Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Sägeblatt für Tischkreissäge PTS 10?

22.02.2013, 18:19
MicGro  
Hallo,
ich suche nach einem Sägeblatt was saubere Schnitte in Hart- & Weichholz macht. Das ist zur Zeit in meiner engeren Wahl.


http://www.ebay.de/itm/Bosch-HM-Sageblatt-best-for-Wood-250x30x3-2-mm-Z-80-WZ-/280554057548?pt=_DE_Haus_Garten_Heimwerker_Elektro werkzeuge_&hash=item4152532f4c#ht_3385wt_1057


Dann habe ich noch eine Frage. Wo liegt der Unterschied zwischen dem oben genannten und diesem Sägeblatt?

http://www.ebay.de/itm/Bosch-HM-Sageblatt-Multi-Material-254x3-2x30-mm-Z-80-/380245989214?pt=_DE_Haus_Garten_Heimwerker_Elektro werkzeuge_&hash=item58886d575e#ht_2041wt_1057

Was ist der Unterschied zwischen dem Sägeblatt für Kaap- & Gehrungsägen und dem für Tischkreissägen?
Hat das was mit der Drehzahl zu tun oder kann ich das auch für die TKS nehmen?

MfG

MicGro
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
29 Antworten
Munze1  
Achtung! Kappsägeblätter haben einen negativen Spanwinkel, damit wird das Werkstück noch zusätzlich an den Anschlag gedrückt. Das auf der Kreissäge eingesetzt könnte Material nach oben weg anheben und birgt eine zusätzliche Unfallgefahr, deshalb nicht einsetzen.

 

MicGro  
Danke, für den Hinweis.
Kannst du mir ein bestimmtes Sägeblatt empfehlen? Es muss auch nicht von Bosch sein.

 

Munze1  
Ih hatte gute Erfahrungen mit Hawera und einem 48 WZ von Scheppach.
Dünne billige Blätter vom Discounter, so 3 Stück für 14,99 kannst du dir sparen, total unbrauchbar.

 

Munze1  
Jetzt weiss ich nicht welchen Durchmesser die PTS verwendet, 48 Zähne bei einem gutem Blatt sollten um die 35 - 45 Euro kosten. Bei 64 Zahnen nochmals 15 - 20 Euro obendrauf.
du kannst auch Glück haben und günstiger an gute Qualität kommen.

 

MicGro  
Die PTS 10 hat ein 254 Blatt drauf. Ich wollte eigentlich ein Blatt mit 80 Zähnen kaufen, da ich saubere Kanten bei Hartholz möchte.

 

Zitat von Munze1
Jetzt weiss ich nicht welchen Durchmesser die PTS verwendet
Aus der Bedienungsanleitung:

Maße für geeignete Sägeblätter
Sägeblattdurchmesser: 254 mm
Stammblattdicke: 1,8 mm
min. Zahndicke/-schränkung: 2,5 mm
Bohrungsdurchmesser: 30 mm

 

Linus hat mir folgendes Sägeblatt empfohlen:

Bosch Zubehör 2608640439 Optiline Wood 254 x 30 x 2,5 mm, 80 Zähne

 

rogsch  
Zitat von Michael_ZZ
Aus der Bedienungsanleitung:

Maße für geeignete Sägeblätter
Sägeblattdurchmesser: 254 mm
Stammblattdicke: 1,8 mm
min. Zahndicke/-schränkung: 2,5 mm
Bohrungsdurchmesser: 30 mm
bzw. 10" Inch/Zoll

Die Unterschiede der Sägeblätter hat auch was mit den Zähnen zu tun.

Universal-HM-Sägeblatt WZ (WZ = Wechselzahn)
für grobe bis beste Schnittgüte (je nach Zähneanzahl)

Fertig-/Feinschnitte
HM Trapez Flachzahn für beschichtete/furnierte Platten

Fertigschnitt Hohlzahn
für beschichtete/furnierte Materialien - splitterfreie Kanten, kein Ausriss

Zuschnitt Längsschnitt
Flachzahn mit Abweiser


mal so kurz gefasst......

 

Munze1  
Zitat von MicGro
Die PTS 10 hat ein 254 Blatt drauf. Ich wollte eigentlich ein Blatt mit 80 Zähnen kaufen, da ich saubere Kanten bei Hartholz möchte.
OK wieder was gelernt. 80 Zähne sind für Querschnitte prima, schneidest du damit längs, zum Beispiel Buche, bekommst du meistens schwarze Brandstellen. Da sind es dann zu viele Zähne.

Ich fahre mittlerweile mit 48 und 60 Zähnen, reicht mir.....

 

MicGro  
Zitat von Munze1
OK wieder was gelernt. 80 Zähne sind für Querschnitte prima, schneidest du damit längs, zum Beispiel Buche, bekommst du meistens schwarze Brandstellen. Da sind es dann zu viele Zähne.

Ich fahre mittlerweile mit 48 und 60 Zähnen, reicht mir.....
Ok. Dachte gelesen zu haben das 80 Zähne am besten wären für einen sauberen Schnitt in Vollholz.

 

Zitat von Munze1
Jetzt weiss ich nicht welchen Durchmesser die PTS verwendet, 48 Zähne bei einem gutem Blatt sollten um die 35 - 45 Euro kosten. Bei 64 Zahnen nochmals 15 - 20 Euro obendrauf.
du kannst auch Glück haben und günstiger an gute Qualität kommen.
Mit 35-40€ bekommt man ganz sicher kein hochwertiges Blatt, den scon ein 160mm Blatt für meine GKT kostet 80€ (28Z Festool) oder sogar noch mehr (Bosch Top Precision best for Wood, 48Z)

 

Munze1  
Zitat von holwerker
Mit 35-40€ bekommt man ganz sicher kein hochwertiges Blatt, den scon ein 160mm Blatt für meine GKT kostet 80€ (28Z Festool) oder sogar noch mehr (Bosch Top Precision best for Wood, 48Z)
Ja vielleicht bei den schweizer Preisen, sonst geht das sehr wohl.

 

Also ein Top Precision best for wood bekommt man in D für 90€ UVP, in der Schweiz für 140 Fr. Dann bekommt man noch Rabtt und es bleiben immer noch 60€ übrig. Und das ist dann erst ein 165mm Blatt, Ein 254mm Blatt für die PTS 10 hat ein 60Z Baltt ein UVP von 170€!!!!! ein 80Z hat sogar 220€. Da kann man noch soviel Rabtt bekommen, unter 100€ geht nix mit wirklich guten Blättern. Aber es würde sich lohnen. Diese Blätter sind extrem geräuschgemindert, Vibrationsreduziert und das HM hält auch Nägeln und Klammern stand (im selbstversuch festgestellt )

 

Die Expert for Wood Serie kostet ein Baltt 140€, bei der Optiline Wood sinds bei der günstigsten Ausführung 85€. Das sehr grobe (24Z) Speedline Wood kostet 66€ UVP, das Multimaterial dann schon wieder 140€..... Und das wären dann schon alle Blätter die gut sind. Wobei man mit dem Speedline Wood nicht extrem saubere Schnitte erwarten muss.

Wie man sieht sind gute Kreissägeblätter nicht billig, schon gar nicht in diesem Durchmesser.

 

Komischerweise schneide ich alles mit diesem Blatt hier ...

http://www.amazon.de/gp/product/B000...?ie=UTF8&psc=1

... Vollholz (überwiegend Buche), Multiplex, Sperrholz, MDF (beschichtet und unbeschichtet) und ich habe saubere Schnitte egal ob längs oder quer zur Faser ...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht