Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rolladenkasten komplett aus Kunststoff - Rolladenmotor möglich?

27.02.2014, 23:15
Guten Abend zusammen,

aktuell plane ich meine Rolläden auf E-Antrieb per Rolladenmotor umzurüsten.

Ich musste feststellen, dass zwei R.kästen komplett aus Kunststoff bestehen. Diese Kästen haben jeweils rechts und links Ansatzpunkte für das Lager der Stahlwelle. Für die Umrüstung braucht der Wellenmotor jedoch ein Vierkantlager.

Ich bin mir unsicher, ob ich einfach so in das Kunststoff bohren kann, da ich nicht weiß ob direkt Mauerwerk an den Kasten anschließt.

Sofern gewünscht, kann ich Fotos in den nächsten Tagen nachreichen.

Über Ideen für mein weiteres Vorgehen würde ich mich freuen.

Gute Nacht
Sebastian
 
Rollladen Rollladen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
da würde ich im Kunststoffkasten nichts hinein machen... denn für den Motor mit 6 oder 8 Kantwelle ? wo die Lamellen eingefädelt werden.... brauchst extra Lagerschilde !
Vernünftigste Lösung ist, den Motor mit dem Seilzug in einen Kasten z.B. rechts am Fenster
einzusetzen .. brauchst halt jeweils ein entsprechendes Sack-Loch im Mauerwerk !
Möglichst Antriebe ( Schneckentriebe mit sehr hoher Übersetzung ) mit Niedervolt-Spannung
verwenden ( + Steckertrafo ) ... weil bei 230 Volt ein Elektriker den Anschluss machen
muss !
Bei diesen Antrieben ist die Rolladengrösse ( Gewicht ) maßgebend !
Gruss....

 

Geändert von Hazett (28.02.2014 um 09:20 Uhr)
Mach doch eine "Probebohrung" mit einem ganz dünnen Bohrer.

 

Bei mir wurden die Lagereinsätze mitgeliefert und brauchten nur gegen die anderen getauscht zu werden.

 

Woody  
Mir wurde beim Einbau meiner Rolläden auch gesagt, dass ich jederzeit auf motorische Steuerung umrüsten kann.

 

Zitat von Ricc
Bei mir wurden die Lagereinsätze mitgeliefert und brauchten nur gegen die anderen getauscht zu werden.
genau ..das.. ist es .Du kannst Deinen KASTEN bedenkenlos umbauen, nur die Lagerschale erneuern Motorantriebseite ,neue passende 6er Welle aber keine Bohrungen im Bereich des Motors vornehmen ,dann kannste gleich nen ..NEUEN.. besorgen .
Hab das 30 Jahre Beruflich gemacht !

Hier mal nen kurzes Video dazu ..als Anreiz!!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht