Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Sägeketten Rasenmähermesser und alles was Stumpf ist

08.03.2011, 11:22
Bin grade dabei meine Kettensäge und die Rasenmäher Einsatzfähig zu Machen.
Da ich mir im Herbst den Oberschenkel gebrochen hatte,bin ich nicht dazu gekommen.
Wie Schärft ihr Sägeketten,unser Händler am Ort ist etwas Überlastet und teuer.
Und die Messer vom Rasenmäher,dieSchleife ich vorsichtig mit der Kleinen Flex,so das sie nicht Blau werden,aber das auswuchten ist immer Mühsam.
 
Kettensäge, Rasenmäher, Schärfen, Tipps Kettensäge, Rasenmäher, Schärfen, Tipps
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
19 Antworten
Ich schleife das Rasenmähermesser auch immer mit der Flex, Balkenmäher ebenfalls und die Motorsäge mit der Handfeile.

 

Mit der Handfeile mach ich das immer währen der einsätze,aber ein Grundschliff ab und an ist nicht schlecht,habe es an den Standzeiten gemerkt,mit der Feile erst gut,aber dann schnell nachlassend.

 

Kann leider nichts über der Schleifergebnis einer Maschine sagen - ich habe keine.

Ich weiß nur noch von meinem Lehrgangsleiter, dass der nur mit der Hand schleift - er hat erzählt er schleift auch erstmal eine neue Kette mit der Hand nach.

 

da ich im thüringer wald gross geworden bin weiss ich auch kettensäge immer mit der hand diese billigschleifmaschienen tauchen sowie nix anleitung
http://www.derselbermacher.de/werkze...en_feilen.php3

 

Zitat von Husky4
da ich im thüringer wald gross geworden bin weiss ich auch kettensäge immer mit der hand diese billigschleifmaschienen tauchen sowie nix anleitung
http://www.derselbermacher.de/werkze...en_feilen.php3
Da steht auch "einmal im Jahr bringen wir die Ketten zum Fachmann"

 

Durch mündliche Überlieferung eines hiesigen Landwirtes schärfe ich die Sägekette mit der Handfeile. Winkel: 45 Grad zur Laufrichtung, 15 Grad zum Schwert. Naja, so ca. jedenfalls. Die Feile gibt's z.B. von Dolmar (wg. des Durchmessers) in jedem Baumarkt.
Nachbars Rasenmähermesser wird mit dem Doppelschleifer so richtig scharf gemacht.

 

Da steht auch "einmal im Jahr bringen wir die Ketten zum Fachmann"

jo und der nimmt auch die feile

 

Ich lasse die Kette auf dem Schwert und dann schleife ich mit dem Dremel. Geht wunderbar schnell.

 

Die ketten schärfen wir ca 10 mal mit so einem gerät und nach den 10 malen mit diesem hier und das sehr vorsichtig, denn das elektrische gerät nimmt ,wenn man nicht aufpasst, sehr viel matterial von den zähnen...
und nach ca. 8 mal mit dem el. gerät müssen die ketten neu

 

Naja,dann feile ich halt weiter,von den billigen Geräten halt ich auch nicht viel.
Hatte mal so einen Vorsatz für die Bohrmaschine,zu ungenau,da zuviel Spiel in den Gelenken.
Aber die Messer vom Rasenmäher,Wuchtet ihr die aus oder geht das auch so.

 

Kettensägen mit Rundfeile mit passenden Druchmesser.

Rasenmähermesser grob mit Druckluftfeile (schmaler Bandschleifer)
verfeinern mit Wetzsteinen aus Sensen Bereich.

Hacken und Beile wie Rasenmähermesser.

Messer und Klingen nur noch mit Wetzsteinen aus dem Sensen Bereich.

 

Mir geht es um das Auswuchten der Messer.

 

Also ich wuchte die Rasenmähermesser nicht, ich versuche sie halt nicht einseitig zu schleifen. Aber auch alles nur "by inspection".

Ich hatte bisher keine Probleme damit.

 

Zitat von HOPPEL321
Mir geht es um das Auswuchten der Messer.
Hallo Hoppel321

Das mit dem Auswuchten ist bei meines Vaters Rasenmäher ca. 25Jahre alt bis jetzt nicht notwendig gewesen. Der dreht sauber rund. Wie bereits erwähnt schleifen wir behutsam nur den Grad nach. Etwaige Scharten werden erst im laufe der Zeit ausgeschliffen. Das hat das Gras und uns bis jetzt nicht gestört.

Möglicherweise kommt die Unwucht durch das mgl. weise zu starke schleifen mit der
Flex zustande oder war von Anfang an vorhanden.

Um das Messer zu wuchten würde ich nach Ausbau und Reinigung das Messer Mittig über einen runden Bleistift legen. (Balkenwaage) sollte eine grobe Unwucht vorhanden sein, so würde sich das durch verschobenes Zentrum bei Waage zeigen.
In diesem Fall würde ich mir ein neues Messer kaufen, da das Nachbearbeiten beim
Spezialisten mit wuchten sicherlich teurer kommt.

PS:
Ich bezweifle ernsthaft, das beim Maschinendienst beim schärfen der Rasenmähermesser diese auch gewuchtet werden.
Vom wuchten von Kettensägenketten habe ich noch nix gehört.

 

Geändert von Ferlix (09.03.2011 um 11:30 Uhr)
Der Rasenmäherschrauber bei mir im Ort hängt die Messer nach dem Schleifen auf einen
an der Wand hängenden Halter der Kugelgelagert ist,das Messer muss Waagerecht stehen bleiben.Ist besser für die Lager am Mähwerk.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht