Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Restaurieren eines alten Kleiderschrankes

06.05.2013, 15:12
Geändert von PeterMu (21.06.2013 um 11:42 Uhr)
Hallo Community,

ich habe in meinem Schlafzimmer einen massiven Kleiderschrank stehen, der schon einige Jahre mittlerweile auf dem Buckel hat. Leider sieht dieser nicht mehr so schön aus und wirkt ziemlich dunkel und bedrückend.
Ich würde diesen gerne etwas auf Vorderman bringen, weiss allerdings nocht nicht wirklich wie. Ich glaube, dass es sich in diesem Fall im Eiche handelt.
Würdet ihr mir empfehlen den Schrank "abzulaugen" und anschliessend neu zu lackieren, oder ist das alles eher schwierig und ihr ratet uns/ mir lieber einen neuen zu kaufen.
Habe da im Internet schon einiges an Alternativen gefunden, will mich aber noch nicht so wirklich von dem alten Stück verabschieden.

Für meine Frau steht die Entscheidung bereits, ich habe noch nicht wirklich aufgegeben und gebe dem guten Stück noch eine Chance.

Seid ihr eher auf meiner Seite oder eher der Meinung meiner Frau

P.S: Bilder stehen mir leider aktuell nicht zur Verfügung, wir leben noch in einem Smartphone freiem Haushalt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Schade wegen der fehlenden Fotos. Wäre interessant gewesen ein paar Bilder von den Kanten und Ecken zu sehen, um eventuell zu beurteilen ob er tatsächlich massiv ist. Oft wird man da von Echtholzfurnieren getäuscht.

Aber ablaugen ist ein riesen Aufwand, früher hab ich das hinten im Hof gemacht mit dem "schwarzen Raben" und dort auch alles abgewaschen. Darf man das heutzutage überhaupt noch? Den "schwarzen Raben" (Ablaugmittel) gibts glaub ich ja nicht mehr, ob die Mittel mit "blauem Ebgel" taugen weiß ich nicht.

 

Woody  
Zum fotografieren benötigt man nicht zwingend ein Smartphone, ein normaler Fotoapparat tuts auch

Ohne den Schrank gesehen zu haben erlaube ich mir kein Urteil behalten/weggeben.

 

Zitat von Woodworkerin
Zum fotografieren benötigt man nicht zwingend ein Smartphone, ein normaler Fotoapparat tuts auch

Ohne den Schrank gesehen zu haben erlaube ich mir kein Urteil behalten/weggeben.
Leider besteht bei dem Fotoapperat noch nicht die Möglichkeit die Bilder auf den PC zu bringen! In dem Sinne sind wir noch zimelich altmodisch. Müsste ich vielleicht mal einen Nachbarn fragen!
Das Ding ist auf jeden Fall übel schwer. Deswegen gehe ich nicht davon aus, dass es sich hier um Furnier oder Dekor handelt!

 

Zitat von PeterMu
Das Ding ist auf jeden Fall übel schwer. Deswegen gehe ich nicht davon aus, dass es sich hier um Furnier oder Dekor handelt!
Vom Gewicht würde ich das nicht abhängig machen. Spanplatte kann bei kg/m³ mit Eiche mithalten.

 

Alte Möbel sind ja im Moment ein bisschen mein Steckenpferd. Da werd ich gleich hellhörig. :-)

Das Problem an der ganzen Geschichte ist, egal ob abschleifen, anlaugen, beizen und weiss der Herrgott was man noch machen kann,

DU BRAUCHST EWIG und hast einen RIESEN AUFWAND.

Wenn du jetzt aber schon sagst das sich die Regierung von dem Teil schon mehr oder weniger verabschiedet hat, würd ich mir an deiner Stelle 2 mal überlegen ob du da noch Hand anlegst. ;-)

Aber wie meine Vorredner schon sagten wir brauchen Bilder, sonst kann man sich da keine Meinung zu bilden.

 

Ohne Foto kann man in diesen Fall keinen Ratschlag geben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht