Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schleifplatte für PHF 180E

03.06.2012, 12:37
Ich habe den PHF 180 E bin damit seh zufrieden,aber beim Schleifen nicht.Das Schleifpapier hält maxsimal 5 Minuten,dann rutscht es davon. Wahrscheinlich müßte die Aufnahmefläsche etwas gröber sein. Habe schon eine neue Schleifplatte gekauft aber das Gleiche.

Wer hat eine Lößung.
 
Schleifpapier, Schleifplatte Schleifpapier, Schleifplatte
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Hallo chenku41 - ich denke Du meinst den PMF 180 E - oder?

Da wird sich am Montag bestimmt jemand unserer Experten zu äußern. Deine Meldung wurde registriert und bestimmt schon von der Redaktion notiert.

Lieben Gruß

Michael

 

Hallo chenku41,

vermutlich hast Du einen PMF 180 E. Wie bei allen Schleifgeräten mit Kletthaftung ist darauf zu achten, dass man beim Schleifen niocht zu stark aufdrückt. Dies hat zur Folge, dass die Haftung zwischen Schleifpaltte und Schleifpapier sich sehr schnell abnutzt. Das Schleifgeräte sollte lediglich gehalten werden und der Schleifvorgang mit dem Eigengewicht des Gerätes durchgeführt werden.

Markus_H

 

Auf die Schleifplatte nie druck ausüben sonder die Maschiene auf das gut legen und nur führen durch das eigene gewicht erzielt er das Optimale schleif ergebniss...
Wenn man druck ausübt schadet man der Maschiene und dem Geld Beutel. Die Arbeit wird auch nicht Schneller erledigt sonder im gegenteil ...
Bei der PMF immer hinten anfassen damit das eigen gewicht optimal nach vorne gegeben wird und selbstverständlich grade halten...
Ein sehr Tolles Gerät...

 

Geändert von TonyBender (04.06.2012 um 13:39 Uhr)
außerdem ist die schwingzahl auch entscheidend.je höher ,desto schneller ist das schleifpapier verbraucht.nicht immer ist volle leistung nötig.dann wird die maschiene auch nicht so laut.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht