Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schlechte Wartung beim MULDANIEL

08.06.2012, 20:48
Geändert von danielduesentrieb (08.06.2012 um 21:05 Uhr)
Hallo an die Gemeinde.
Die meisten Berufsjahre in meinem Leben verbrachte ich mit der Projektierung, Wartung und Instandhalltung von Anlagen der Flugsicherungstechnik.
Funkanlagen, Radar, Instrumentenlandeanlagen und vieles mehr.
Kein Flieger ist wegen mir abgestürzt. Meine Wartungstechnologien waren immer
120 % ig.

Privat schleift es, wie die Bilder zeigen.
Heute Nachmittag beim Rückwärts Ausparken aus dem Schuppen brach der Hänger zusammen.

Keine Federinge unter den Muttern, nie nachgezogen, nur gut, dass es zu Hause passierte.
Schnell waren die Schrauben ersetzt und MULDANIEL ist wieder verkehrssicher.
Gruß vom Daniel
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP3618.jpg
Hits:	0
Größe:	127,5 KB
ID:	11051   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP2219.jpg
Hits:	0
Größe:	168,0 KB
ID:	11052   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP3620.jpg
Hits:	0
Größe:	155,5 KB
ID:	11053   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP3621.jpg
Hits:	0
Größe:	116,8 KB
ID:	11054  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMGP3622.jpg
Hits:	0
Größe:	109,5 KB
ID:	11055  
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
8 Antworten
Da hast aber schon Glück gehabt, dass es zuhause passierte, danieldusseltrieb ;-))

 

Wie sagt man so schön: Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe

Da ist oft etwas wahres dran :-)

 

Glück im Unglück... na ja... künftig wird dir das bestimmt nicht mehr passieren

 

Ich nehm fast nur noch Polystop Muttern,lösen sich nicht und sind nur Unwesentlich teurer.

 

Schon klar: Der Schuster hat immerdie schlechtesten Schuhe!

 

Hallo


http://www.1-2-do.com/de/projekt/Hebezeug-fuer-Gartengeraete/bauanleitung/1441/


Hallo,

nun ist Schluss mit lustig.
Heute auf den Heimweg vom WSH machte der Traktor kurz vorm Ziel vorne schleifende Geräusche.
Ich fuhr ihn in den Schuppen und mit dem genannten Projekt nahm ich ihn vorn an denHaken, klarer Fall, wieder schlechte Wartung.
Die Sechskantschraube welch die Doppelriemenscheibe auf der Kurbelwelle halten soll, fehlte!!!
Die Riemenscheibe hielt nur durch die beiden Keilriemen, aber nicht mehr lange, dann wäre das Glump auf die Straße gefallen.
Nach dem Abendessen machte meine Frau den Vorschlag, die Strecke abzulaufen um die Schraube zu suchen.
Gute 700 m und wir hatten sie!!!
Natürlich baute ich sie sofort ein und alles wieder gut.
Nun werde ich wohl eine Wartungstechnologie für das Gespann entwickeln, ähnlich wie bei meinen
Radaranlagen.
Gruß vom Daniel

 

Zitat von danielduesentrieb
...
Nach dem Abendessen machte meine Frau den Vorschlag, die Strecke abzulaufen um die Schraube zu suchen.
Gute 700 m und wir hatten sie!!!
...
Das nennt man aber rießen Glück

 

Typisch:! selbst beim Rohrleger tropft der Wasserhahn.

Drück dier die Daumen das ab jezt alles 100 % ig klapt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht