Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schnittholz Robinie aus Ungarn?

14.06.2015, 21:33
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Robinie Schnittholz (diverse Maße und Längen, von 90x90 Balken bis zu 40x150 Bohlen ist alles dabei).

Leider hat der einzige mir bekannte Händler in meiner Region (Berlin) den Verkauf an Privatpersonen eingestellt.

Bei der Suche nach Alternativen bin ich auf Ildare aus Ungarn gestoßen.
Die Preise sind absolut unschlagbar und das Sortiment mehr als ausreichend für mich (auch schöne Unikate, Wurzeln, Stämme, ...).

Hat jemand Erfahrungen mit diesem (oder anderen Händlern) gemacht was die Qualität und die Zuverlässigkeit angeht?

Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen.

Link zu dem Händler (wenn unerlaubt bitte löschen):
http://ildare.unas.hu/de/

Grüße

BirkenBastler
 
Robinie Robinie
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Niemand?

Woran liegts?

Okay, dass vielleicht jemand genau bei diesem ungarischen Holzhändler mal Holz bestellt hat ist recht unwahrscheinlich...aber auch sonst keinerlei Tipps oder Anregungen zum Thema an sich?

 

Du kommst aber auch mit Exoten um die Ecke......obwohl die Robinie ja eigentlich auch bei uns in Deutschland vertreten ist.

Eine sehr interessante und auch widerstandsfähige Holzart.
Selbst habe ich weder damit gearbeitet noch habe ich erfahrung mit ungarischen Holzlieferanten.
Was möchtest Du denn damit machen? Möbel oder eher für den Garten- / Aussenbereich?

 

Ich würde jedenfalls nicht bezahlen bevor die Ware geliefert und für gut befunden wurde.
Deine Verbraucherrechte in Ungarn durchzusetzen dürfte schwierig werden.

 

Zitat von RedScorpion68
Du kommst aber auch mit Exoten um die Ecke......obwohl die Robinie ja eigentlich auch bei uns in Deutschland vertreten ist.

Eine sehr interessante und auch widerstandsfähige Holzart.
Selbst habe ich weder damit gearbeitet noch habe ich erfahrung mit ungarischen Holzlieferanten.
Was möchtest Du denn damit machen? Möbel oder eher für den Garten- / Aussenbereich?
Der aktuelle Holzbedarf ist für den Außenbereich gedacht (Gartentreppe, Anlehnschuppen, Veranda).

Ich bin bisher total begeistert von Robinie. Tolle Maserung, gut zu bearbeiten und mit Widerstandsklasse 1 auch interessant was die Haltbarkeit angeht.

Hier mal ein Bild des Spielhauses was ich letztes Jahr aus Robinie gebaut habe.
(Zwischenstand!!! Das Endergebnis sieht besser aus. )
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5222.jpg
Hits:	0
Größe:	253,5 KB
ID:	34224  

 

Da Robinie sogar beständiger als Eiche ist, baust Du wohl für die Ewigkeit.

Das Spielhaus sieht richtig klasse aus...

 

Also zur Rubine .. Es Streiten sich die Förster immer wieder , in Deutschland nimmt dieser Baum überhand ...
Bedenke das Robinie - Akazie giftig ist .. Was aber nicht Lebensbedrohlich ist ..
Hier bei uns wachsen sehr viele Robinien, wobei es eine gekreuzte Art ist ...
Auch viele sagen hier Akazie dazu .. Kern ist grünlich bis leicht bräunlich mit guter Maserung Bild der Jahresringe . Es zählt zu den Harthölzern, beliebt bei Möbel , Gartenhaus und anderen Objekten ..

Ich verarbeite einiges an Akazie- Robinie.. Schlage es teilweise im Winter selbst ein oder beziehe es aus meinem Zulieferer einem Sägewerk .. Allerdings musst da einige Stämme kaufen , haben die gemacht um dieses klein klein Weg zu bekommen .. Kunden die mal da ein stämmchen wollten mal da ein Brett ..
Der Sattelzug Akazie - Robinie kostet , schlag mich, müsste alte Rechnung auf Büchern suchen , soweit ich noch weiß mit Anlieferung direkt an die Tür knapp 1350 Euro .. Wobei es sich da um stammware 2 Qualität handelt ....
Wie gesagt geht nur große Menge und ich schlage es selbst , bestelle nicht mehr ..

Wenn du aus Eu oder nicht Eu Ländern bestellen willst , wirst teilweise nicht herum kommen auf vorlasse , da oft bei den Geschäften ein Zwischenhändler sitzt und der Erde bares will .. Empfehle ich als privat Mann nicht ...
Ich hatte über Ungarn Zwetschge bestellt und diese über einen Broker ..
Dieser saß in Deutschland und lies das Holz zu sich kommen und ich konnte entscheiden ob ich es selbst abhole oder es über Schlepperzug mache...

Bedenke bitte -auch wenn manche Angebote verlockend klingen , man zahlt schnell viel Geld mehr ..
Mein Tipp , schaue nach einem Holzhändler , Zimmerei die können dir mit Sicherheit die Menge auch besorgen .. Viel mehr zahlst dort auch nicht ...

 

Sorry für meine Tippfehler schreibe mit IPhone das kennt viele Worte nicht

 

Janinez  
Das Spielhaus ist ja der Oberhammer........................................ ........................

 

Link und Spielhaus sehen echt gut aus.
Ich würde es einfach mal mit einer Mindestmenge ausprobieren.

Robinie (Scheinakazie) kannte ich bisher nur für den Bogenbau bzw. für Stiele von Gartengeräten. Hatte meine Rohlinge von einem Stadtarbeiter, der diese am Flussufer jährlich schneidet.

 

Janinez  
Ich wußte nicht, dass dieses Holz so robust ist - wäre das dann nicht sehr haltbar und empfehlenswert für Balkone?....................

 

Vielen Dank für das Lob zum Spielhaus!

@Janinez: Ja, Robinie ist sehr robust und überaus empfehlenswert für Balkone (und sonstige Bauwerke im Außenbereich).

Ich denke ich werde noch mal ein paar Holzhändler in der Region abklappern und sehen was geht.
Die Bestellung aus Ungarn halte ich als Notlösung in der Hinterhand...

 

Janinez  
solltest Du doch bei diesem Ungarn bestellen, gib mal Bescheid, wie es gelaufen ist, denn ich muß in den nächsten Jahren viele Balkone erneuern............

 

Soooo, trotz telefonsicher Zusage und mehrfacher Nachfrage per email habe ich leider doch kein Angebot aus Ungarn erhalten...

Dafür habe ich dann die heimischen Sägewerke noch einmal abgeklappert und bin in "nur" 200 km Entfernung doch noch fündig geworden.

Macht einen guten Eindruck, preislich ok, nur Lieferung ist nicht möglich.
Naja, also LKW mieten und selbst abholen. Ist ja kein Ding...
Mal sehen was meine Arme sagen wenn die 2,5 t auf- und wieder abgeladen sind.

 

Janinez  
hmmm ich schlag dir vor.....frag Deine Arme danach lieber nicht...........................

 

Woody  
Zitat von BirkenBastler
Soooo, trotz telefonsicher Zusage und mehrfacher Nachfrage per email habe ich leider doch kein Angebot aus Ungarn erhalten...

........
war doch zu erwarten
Meine Erfahrungen mit ungarischen Firmen widerspiegeln genau das: unzuverlässig, unpünktlich, un.........

Ich beziehe viel Ware (Baumaterialien, Fenster, Pflanzerden, etc) aus Polen, preislich fast 50% unter dem EKP hier in Ö, inkl. Zustellung. Qualität gleichwertig,wenn nicht sogar besser.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht