Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Sawstop

24.10.2013, 16:25
Hab gerade ein geniales Video gefunden, in welchem der Sawstop einer Tischkreissäge demonstriert wird. Ich wusste gar nicht dass es sowas gibt! Dürfte aber ganz gut funktionieren, wenn der Typ da sogar seinen eigenen Finger aufs Spiel setzt (unbedingt bis zum Ende ansehen!!)

http://www.youtube.com/watch?v=E3mzhvMgrLE

Also ich würde das nie im Leben machen - egal wie sicher das Ding sein soll!!e
 
Sawstop, Tischkreissägen Sawstop, Tischkreissägen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
40 Antworten
Das ist doch schon ne alte angeschnittene Wurst.

 

Schön und gut,aber wodurch wird die Sicherung Ausgelöst ?
Woher weiß die Säge ob es eine Wurst oder mein Finger ist ?

 

Woody  
Mir wäre das auch viel zu riskant. Hoppel ich glaube das hängt irgendwie mit der Materialkonsistenz zusammen, wann der Stop auslöst. Holz ist ja doch härter als ein Finger.

 

Sagt doch das video:

"Salty sausage and conductive..."

Die Säge misst die Leitfähigkeit zwischen Tisch und Blatt und löst dann elektrisch aus. Holz hat eine andere Leitfähigkeit als ein Finger. Spielt keine Rolle ob hart oder weich, das Sägeblatt ist IMMER härter als das Materiel ;-)

In einem Handschuh siehts anders aus...

ist zwar ne tolle Erfindung die das Sägen wohl sicherer machen KANN, aber wenn einer trockene Haut hat...

 

Zitat von Ricc
Das ist doch schon ne alte angeschnittene Wurst.
Du musst das Video bis zum Ende ansehen ;-)

Das System basiert auf die Konduktivität/Leitfähigkeit (Conductivity) von Gegenständen. Beim Handschuh wird das Ding aber ws. spätestens dann stoppen, wenn der Handschuh durch ist^^

 

außerdem brauchst du jedesmal einen neuen Stopper und ein neues Sägeblatt.
Besser ist gleich, richtig aufpassen oder so was benutzen

 

Zitat von Geronimo
außerdem brauchst du jedesmal einen neuen Stopper und ein neues Sägeblatt.
Besser ist gleich, richtig aufpassen oder so was benutzen
Naja der Stopper ist mir ein heiler Finger allemal Wert - bei dem System gehts ja nur um eine Sicherheitsvorrichtung - man soll ja nichts provozieren ;-)
Dieses Microjig Ding sieht zwar interessant aus - jedoch befürchte ich, dass das eher eine wackelige Konstruktion ist!?

 

werde mal schaun, ob es bei uns in Deutschland zu kaufen giebt. Und wo? Will es in die Hand nehmen und dann kann ich mehr sagen.

 

Zitat von Geronimo
werde mal schaun, ob es bei uns in Deutschland zu kaufen giebt. Und wo? Will es in die Hand nehmen und dann kann ich mehr sagen.
Es scheint hier in D keine Händler für die Sägen zu geben. Zumindest laut Information des Herstellers.

 

@ Fernton - ich meinte wegen dem Schiebeteil
micro jig GRR Ripper 200

aber wie ich gerade nachgeschaut hab, giebt´s den saw stop auch nicht in Deutschland.
Mein Teil ist in England, Finnland, Belgien und Italien erhältlich.
Oder man baut so was selber
wär eine Herausforderung

 

Für den Grripper gibt es inzwischen einige Anleitungen online.
Such mal über lumberjocks.com, da ist bei einem der Nachbauten auch garantiert eine Anleitung verlinkt.

 

dausien  
Zitat von Geronimo
Besser ist gleich, richtig aufpassen oder so was benutzen
In Deutschland ist ja so etwas ähnliches unter dem Namen Fritz & Franz durch die BG Holz verbreitet. Zumindest Jeder der mal einen Maschinen Lehrgang absolviert hat sollte dieses System kennen.

Eine Bauanleitung findet sich z.B. hier.

 

Fritz & Frantz ist aber eher was für Format-Tischsägen, wenn du an großen Brettern Besäumschnitte machst.
Bei einer kleinen Tischkreissäge wären die beiden ein bischen zu globig. Einer davon bedeckt ja schon die Hälfte meiner Tischfläche.

 

Zitat von Fernton
Für den Grripper gibt es inzwischen einige Anleitungen online.
Such mal über lumberjocks.com, da ist bei einem der Nachbauten auch garantiert eine Anleitung verlinkt.
Na bitte, da ist doch eine http://home.cogeco.ca/~grip-n-rip/plans/ und noch eine http://sketchup.google.com/3dwarehouse/details?mid=bafedd12ffae02e6a5f7f959a2e3f9ba&prevs tart=0

 

Danke Fernton. ich hab mich auch dazu entschlossen, den Gripper selbst zu bauen.
70 € ist mir für das Teil zu teuer.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht