Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schimmel auf Parkett wegen Teppich. Wie gehe ich am besten vor?

15.02.2015, 16:20
Hab gerade eben unter einem Teppich Schimmel entdeckt. Kann ich den Parkettboden irgenwie reinigen bzw. reinigen lassen? Kennt sich hier jemand mit wo etwas aus und kann mir sagen wie ich am besten vorgehen soll?
 
Schimmel, schimmelbekämpfung, Schimmelbeseitigung Schimmel, schimmelbekämpfung, Schimmelbeseitigung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten

Die besten Antworten

Wow, was ihr alles erkennen könnt. ich sehe da nur einen Parkettboden, einen vergammelten Teppich und einen weißen Schubladenschrank. Aber jetzt beim näheren hinsehen merke ich, dass die Wohnzimmeruhr stehen geblieben ist.
Wegwischen?
Ich geh mal davon aus, das der Schimmel auf dem Lack ist.
Sitzt er schon im Lack, die Oberfläche fein anschleifen und nachlackieren.

 

Besorge Dir mal sowas:
http://www.feuchtigkeits-messer.com/
http://www.conrad.de/technik/feuchtigkeitsmessgeraet.html
Eventuell im Baumarkt leihen und dann den Boden prüfen.

 

Da hilft nur eins den Parkett komplett abschleifen und neu Versiegeln oder Ölen
so wie es ausschaut sind es Wasserpflegen.

 

Was ist das für ein Raum?
Beheizt, unbeheizt, war der Teppich längere Zeit nass? Wovon?

 

Es ist eine beheizte Wohnküche und es dürfte vor einiger Zeit mal etwas auf dem Teppich ausgeschüttet worden sein.

 

Ist das Parkett lackiert?
Was hast du bisher getan?

 

Ja, das Parkett ist eingelassen. Ich hab noch gar nichts unternommen, außer dass ich die Fenster jetzt dauerhaft göffnet halte.

 

Noch nicht mal weggewischt, was sich wegwischen lässt?
Bedeutet eingelassen lackiert?

 

Für mich sieht das aus, als wäre da nicht nur einmal etwas verschüttet worden. Wenn du das mit wegwischen nicht wegbekommst, wird dir außer abschleifen und neu versiegeln nichts anderes übrig bleiben. Im Übrigen finde ich das Parkett nicht so häßlich, dass man es unter einem Teppich verstecken müsste. Wenn du einen Teppich über das Parkett legst wirst du immer das Problem haben, dass das Parkett darunter anders verwittert als an den offenen Stellen.

 

Ich werds morgen von einem Experten ansehen lassen. Dort kommt zumindest gratis vorbei. Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Woody  
Schimmel entwickelt sich nicht innerhalb weniger Stunden oder Tage, das braucht schon länger. So wie der Teppichrand aussieht (Stockflecken), wurde da ziemlich viel an Flüssigkeit verschüttet.

Ich würde dir auch raten, den Teppich ebenfalls ordentlich zu reinigen und zum Trocknen aufzuhängen.

Hinkünftig nassen Teppich gleich zu trocknen (aufhängen) und nicht am Boden liegen zu lassen.

 

Da hier schon genug Hilfestellung bezüglich der Bekämpfung des Schimmels und des Wiederherstellens des Parketts gegeben wurden, möchte ich bei der Ursachenforschung behilflich sein :-)
Wie ich es auf den Bildern interpretiere, liegt der Teppich unter einem Couchtisch und vor dem Sofa. Der Teppich zum Side-Low-Board sieht nur betroffen aus.
Ich vermute Ihr wischt unter dem Teppich und legt den Teppich direkt wieder hin.
Die Feutigkeit kann nicht richtig abdampfen und so entsteht unterm Teppich Schimmel.
Ich achte immer darauf, dass ich unterm Teppich immer gut nachwische, damit es so gut wie möglich trocken ist.
Oder doch ne größere Menge verschüttet, aber wenn sowas passiert, dann lässt man doch die Flüssigkeit nicht auf dem Parkett oder einen nassen Teppich liegen.
Ich hoffe, Du hast glück, und das Parkett lässt sich noch ohne großen Aufwand retten.

 

Zitat von Stepho
Wie ich es auf den Bildern interpretiere, liegt der Teppich unter einem Couchtisch und vor dem Sofa. Der Teppich zum Side-Low-Board sieht nur betroffen aus.
Ich vermute Ihr wischt unter dem Teppich und legt den Teppich direkt wieder hin.
Die Feutigkeit kann nicht richtig abdampfen und so entsteht unterm Teppich Schimmel.
Ich achte immer darauf, dass ich unterm Teppich immer gut nachwische, damit es so gut wie möglich trocken ist.
Oder doch ne größere Menge verschüttet, aber wenn sowas passiert, dann lässt man doch die Flüssigkeit nicht auf dem Parkett oder einen nassen Teppich liegen.
Ich hoffe, Du hast glück, und das Parkett lässt sich noch ohne großen Aufwand retten.
Ich habe genau so auf Wohnzimmer getippt, wollte den Fragesteller aber mit seiner Küchenaussage nicht kompromittieren.
Das passiert aber auch, wenn man Pflanzen gießt und nicht merkt, das bspw. ein Keramikübertopf die Feutigkeit nach unten abgibt oder ggf. auch unten ausläuft. Mit der Zeit saugt sich der Teppich voll. Es wird, trotzdem der Raum beheizt wird ziemlich fusskalt sein.
Beim Boden aufwischen wäre das bestimmt schon eher aufgefallen, deswegen mein Gedanke mit dem Blumengießen.

 

Wow, was ihr alles erkennen könnt. ich sehe da nur einen Parkettboden, einen vergammelten Teppich und einen weißen Schubladenschrank. Aber jetzt beim näheren hinsehen merke ich, dass die Wohnzimmeruhr stehen geblieben ist.

 

Zitat von nirosta
Wow, was ihr alles erkennen könnt. ich sehe da nur einen Parkettboden, einen vergammelten Teppich und einen weißen Schubladenschrank. Aber jetzt beim näheren hinsehen merke ich, dass die .....Wohnzimmeruhr stehen geblieben ist.
OT....
der war gut manch einer hat halt Hellseherische Fähigkeiten
OT.ende

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht