Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Scheibe im Whirlpool neu eindichten

27.09.2010, 13:00
Leider hat sich gezeigt, dass Wasser durch die Whirlpoolscheibe leckt.
Abgedichtet scheint das ganze mit transparentem Silikon oder Acryl zu sein.

Mit was dichtet man das nun am besten neu dauerhaft ab?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0002.JPG
Hits:	15
Größe:	28,0 KB
ID:	2328   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-IMG_0007.JPG
Hits:	14
Größe:	26,8 KB
ID:	2329  
 
abdichten, Abdichtung, Bad, Badezimmer, Silikon, Whirlpool abdichten, Abdichtung, Bad, Badezimmer, Silikon, Whirlpool
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Normaler weise sollte Silikon reichen. Wird ja ansonsten auch überall im Bad zum Abdichten eingesetzt. Ansonsten könnte man sich mal schlau machen, ob es transparenten Aquariumkleber gibt. Das sollte wohl die sicherste Verbindung sein.

 

Auquarienkleber ist auch nur Silikon und sinnvollerweise schwarz eingefärbt wegen der Gefahr der Algenbildung.
Also eine gutes Sanitärsilikon nehmen und dann sollte es klappen.
Vorher allerdings das alte Silikon sauber und vorsichtig entfernen. Und bei der Acrylwanne und wahrscheinlich auch Scheibe die Finger von Lösungsmitteln lassen um das Silikon zu entfernen.

 

Ich würde nicht auf günstiges Silikon aus dem Baumarkt zurückgreifen, sondern hochwertiges Sanitär-Silikon kaufen. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und dafür in Zukunft den Whirlpool ohne Probleme hinsichtlich der Dichtigkeit benutzen. Hier gibt es noch ein paar Tipps zum Abdichten: http://www.heimwerker-szene.de/

 

Geändert von tony_cgn (29.09.2010 um 14:20 Uhr)
Zitat von JOERG24
Auquarienkleber ist auch nur Silikon und sinnvollerweise schwarz eingefärbt wegen der Gefahr der Algenbildung.
Schonmal Silikon irgendwo abgezogen oder ein Terrarium auseinander genommen???

 

Hi Condor 123,

wie die Vorredner schon geschrieben haben würde für mich auch nur Silikon in Frage kommen. Und hierbei darauf achten dass es sich um Sanitärsilikon handelt wie tony_cgn schon geschrieben hat. Acryl ist weniger elastisch als Silikon und nur bedingt wasserabweisend. Es kann überstrichen werden, kommt aber hier für dich nicht in Frage. Einfach transparenten Sanitärsilikon nehmen.

 

Brutus  
Richtig, transparenten Sanitär-Silikon und darauf achten, dass er auch Pilzhemmend ist damit sich kein Pilz oder Algen darauf festsetzen können.

 

Ich danke euch- rausgefummelt hab ich inzwischen alles und werde mal einen ersten Versuch starten.
Ich sag mal in etwa zwei Tagen weiss ich dann, obs funktioniert hat.

 

Zitat von Ricc220773
Schonmal Silikon irgendwo abgezogen oder ein Terrarium auseinander genommen???
Jep beides und auch schon montiert. Hier liegt auch noch Aquariensilikon in der Garage. Eine recht hohe Qualität mit hohem Klebvermögen und sehr guter Temperaturstabilität. Allerdings kenn ich das wirklich nur in Schwarz. Kann aber durchaus sein dass es auch transparentes gibt.

Vielleicht gibts für Terrarien auch was anderes. Da muss ja kein Druck gehalten werden. Abziehen ist gut gesagt. Eher möglichst genau abschneiden und abrubbeln. Ansonsten hab ich ein Mittelchen das auch ausgehärtetes Silikon löst. Hab ich aber bisher nur auf Glas angewandt. Hat aber nix mir dem klassischen Silikonentferner zu tun.

Produkte mit Siloxanbasis sind recht vielfältig und können die unterschiedlichsten Eigenschaften annehmen und verschiedenste Aufgaben erfüllen. Daher gehe ich hier bei 1-2-do immer von dem typischen Baumarktsilikon aus.

Oder was meintest du damit ?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht