Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Scheppach Koffersauger - hat jemand Erfahrung?

18.08.2013, 13:07
Hallo zusammen,
ich habe heute beim Stöbern einen sogenannten Werkstatt-Koffersauger von Scheppach, den ha 200s entdeckt, und wolle mal fragen, ob jemand von euch damit schon gearbeitet hat? Für mich und meine Miniwerkstatt wäre er ganz praktisch, und dann muss der gute Hausstaubsauger kein Bohrmehl mehr fressen.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Munze1  
Der sieht ziemlich kompakt aus, in einer der selbst Ausgaben wurde er als sehr gut getestet.
Habe ich heute zufällig gesehen. Ich habe die HA 1000 und die geht richtig prima.
Bin auch am überlegen, gerade für mobile Einsätze wäre er sehr praktisch.

 

Der Scheppach 200s sieht dem Bosch Ventaro schon sehr ähnlich.

Gerade für den mobilen Einsatz sind die Geräte schon ganz nett.

Eine Steigerung wäre dann nur noch ein Akkusauger wie z.b. der Milwaukee M18 VC (Nass-/ Trockensauger).

 

Danke Hermen für den Hinweis, beim Ventaro bekomme ich ja für nen kleinen Aufpreis noch nen ordentlichen Deltaschleifer mit dazu!

 

Munze1  
Zitat von Fussel
Danke Hermen für den Hinweis, beim Ventaro bekomme ich ja für nen kleinen Aufpreis noch nen ordentlichen Deltaschleifer mit dazu!
Der "ordentliche" Schleifer wird mit Hilfe des Luftstroms betrieben. Ich weiss gar nicht, ob sich irgenwas anderes daran anschliessen lässt. Hat auch keine so tollen Kritiken erhalten. Für ein bisschen Schleifen OK, bei grösseren Vorhaben überfordert.

 

Der Schleifer selber (da hast du recht) ist eher für kleinere Arbeiten geeignet.
Anschliessen lässt sich am Sauger genügend.

KLICK
Der Ventaro soll aber sicherlich keinen Industriesauger ersetzen (kann er auch nicht).
Schlechter als der Scheppach ist er aber vermutlich auch nicht.

Diese Saugerart ist dank ihrer Mbilität und Kompaktheit eher für kleine Saugarbeiten vor Ort als Ergänzung zu einem größeren Sauger gedacht.

 

Gibt's den Bosch Ventaro noch? Weder bei Ama***, noch bei guenstiger.de oder billiger.de findet sich ein Angebot... Hermens Buld ist ja von einer russ. HP. Wieviel sind denn 550 Rupien?

 

Geändert von frhofer (18.08.2013 um 23:37 Uhr)
Mhhhh, bin auch durch selbstistdermann aufmerksam geworden. Ich denke, der Vorteil zum Ventaro (wenn es den noch gibt...), ist, dass man auch mal ne LuMa aufblasen kann. Außerdem hat der Scheppach einen Mehrwegfilter. Der Ventaro scheint "nur" Papierfiltertüten zu haben.

edit: der Ventaro kann auch blasen...

 

Geändert von frhofer (18.08.2013 um 23:40 Uhr)
ich habe ja eine recht gute Meinung von Scheppach (von Bosch (automotive) sowieso ;-)), aber diese Art von Saugern braucht kein Mensch.
Der von Munze1 angesprochene HA1000 ist in Ordnung aber auch das untere Ende des Sinnvollen. Der HA 200S taugt nix - genauso wenig wie der (in meinen Augen) völlig überflüssige Ventaro (warum heisst der eigentlich Ventaro und nicht PDS = professional dirt sucker ?)
Zum Aufblasen von Luftmatratzen oder Schlauchbooten würde ich die Dinger auch nicht verwenden wollen - wer bläst schon gerne Holz- und Werkstattbodendreckfragmente in sein Schlauchboot?
:-)

Nachtrag:
Ha, erwischt.
Ihr habt ein böses Wort übersehen.
Ich durfte tatsächlich das böse und demokratiegefährdende Wort "PDS" schreiben.
Mir wär dat peinlich.
;-)

 

Geändert von Heinz vom Haff (19.08.2013 um 00:14 Uhr)
Sach mal, Heinz. Was hat's denn eigentlich immer mit den Linken zu tun? Ist mir schon n paar Mal aufgefallen, Dein Seitenhieb. Klär mich mal auf. Bin neugierig

 

@frhofer
ein Nachteil der Demokratie ist, dass man letztlich auch Parteien zulassen muss, die die Abschaffung der Demokratie zum Ziel haben. Eine Partei, die die Schweigeminute zum Gedenken an die Maueropfer boykottiert, ist gefährlich. Und den Oskar würde ich keine Minute alleine in meinem Haus lassen, keine Sekunde.
Ich überzeuge jeden Tag einen "Linke"-Wähler, dass er die falsche Partei wählt. Vorher geh´ich nicht ins Bett.
;-)

 

Mein Thema zu den Links (äh hat nichts mit den Linken zu tun)

Die Links zu den Bildern hab ich wegen....der Bilder gesetzt.

Wie die Zeit vergeht, aber du hast recht, den Ventaro gibt es seit dem letzten Jahr nicht mehr.
Ist ausgelaufen, wenn dann bekommt man nur noch Restbestände.

Ich habe selber den Ventaro, das er nix taugt würde ich nicht behaupten, aber er soll bei mir auch keinen Werkstattsauger ersetzen.....

 

Hallo zusammen,

wie Hermen schon schrieb, ist der Ventaro leider ausgelaufen.

Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
Hallo zusammen,

wie Hermen schon schrieb, ist der Ventaro leider ausgelaufen.

Gruß Robert
Ich denke mal, Bosch sollte beim Ventaro u. Ä. Produkten - welche sich als Flop erweisen -"Flagge" zeigen .
Gruß Mike

 

Diese Art von sauger sind nicht wirklich ihr Geld wert. Das ist eher etwas für jemand der 2x im Jahr was schleift und da kannst du auch einen normalen Staubsauger nehmen. Soweit ich mich erinnern kann kostet der Scheppach ca. 100 Euro? Für das Geld gibts schon einen kleinen Kärcher. Mit dem habe ich gute Erfahrungen gemacht. Natürlich nix gegen den von Bosch, aber der Kärcher war vorher da. ;-)

 

Zitat von Stepway_I
Ich denke mal, Bosch sollte beim Ventaro u. Ä. Produkten - welche sich als Flop erweisen -"Flagge" zeigen .
Gruß Mike

?????????????????????????????????????????????

Glaubst du wirklich das deine favorisierten Hersteller noch keine Produkte herausgebracht haben, die hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind und dann einfach in der Versenkung ohne Nachfolger verschwunden sind????

Unternehmerischer Mut besteht auch darin was zu wagen und neue Wege zu gehen.

Viele Geräte wie z.B. der PEB / GEB waren hervorragende Geräte, die der Markt dennoch nicht angenommen hat, weil das Zubehör zu teuer war.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht