Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Röhrenfernseher an den PC anschließen!?

30.08.2011, 11:37
Ich habe für ein zukünftiges Projekt geplant meinen Fernseher an den PC anzuschliessen, der nette man vom Computerservice sagte das wäre möglich wenn man:
-Eine Grafikkarte mit TV anschluss hat (über S-Video adapter)
-Die Kabelverbindung hergestellt hat
-Den Fernseher auf den richtigen Kanal eingestellt hat
UND (jetzt kommt der knackpunkt...)
-Die Einstellungen vom Rechner Ändert

Die ersten drei habe ich ohne Probleme geschafft nur wie muss ich die einstellung änder? Ich habe Vista und der Mann vom Computerservice wollte mit anfahrt und arbeit und so 70€ haben und das ist es mir nicht wert!!!

Könnt ihr mir weiter helfen???
 
anschliessen, Computer, Fernseher, hilfe, TV-Gerät anschliessen, Computer, Fernseher, hilfe, TV-Gerät
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
23 Antworten
Bei mir (damals ohne Vista) musst ich in der Systemeinstellung - Anzeige - Bildschirmeinstellungen rumversuchen... Auf einmal hat's geklappt...

 

Hallo caad10,

wenn dein Röhrenfernseher auf s-video eingestellt ist musst du nur noch die passenden und von deinem Fernseher unterstützte Auflösung finden.
Leider habe ich keinen Röhrenfernseher mehr hier, aber kenn das Problem so ähnlich vom HD Receiver der Schwiegereltern in Verbindung mit einem Röhrenfernseher( ich weiß die Kombination macht im Moment keinen Sinn). Wenn die ausversehen auf die Bildauflöungstaste kommen und so die auflösung verstellen, geht garnichts mehr.

--> Setz die Auflösung am PC mal auf den geringsten Wert herunter

 

s-video überträgt aber bloß das Bildsignal,
den Ton musst du zusätzlich von der Soundkarte entnehmen.

 

Moin zusammen,

hat mit der Auflösung recht wenig zu tun.
Die Frage wäre, welche Grafikkarte Du im Rechner hast. Ist es eine ATI/AMD gehst Du in das Catalyst Control Center und stellst die externe Wiedergabe auf den entsprechenden Ausgang um. Bei nVidia Karten funktioniert es ähnlich.
In die nvidia- Systemsteuerung wechseln und dort unter "Anzeige" den Punkt "Mehrere Anzeigen einrichten" wählen. Dort kannst Du dann den entsprechenden Ausgang aktivieren bzw. auswählen.

Bei Intel-Karten ists mehr oder minder analog zu tun.

Grüßle

der Supa_Boschi

 

Zitat von ichmagHolz
s-video überträgt aber bloß das Bildsignal,
den Ton musst du zusätzlich von der Soundkarte entnehmen.
aber ganz ehrlich glaube ich nicht, dass dich das vom Röhrenfernseher dargestellte Bild richtig glücklich machen wird.

 

Zitat von ichmagHolz
aber ganz ehrlich glaube ich nicht, dass dich das vom Röhrenfernseher dargestellte Bild richtig glücklich machen wird.
Das wird er ja dann sehen. Ich find zum Filme gucken reicht es. Zum Arbeiten ists ein absolutes No-Go. Da gibts ja Augenerkrankungen sondersgleichen von.

 

Ich hatte zu meinem ersten Notebook so 2001 ein Adapterkabel s-video auf Scart inkl. eines 3,5 Klinke "Tonkabels", aber auch damit gabs an manchen TV Probleme mit der Darstellung. Zum reinen Film gucken hats auch gereicht.

Aber wehe dem der Besseres kennt! Man gewöhnt sich so schnell daran.

 

Danke das ihr so schnell antwortet!!!

Zitat von Supa_Boschi
Das wird er ja dann sehen. Ich find zum Filme gucken reicht es.
Und genau das habe ich vor!!!
Aber was du davor geschrieben hast???
Ich weiss wo der PC an geht, den rest musst du mir jetzt ganz langsam erklären!!!

 

Ich habe eine ATI Radeon HD 2400 Pro Grafikkarte, der sound soll über die aktivlautsprecher des Rechners laufen...
Ich weiss das ist alles sehr primitiv, aber im Moment nicht anders möglich

 

PM oder hier?

 

Ich habe das bereits hinter mir. In der Grafikeinstellung musst Du den S-Video-Anschluss aktivieren und Dein Bild Clonen bzw. Erweitern. je nachdem wie Du den Fernseher nutzen willst.

Jetzt kommt das ABER:
Um Videos anzusehen reicht diese Verbindung auf jeden Fall. Bei vielen Grafikkarten kannst Du dann auch einstellen, dass der Vollbildmodus automatisch auf das Zweitgerät geleitet wird.
Den Rechner wirst Du aber nicht über TV bedienen können. Die Darstellung reicht nicht um Schriften sauber lesen zu können. Dazu müsstest Du einen anderen TV und optimal HDMI nutzen.

 

ich habe versuchsweise mal einen D/A Wandler benutzt um die Computergrafik auf den Fernseher zu übertragen. Wirklich überzeugend war die Qualität jedoch nicht!

 

Zitat von Ricc220773
Ich habe das bereits hinter mir. In der Grafikeinstellung musst Du den S-Video-Anschluss aktivieren und Dein Bild Clonen bzw. Erweitern. je nachdem wie Du den Fernseher nutzen willst.


HÄ???

Jetzt kommt das ABER:
Um Videos anzusehen reicht diese Verbindung auf jeden Fall. .
Genau das will ich auch!

 

Geht ja nur darum wo im *** man die Einstellungen findet. Soweit ich weiß heißt der Reiter "Anzeige". Kann das aber gerade nicht verifizieren, da ich auf der Arbeit nur eine nVidia habe. Daheim könnt ich es bei Intel, Ati und nVidia testen und beschreiben. ;o) So muss ich es aus der Erinnerung heraus probieren.

 

Warum zensiert der denn C_C_C? Catalyst Control Center...komischer Algorithmus...bzw. komisches bad_word verzeichnis.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht