Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schleifende Tür absetzen

29.12.2013, 10:45
Guten Morgen, liebe Heimwerker.

Ich bin bin gerade etwas verunsichert, weil ich in meinem Selbst-ist-der-Mann-Heft vom Mai diesen Jahres gelesen habe, dass man Holztüren (wahrscheinlich auch CPL-Türen) "nicht dem dem Ho El, schon gar nicht mit dem Elektrohobel" kürzen soll, sondern mit der HKS und Führungsschiene.
was, wenn ich nur ein paar mm weniger haben will? Das geht doch gar nicht richtig mit der HKS.Außderdem sehe ich die Gefahr, dass die Schnittkante ausfranst, sehr hoch. Wie ist das den mit dem E-Hobel? Ich habe eben jene CPL-Türen.

Danke für Tipps!

Lg, frhofer
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
54 Antworten
Das Problem ist das das Material der CPL Tür zum großen Teil aus Melaminharz besteht und das versaut dir jedes Hobellmesser,( bei Hobelmessern aus HM bin ich mir nicht sicher
ob die das überleben), da es sehr abrasiv ist und Hobelmesser entsprechen stumpf macht.
Kommt drauf an hast du eine Führungsschiene, dann geht das sehr easy Gummilippe
ein paar mm von der Kante ansetzen und dann losägen!
Zum Ausfransen, nimm ein scharfes Feinzahnsägeblatt mit HM Zähnen (min. 48 Zähne)
und gut ist!

 

Mit der HKS ist das kein Problem, wenn Du das richtige Sägeblatt dafür hast. Der Schnitt wird sauber und gleichmäßig. Mit 0815 Sägeblatt und nicht abgeklebt, reißt es gerne mal das Furnier ab.

Ich hab aber auch mit dem E-Hobel kein Problem Türen zu "kürzen", ich mach das öfters, Man sollte dafür aber "ein Gefühl" haben, sonst sieht das u.U. später recht buckelig aus
Am Besten vorher mit dem Bleistift eine Orientierungslinie ziehen.

 

Mhhh, dann werde ich erstmal mit dem E-Hobel, wenn er denn da ist (Einhell RT-PL 82 als zweite Wahl bei Einhell bestellt ) üben, üben, üben...
Oder, ich warte bis wieder Sommer ist, dann habe ich wieder keine Probleme mit schleifenden Türen

Danke für die Tipps!

Lg, frhofer

 

@bonsaijogi:

Meinst Du mit Abkleben einen Klebestreifen auf die von der Säge abgewandte Türseite?

 

Wenn Du keine Sägeschine hast, am besten sogar beidseitig, und da wo die Säge aufliegt, dann verkratzt Du das Türblatt nicht Beim Hobel brauchst Du nichts abkleben.

Du könntest provisorisch, bis zum Sommer, auch dünne Unterlegscheiben auf die Zapfen vom Scharnier zwischen zu legen.

 

Kannst du die Türe nich aushängen und eine Unterlegscheibe nehmen zum Ausgleich ?

 

Nee, leider nicht. Ist so ein supertolles Scharnier, siehe Foto
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	127,9 KB
ID:	23812  

 

Wie wäre es wenn Du eine Oberfräse nimmst?
So habe ich die Türen bei meinem Schwiegersohn auf Maaß gebracht.
Ausgefranst ist garnichts bei der Geschichte

 

Mhhh, ist leider verdreht, aber Ihr erkennt sicher, was ich meine!

 

Oben sehe ich das du noch was Luft hast, wenn du den Stift raus bekommst sollte eine dünne Scheibe rein passen. Weiß ja nicht wie viel es schleift. Bevor ich mir die Türe versaue würde ich das zuerst probieren.

 

Woody  
Zitat von frhofer
........
Oder, ich warte bis wieder Sommer ist, dann habe ich wieder keine Probleme mit schleifenden Türen

........

Lg, frhofer
Wieso hast du nur im Winter schleifende Türen? Kannst du das bitte genauer erläutern?

Wenn du jetzt abschneidest, fehlen dir diese mm ja dann im Sommer. Muss ich das nun verstehen?

 

Wenn das eine Tür ist die üblicherweise "immer" geschlossen sein sollte, dann würde ich nach "Türhebebändern" suchen und hoffen ein passendes zu finden um es gegen das Original zu tauschen (sofern das Dein Scharnier zulässt).

 

Zur Not könnte man auch die Tür aushängen, jeweils das obere Teil der Scharniere herausdrehen und in der Stärke einer passenden Unterlegscheibe abschleifen (mit Schleifbock, Flex oder mit der Feile).
Scharnierteil danach wieder eindrehen, Tür einsetzen, Unterlegscheibe unten einlegen und den Zapfen wieder einsetzen und verschrauben.

 

Bevor ich das Scharnier durch Schleifen verhunze, nehme ich von der Tür etwas ab...

 

Zitat von Electrodummy
Bevor ich das Scharnier durch Schleifen verhunze, nehme ich von der Tür etwas ab...
Stimmt schon...das wäre der ideale Weg.
Wenn man aber nicht das passende Werkzeug hat oder sich das kürzen nicht zutraut,ist ein verhunztes Scharnier immer noch günstiger zu ersetzen als eine verhunzte Tür.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht