilen Bandachleifer.

Ich würde auch den Schleifer so schräg nach re. unten stellen, dass die volle Nutzbreite des Schleifbandes schleift.
Gruß vom Daniel

 

Habe mir selber einen Bandschleifer gebaut mit 2m Band mit drei Rollen, . So habe ich eine waagrechte und senkrechte Schleiffläche. Die Rollen sind mit einer leichten Rundung versehen so brauche ich nicht schräg zu stellen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT0001.jpg
Hits:	0
Größe:	191,3 KB
ID:	24220  

 

Munze1  
Eine schöne und sehr stabile Maschine @ MopsHeim

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht