Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

richtige Entlüftung in Bad und Küche

09.02.2014, 22:54
Hallo,
ich muss die Abflüsse von Küche (Spühle) und Bad (Dusche, WC, Waschbecken und Waschmaschine) neu verlegen und habe dazu folgende Idee:
- der Abfluss soll wie in der Zeichnung in 2 Stränden verlaufen. Ein Strang für die Dusche und ein weiterer für den Rest. Diese werden dann in der Fallleitung zusammengeführt.
1. Frage: Macht das Sinn - oder soll ich anders zusammen fassen?

2. Frage: wo müsste ich dabei für die notwendige Entlüftung sorgen damit die Syphons nicht leer gesaugt werden.

3. Frage: um die Entlüftung nicht durch das Dach verlegen zu müssen habe ich die Entlüfter von DURGO gesehen.. Was haltet ihr davon ? Hat schon jemand Erfahrungen gemacht?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abfluss.jpg
Hits:	0
Größe:	120,3 KB
ID:	24632  
 
Abfluss, entlüftung Abfluss, entlüftung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Hallo Diwe63,

die Blaue Leitung kannst Du Dir eigentlich sparen indem Du die Wanne mit an die Küche anschießt.

Am besten ist es wenn du das Ventil über der Fallleitung der Toilette montierst denn das Leerziehen der Syphons entsteht eigentlich nur durch den Unterdruck der entsteht wenn die Portion in der Toilette zu groß ist und die dann noch mit reichlich Toilettenpapier gespült wird.

Ich selbst habe auch diesen Durgo Entlüfter verbaut aber so das ich bei meinem WC - Vorbau von oben jederzeit an das Teil komme, denn der Hersteller gibt meines Wissens nur 10 Jahre drauf. Sprich ich habe ein T Stück am Abfluss sowie ein Halbmeter Stück HD Rohr genommen und dann den Entlüfter drauf gesetzt. In diesem Bereich den Rigips ausgespart und die Fliese an der Stelle nur mit Silikon geklebt aber richtig verfugt.

 

Dieses Durgo Teil kenn ich nicht.
Ansonsten hat Straubi recht. Die blaue Leitung ist im Prinzip überflüssig, da kannst du direkt an die rote gehen, wenn es das Gefälle zulässt.

 

Durgo Entlüfter ist ein Ventil das so Fein eingestellt ist das sich bei einem minimalen Unterdruck das kurz öffnet.

 

Moin,

die blaue habe ich auch weil die Dusche so tief sitzt und ich erst nach 4m mit der WC-Leitung auf dieses Niveau komme. Sonst läuft mir was zurück !
Bedeutet das ich komme mit einer Entlüftung aus (in der Vorwandinstallation des WC's) ? Wie sieht es in der Küche und am Waschbecken im Bad aus?

@Straubi: welche Erfahrungen hast du beim Durgo mit den Gerüchen gemacht und welches Teil hast du verbaut?

 

Zitat von diwe63
Moin,
Bedeutet das ich komme mit einer Entlüftung aus (in der Vorwandinstallation des WC's) ? Wie sieht es in der Küche und am Waschbecken im Bad aus?
Es genügt wenn das Gesamte Rohr einmal entlüftet wird, wenn Du es über das Dach oder über die Dachrinne Entlüften würdest hättest Du auch nur eine Entlüftung. Der Knackpunkt ist das Fallrohr der Toilette alles andere ist unbedenklich.

 

in den letzten 5 Jahren keine Geruchsbelästigungen die über das Ventil kommen.

Bin froh das ich diese Variante verbaut habe da sie jede menge Arbeit und Staub erspart hat!

 

Danke für eure Tipps. Ich schwanken jetzt noch zwischen Entlüftung über das Dach, was jede Menge Aufwand bedeutet oder so ein Durgo auf dem Dachboden.

 

Mein Tipp ganz klar für die Durgo Variante!
Vor was hast Du Angst?

Wenn Du dein Bau beginnst wäre das auch ein Projekt das Du hier beschreiben kannst für Menschen mit dem selben Problem!

 

Das mit dem Durgo hört sich interessant an. Ich hab da ein Provisorium unter meinem Dach, gibts dafür irgendwo nen Link?

 

Ich habe mich nochmal schlauer gemacht, in Bayern genügt es mittlerweile wenn ein Strang im gesamte Haus entlüftet wird.

 

schau mal unter http://www.durgo.de/index.php/einsatzmoeglichkeiten nach.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht