Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Riss im Akku-Gehäuse (ROTAK 43Li)

08.07.2014, 08:48
Hallo,
nach nun knapp einjähriger Nutzung meines Akkumähers mit 2 Akkus fiel mir gestern ein Riss im Gehäuse auf (s. Foto). Ist das aus technischer Sicht bedenklich?

Einen Einzelfall schliesse ich aus, denn der zweite Akku hat an exakt derselben Stelle den gleichen Riss. Geladen und gelagert werden die Akkus im Keller.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BOSCH_Akku_Rotak.jpg
Hits:	0
Größe:	89,3 KB
ID:	27353  
 
Akku-Gehäuse, Rotak 43Li Akku-Gehäuse, Rotak 43Li
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Hallo NickCroft,

bitte wende dich an unsere Service-Mitarbeiter, damit die sich die Akkus genauer anschauen können.

Hier findest du alle Kontaktdaten: http://www.bosch-garden.com/de/de/bo...vice/index.jsp

Halt uns auf dem Laufenden!

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

 

Wie ich grad sehen musste, die die Garantie seit 3 Wochen abgelaufen. Ich habe den Mäher zwar erst seit Spätsommer '13 im Einsatz, gekauft wurde er aber 06/12 (Garten wurde nach Hauskauf erst im Sommer '13 angelegt).
Da haben die Produkt-Designer ja präzise Arbeit geleistet, dass die Gehäuse unmittelbar nach Garantieablauf einreissen - und das an exakt gleicher Stelle!

Bleibt also nur die Hoffnung, dass dies keine dauerhafte Auswirkung auf die Kapazität hat.

 

Zitat von NickCroft
Da haben die Produkt-Designer ja präzise Arbeit geleistet, dass die Gehäuse unmittelbar nach Garantieablauf einreissen .
... da haben die bei mir doch glatt geschlampt, meine beiden
sind über 3 Jahre alt und haben immer noch keine Risse

 

Janinez  
Nick, bevor du vorschnell urteilst, wende Dich doch erst mal an den Service

 

Ich habe nicht mehr erwartet als mir am Telefon gesagt wurde. Ich kann die Akkus einsenden und erhalte einen Kostenvoranschlag (weil Garantie abgelaufen).
Wer mäht in der Zwischenzeit meinen Rasen?

Was soll ich bei der Online-Reperaturabwicklung nun eingeben? "Garantie" ist es nicht mehr "Vorabfreigabe" werde ich aber nicht ankreuzen. Lt. tel. Auskunft soll der Kostenvoranschlag selber kostenfrei sein.

 

Geändert von NickCroft (09.07.2014 um 08:14 Uhr)
Woody  
Zitat von NickCroft
Ich habe nicht mehr erwartet als mir am Telefon gesagt wurde. Ich kann die Akkus einsenden und erhalte einen Kostenvoranschlag (weil Garantie abgelaufen).
Wer mäht in der Zwischenzeit meinen Rasen?
Hast du keinen normalen Mäher mehr? Und es soll Firmen geben, die sowas machen

 

Das ist jetzt aber kein Scherz?
Man soll sich für solche Fälle extra einen Zweitmäher kaufen (der im Normalfall jahrelang Platz verschwendet) oder gar auf eigene Kosten eine Fa. beauftragen?

 

Geändert von NickCroft (09.07.2014 um 08:28 Uhr)
Wenn die Akkus technisch in Ordnung sind, würde ich den Riss zukleben und die Akkus einfach weiterverwenden.

 

Zum Zukleben sind die selbst viel zu eng (noch). Es besteht ja auch im Betrieb keine Gefahr, dass Feuchtigkeit dort eindringen kann.

Ich werde beide Akkus inkl. Ladegerät zu BOSCH zur kostenfreien Prüfung senden und um zeitnahe Rücksendung bitten. Mal sehen, wie gut der Service funktioniert und wie das endet...

 

Wenn die Akkus repariert werden würde ch einfach mal mach einen leih Akku fragen ! Vieleicht haben sie ja da Möglichkeiten ! Denn ist es ja egal wenn deine Akkus kommen

 

Wenn du keine Kulanz bekommst würde ich die Akkus weiter benutzen.
Da fließt ja keine Säure aus, ist zwar unschön aber kein Beinbruch.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht