Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schleifmaschine für Fußboden

26.02.2015, 19:24
Ich möchte den Fußboden im Flur schleifen (http://www.1-2-do.com/forum/fussboden-hat-problemzonen-thema-17443.html)
Nun habe ich meinen Schwingschleifer (40erSchleifpapier) angeworfen, aber ich habe das Gefühl, das er zu wenig abträgt.
Einen Parkettschleifer könnte ich hier im Ort ausleihen, aber der trägt mir zu viel ab und der Flur wäre auch etwas zu eng für das Handling.
Was wäre eine Alternative ??? Ein Exzenterschleifer ???
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
http://www.1-2-do.com/forum/wir-such...ema-16785.html

 

Linus liegt schon richtig.

Alternativ: Habe bei mir im Flur auch so einen Boden. Und den fein hinbekommen. Da du immer schön in Maierrichtung schleifen solltest, geht es problemlos auch mit einem Bandschleifer. 40er wäre zu kräftig, würde eher mit 80 oder 120 anfangen zu schleifen. Am besten ganz leicht diagonal schleifen in beide Richtungen und dann mit feinerem Papier immer schön und ohne Druck auf die Maschine exakt in Maserrichtung.
Bandschleifer nimmt ganz gut was weg. Und macht im Gegenzug zu Exzenterschleifer keine Querriefen ins Holz.

Könntest aber auch die Bretter einfach rausreißen und Rauhspunddielen verlegen. Quadratmeter kosten im Baumarkt unter 10 Euro. Schaut nach kurzer Nachdunkelzeit exakt so aus wie Deine Dielen, haben aber Nut und Feder, so dass der Boden auch dicht ist. Werden verdeckt in der Feder verschraubt und schaut richtig gut aus. Da ist dann auch das Problem mit dem Beton bei Deinen Dielen behoben.

 

Einen Excenterschleifer würde ich dem Schwingschleifer vorziehen. Den Abtrag regelst du mit dem Schleifpapier. Aber frag doch mal den Verleiher, welche Schleifgeräte er sonst noch im Angebot hat.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht