Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Restaurierung einer Nähmaschine

27.12.2014, 12:04
Ich hab wieder so einen "Dachbodenfund",ein Pfaff 11 Nähmaschine.
Diese wurde von 1916-1940 gebaut,laut aussage der bisherigen besitzerin ist diese so um 1920 gebaut,genauer weiss ich es erst wenn ich das Typenschild gefunden hab.Fotos folgen,hatte grad keine Kamera zur hand.
Werd sie als Deko für den flur herrichten,natürlich voll Funktionsfähig natürlich.
Weiss jemand wo ich einen Antriebsriemen für den Pedalantrieb bekommen kann ?
 
Antik, Dachbodenfund, Nähmaschine Antik, Dachbodenfund, Nähmaschine
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Diese Lederriemen hat jeder eingessene Nähmaschinenhändler lagernd.
Oder ebay oder Amazon,

 

Sie kommt der Singer nach, also brauchst du ein runden Riemen, miss mal die Länge, glaub hab noch 2 Liegen, außer einen den hab ich als Gurt in Beschlag

 

So,bin wieder da
Stimmt,ist ein Singer-Nachbau.Die Links sind Prima,wenn ich sie Zuhause hab werd ich mich mal damit näher befassen,erstmal muss ich sie holen.
Technisch scheint alles ok zu sein,sie läuft,bis auf den Riemen,wed sie aber mal duchschmieren.

 

Ich hatte erst letzte Jahr 3 Singer verschrottet und eine war mit Schiffchen, keiner wollte sie haben, hätte ich das Gewusst

 

Hab in der "Bucht"mal geschaut,die Pfaff werden da zu Preisen gehandelt,teilweise reinster Schrott für über 1000 Euro.

 

Also ich hab seit über einem Jahr eine grüne Saalfeld aus den 50igern bei ebay Kleinanzeigen drin,aber selbst für 10€, will sie keiner haben.
Naja, man muss ja selber treten und sie näht nur geradeaus. Das aber mit Sicherheit auch noch länger als die 99€ Importnähmaschinen.

 

Zitat von Benderman
Also ich hab seit über einem Jahr eine grüne Saalfeld aus den 50igern bei ebay Kleinanzeigen drin,aber selbst für 10€, will sie keiner haben.
Was mich nicht wirklich wundert. Kaum jemand kann noch nähen - und wer nähen kann, dem reicht eine Nähmaschine mit drei oder vier Nutzstichen nicht.

 

Hallo, ich weiß, das Thema hier ist über ein Jahr alt, aber ich wollte trotzdem mal anfragen, ob hier jemand weiss, aus welchem Holz das Furnier der Pfaff 11 ist. Ich tippe auf Nussbaum, bin mir aber nicht ganz sicher.

 

Ich bin erst jetzt eingestiegen u. kann Dir auch noch einen Tipp bezgl. des Riemens geben. Wenn Du in der Nähe irgendwo eine Kleiderfabrik finden kannst, bei denen fliegen die alten Riemen haufenweise herum. Für unsere Pfaff-Nähmaschine habe ich mir so mal schnell und kostenlos einen passenden Riemen besorgen können.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht