Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Reparatur oder Ersatzgerät in der Garantiezeit

03.01.2012, 11:00
Kathrin  
Und wieder interessiert uns eure Meinung!

Erwartet ihr, im Garantiefall ein neues Gerät zu bekommen oder möchtet ihr euer eigenes Gerät repariert zurück haben?

Zwar ist es ärgerlich, wenn ein Gerät relativ kurz nach dem Kauf schon kaputt geht, aber wenigstens hat man dann ja noch die Garantie und hat bis auf Zeitaufwand und ein bisschen Ärger keine weiteren Kosten.

Aber was ist euch dann lieber: Ein neues, bzw. Austauschgerät zu erhalten oder möchtet ihr euer eigenes Gerät gerne repariert zurück haben?

Hattet ihr schon mal die Möglichkeit, euch das auszusuchen?
 
Ersatzgerät, Garantiefall, Reparatur Ersatzgerät, Garantiefall, Reparatur
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten
In den meisten fälen geht das Gerät dann kaputt wenn man es braucht, und dann möchte ich nicht drei-vier Wochen auf die Reperatur warten.

Das ist halt immer sehr ärgerlich.

Wenn die wartezeit nicht wäre, wäre es mir egal

 

Aus tausch ist besser und mann kann besser mit arbeiten

 

Da ein Fehler meistens beim Arbeiten auftritt ist es **** wenn ich auf die Repparatur warten muss um weitermachen zu können,nicht immer kann man Improvisieren.

 

Generell denk ich wünscht man sich ein neues Gerät zu bekommen um eventuell eine andere Produktionsserie zu bekommen in der hoffnung das der fehler nicht wieder auftritt.

Persönlich würde es mir nichts ausmachen wen der Fehler behoben wird und das Gerät repariert zurückkommt aber wenn ich die kwal der wahl habe würde ich immer auf ein neues Gerät zurückgreifen

 

Ich habe allerdings ein neu Gerät schonmal abgelehnt, da dieses aus der selben Produktionsserie stammte und das ein bekannter fehler der serie war

 

dausien  
Ich bevorzuge das Austauschgerät wenn es neu ist. Ist es jedoch nur ein Generalüberholtes bzw. Repariertes Gerät - dann habe ich lieber mein eigenes - da weiß ich wenigstens wie damit umgegangen wurde.

 

Bei einer defekten Festplatte in der Garantiezeit gehe ich auf die Herstellerseite gebe die ID-Nummer ein und sehe sofort, ob ich noch Garantie habe. Dann fülle ich ein Online-Formular aus, drucke die Versandaufkleber aus und schicke sie ein. Oder ich gebe meine Kreditkartennummer an, bekomme eine neue Festplatte und einen Retourenaufkleber zugesandt und sende die defekte Platte zurück. Wenn das innerhalb von 30 Tagen passiert, wird die Kreditkarte nicht belastet! Bei iPhones läuft das ähnlich (hab meins mal im Klo versenkt *schäm)...

Das finde ich natürlich optimal! Keine Riesendiskussion! Musste schon bei einem festgegangenen Bohrfutter einer Bosch blau beim ersten Gebrauch beim Händler diskutieren.
Wichtig ist natürlich ein TOP-Austauschgerät. Gerade im Handybereich sind da wohl schon die dollsten Sachen passiert!

 

Zitat von Rincewind70
Bei einer defekten Festplatte in der Garantiezeit gehe ich auf die Herstellerseite gebe die ID-Nummer ein und sehe sofort, ob ich noch Garantie habe. Dann fülle ich ein Online-Formular aus, drucke die Versandaufkleber aus und schicke sie ein. Oder ich gebe meine Kreditkartennummer an, bekomme eine neue Festplatte und einen Retourenaufkleber zugesandt und sende die defekte Platte zurück. Wenn das innerhalb von 30 Tagen passiert, wird die Kreditkarte nicht belastet! Bei iPhones läuft das ähnlich (hab meins mal im Klo versenkt *schäm)...

Das finde ich natürlich optimal! Keine Riesendiskussion! Musste schon bei einem festgegangenen Bohrfutter einer Bosch blau beim ersten Gebrauch beim Händler diskutieren.
Wichtig ist natürlich ein TOP-Austauschgerät. Gerade im Handybereich sind da wohl schon die dollsten Sachen passiert!

Also ich bin ja schon mal mit meinem Handy in der Badewanne eingeschlafen, aber wie kommt sowas ins Klo? Sachen gibts!

 

Ich hätte gerne ein neues Gerät, da die Wartezeit lang sein kann.

Ich denke auch, dass es der sinnvollere Prozess beim Hersteller ist. So kann in Ruhe der Defekt untersucht werden.

Ich hatte einen Fotoapparat über ein 3/4 Jahr mehrfach einschicken müssen und viel telefonieren und schreiben müssen, bis mir schließlich aus "Kulanz" das Nachfolgemodell geschickt wurde - mein Fazit:
Andere Firmen bauen auch gute Geräte. Soll heißen, den Kunden sind sie erstmal los.

Ich hatte dadurch zunächst keinen Fotoapparat. Um das auszugleichen, bin ich jetzt Besitzer einer Spiegelreflexkamera (auch nicht schlecht, aber ursprünglich nicht gewollt). Die neu erhaltene Kamera hat gleich meine Tochter originalverpackt von mir bekommen.


Im Endeffekt kamen durch Reparatur- und Versandleistungen sicherlich weit höhere Kosten zusammen als ein einfacher Austausch.

 

Kaputt gehen die Dinger ja nur wenn man sie braucht und dann 3 Wochen warten bis es aus der Reperatur kommt...?
Mir wurde aber auch schon mal ein Austauschgerät angeboten das so versifft war das ich lieber auf die Reperatur gewartet habe.

Am liebsten ein neues Gerät oder Geld zurück.

 

Am besten wäre es wenn es gleich beim Händler ein Austauschgerät geben würde, aber das wäre zu viel verlangt da der Schaden erst sicher festgestellt werden muss.
Ist das Gerät dann tatsächlich ein Garantiefall, möchte ich am liebsten auch ein neues Gerät bekommen.
Ich möchte auf keinen Fall ein gebrauchtes Austauschgerät welches schon von jemand anderem gequält wurde. Wer weiß schon was der damit gemacht hat und welche Defekte als nächstes kommen. Die eigenen Geräte habe ich dann höchstens selber "kaputt gepflegt".
Dann warte ich lieber auf mein eigenes Gerät.

 

@TischlerMS: Menno, musst du da auch noch ins Detail gehen? Die Dame an der Apple-Hotline hat sich total schlapp gelacht, weil sie auch schon ein Handy im Klo versenkte.
Ich hatte einen Mechanikeroverall an und ein mit Plastikschale echt gute Gleiteigenschaften entwickelndes iPhone in der Brusttasche als ich mich 2m von der Kloschüssel nach vorne beugte. Das iPhone schoss torpedoartig aus der Tasche und ich habe ihm mit meiner Hand nur ein Umlenkung nach oben geben können. In einem Stan Laurel würdigen Auftritt jonglierte ich mit dem iPhone zielgerichtet auf die Keramikskulptur zu und als ich sicher war, auch zu treffen ließ ich einfach los. War gar nicht so schwer! Leider habe ich es nicht auf Video - es hat auch nicht so viel Spaß gemacht, dass ich es für die über 200€ noch mal wiederholen mag...

 

Zitat von Rincewind70
@TischlerMS: Menno, musst du da auch noch ins Detail gehen? Die Dame an der Apple-Hotline hat sich total schlapp gelacht, weil sie auch schon ein Handy im Klo versenkte.
Ich hatte einen Mechanikeroverall an und ein mit Plastikschale echt gute Gleiteigenschaften entwickelndes iPhone in der Brusttasche als ich mich 2m von der Kloschüssel nach vorne beugte. Das iPhone schoss torpedoartig aus der Tasche und ich habe ihm mit meiner Hand nur ein Umlenkung nach oben geben können. In einem Stan Laurel würdigen Auftritt jonglierte ich mit dem iPhone zielgerichtet auf die Keramikskulptur zu und als ich sicher war, auch zu treffen ließ ich einfach los. War gar nicht so schwer! Leider habe ich es nicht auf Video - es hat auch nicht so viel Spaß gemacht, dass ich es für die über 200€ noch mal wiederholen mag...

Lustige Geschichte - Kopfkino - Klasse - krieg mich kaum ein.

 

pittyom  
Zitat von Rincewind70
@TischlerMS: Menno, musst du da auch noch ins Detail gehen? Die Dame an der Apple-Hotline hat sich total schlapp gelacht, weil sie auch schon ein Handy im Klo versenkte.
Ich hatte einen Mechanikeroverall an und ein mit Plastikschale echt gute Gleiteigenschaften entwickelndes iPhone in der Brusttasche als ich mich 2m von der Kloschüssel nach vorne beugte. Das iPhone schoss torpedoartig aus der Tasche und ich habe ihm mit meiner Hand nur ein Umlenkung nach oben geben können. In einem Stan Laurel würdigen Auftritt jonglierte ich mit dem iPhone zielgerichtet auf die Keramikskulptur zu und als ich sicher war, auch zu treffen ließ ich einfach los. War gar nicht so schwer! Leider habe ich es nicht auf Video - es hat auch nicht so viel Spaß gemacht, dass ich es für die über 200€ noch mal wiederholen mag...
... wenn du wüsstest, worüber die sich in der AppleHotline schlapplachen......
Mein Sohn arbeitet da der bringt die dollsten geschichten mit

 

Ekaat  
Das ist so 'ne Sache: Beim Fachhändler wird man wahrscheinlich auf die Reparatur warten müssen; Baumärkte machen es sich da einfacher: Sie tauschen das Gerät gegen ein neues. Das Recht auf ein neues Gerät habe ich aber nach den meisten Gewährleistungs-Bedingungen nicht, da dort oft steht, daß der Hersteller nach seiner Wahl ein anderes Gerät (das muß nicht werksneu sein!) oder das Gerät repariert.
Mir persönlich wäre es lieber, einen Austausch zu bekommen, damit man gleich weitermachen kann.

 

Umfrageergebnis anzeigen

Erwartet ihr, im Garantiefall ein neues Gerät zu bekommen oder möchtet ihr euer eigenes Gerät repari (30 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • Ich bekomme lieber ein Austauschgerät 90,00% (27 Stimmen)
  • Ich möchte mein eigenes Gerät lieber repariert zurückbekommen 10,00% (3 Stimmen)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht