Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schleifgitter auf Schwingschleifer

05.04.2013, 17:00
Spachteln im Trockenbau ist das Eine und nach überraschend wenig Übung komme ich doch sehr gut voran, aber das Abschleifen. Zur Zeit noch "in Betrieb" ist ein Handschleifer mit passenden Schleifgittern von Knauf für ein paar Quadratmeter OK, aber bei 115 m² Wohnfläche...

Ein Langhalsschleifer sind mir zu groß, denn es geht nicht um große Flächen sondern nur um die Fugen. Hat sich hier schon mal jemand mit einem Schwingschleifer probiert, in dem sich die Schleifgitter einklemmen lassen, funktioniert das? Selber ausprobieren scheitert an einem (noch) nicht vorhandenen Schwingschleifer. Oder schätze ich die Langhalsschleifer einfach nur falsch ein?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Moin.
Ich möchte die Giraffe nicht mehr missen, es gibt nichts einfacheres.
Decken schleifen lässt sich damit auch ohne viele Schimpfwörter erledigen.

Möglichkeiten für dich wären:
-eine neue Giraffe mit Sauger
-eine gebrauchte Giraffe mit Sauger
oder
-ein billiger Schwingschleifer mit Absaugung. Nimm ruhig eine billigen, da der Gipsstaub das Ableben des Motors ungemein beschleunigt.

 

Tackleberry, und die 225mm-Scheibe versaut dir dann auch nicht den ungespachtelten Karton neben der Fuge?
Ja gerade das Schleifen der Decke bereitet mir Kopfzerbrechen, was so ein Langhalsschleifer lösen könnten

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht