Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Schaffenszeit.de – Von Könnern lernen

10.01.2014, 14:11
Kathrin  
Immer mehr Menschen suchen Ausgleich und Entspannung durch kreative oder handwerkliche Hobbys. Der DIY-Boom ist ungebrochen, wie unsere 1-2-do-Plattform zeigt. Der Bedarf, in diesem Bereich etwas zu erlernen, sich fortzubilden oder einfach neue Dinge auszuprobieren, ist groß.
Das neue Kursportal www.schaffenszeit.de hat sich deshalb genau auf solche kreativen Hobbykurse spezialisiert. Das Angebot reicht von der Bastelparty in den eigenen vier Wänden über Bilderhauer-Workshops, Seminare zum Bau von Glasfaser-Waschbecken bis hin zum Latexnähkurs.
Wer sein Wissen oder handwerkliches Geschick gerne an andere weitervermitteln möchte, der kann sich bei schaffenszeit.de kostenlos anmelden und seine Kurse auf der Plattform präsentieren.
Für die von Euch, die schon immer mal eine spezielle Kreativ-Technik oder ein altes Handwerk hobbymäßig erlernen wollten, bietet das Portal ein stetig wachsendes Angebot aus über 20 Kurskategorien. Die Anbieter stammen aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz). Kurse können nach Themen oder über eine Umkreissuche lokalisiert werden.
Schaut doch einfach mal vorbei und gebt mir hier ein Feedback, wie Euch Schaffenszeit gefällt.

Liebe Grüße
Kathrin
 
Kursangebote, Kurse Kursangebote, Kurse
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
38 Antworten

Die besten Antworten

Zitat von UweVoss
Aber man sieht das eine nicht ganz konstruktive Kritik sich doch plötzlich jede menge Leute mit dem Thema auseinandersetzen und das ist gewünscht, auch so wenn es nicht anders geht ;-)
Aha. Der große Plan hinter dem Post.
Zitat von UweVoss
Na ja, von Plan kann man nicht reden, jedoch merke ich es immer wieder auch in anderen Foren wenn ein Thema zu Monoton daher vegetiert hilft es doch sehr den Schub zu beschleunigen wenn man gegen eine Sache ist wenn alle dafür sind. Diese Reaktion hat sich einmal mehr bewahrheitet.
Na ja... wenn du meinst
Ganz nachvollziehen kann ich das aber leider nicht... aber was soll´s...
Vielen Dank, werde ich doch gleich mal schauen
Gruß Jürgen

 

Sieht ja ganz gut aus auf den ersten Blick, nur das mit der reginalen Eingrenzung habe ich nihct gefunden.

 

Die Seite hat noch einigen Weg vor sich. Das Angebot ist zumindest in unserer Gegend noch dünn und ich fühle mich nicht als Teil der Zielgruppe. Aber durch die Erwähnung hier werden die Klickzahlen steigen und das ist ja schon mal ein Erfolg.

 

Ich lerne hier die ganze Zeit von Könnern

 

Danke für die Info.
Wäre toll wenn es sich durchsetzen würde

 

Das Portal hat mir gut gefallen, es wird bestimmt noch besser/informativer.

Wie wäre es, wenn unsere Teamworker oder die Community dort "Heimwerkerkurse z. B "Sägen mit der Dekupiersäge" o. A. anbieten?

 

Zitat von Holzfan
Wie wäre es, wenn unsere Teamworker oder die Community dort "Heimwerkerkurse z. B "Sägen mit der Dekupiersäge" o. A. anbieten?
- Schulungsraum
- Didaktische Fähigkeiten
- Ausstattung
- Versicherung
- Steuern
- ...
Die dort angebotene Leistung erbringst du von vorne bis hinten selber. Das ist etwas anderes als mal drei Abende einen Dia-Vortrag an der Volkshochschule zu halten und sollte nicht unterschätzt werden.

 

Janinez  
Hab mal so kurz durchgeschaut und finde die Grundidee super. Klar muss sich die Seite erst mal etablieren

 

Nicht schlecht, Korbflechten u Seifenherstellung wär was für mich, Pfeilherstellung auch.
Ansonsten ist für mich nichts dabei, aber das kann sich ja noch ändern wenn die Seite bekannter wird. Prinzipiell gibts diese Kurse-Idee schon länger, bei Dictum heißen sie halt Workshops.

 

Mir persönlich verliert die schöne Vielfalt der Angebote den Reiz wenn man die Kursgebühren betrachtet, sorry.

 

Zitat von Benderman
Prinzipiell gibts diese Kurse-Idee schon länger, bei Dictum heißen sie halt Workshops.
Wenn ich das richtig verstehe ist schaffenszeit ein Portal für Anbieter die dort einen weiteren Akquisekanal haben. Dictum hingegen ist ein (hervorragender) Anbieter von Seminaren - würde also tendenziell schaffenszeit nutzen wenn dort das Zielpublikum wäre.

Schlecht ist die Idee nicht. Steht und fällt halt damit dass man dort findet was man sucht.

 

Bin mal gespannt, ob sich das Angebot noch füllt. Für mich ist noch nichts dabei.

 

Die Seite steht noch in den Startlöchern... da muss noch einiges getan werden

 

Ist nichts für mich, bei den gebühren bleib ich lieber hier;-)))

 

Suche dringend Leute, die sich bei F&E-Projekten in Oldenburg i. O. einbringen möchten. Alle Talente sind dabei gefragt. Jeder macht das, was er am besten kann. Gearbeitet wird einzeln oder in Gruppen (jeweils max. 5 Personen, die noch ohne Koordinator auskommen und bei größeren Projekten miteinander vernetzt werden). Die notwendigen Kenntnisse in Mathematik und Physik werden an leicht verständlichen Modellen vermittelt (auch für Schüler ab einem Alter von 10 Jahren, die eine gute Note anstreben oder überspringen möchten, geeignet). Eigene Projekte sind willkommen. Räume, Atriumhof und Garten sowie Küche (z. B. für die Herstellung von Hartkeksen aus Hafer oder Versorgung der Arbeitsgruppen vor Ort) stehen zur Verfügung. Geld gibt es hier nicht. Für Gegenleistungen können Arbeitsstunden als Währung für die Erleichterung der Arbeitsteilung nach den Regeln der Liekegäwer gutgeschrieben oder in Anspruch genommen werden. Wegen der guten ruhigen Lage sind auch hohe Konzentration erfordernde Tätigkeiten möglich. Ganz dringend ist z. Zt. der Bedarf an Könnern für die Anfertigung von kleinen, leichten, hochbelastbaren, präzisen, gutaussehenden Rohrkonstruktionen für Sonderfahrräder ohne häßliche Schweißnähte.

 

Geändert von boerjes1932 (13.01.2014 um 17:53 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht