Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Regal für Fernsehr und den verschieden Komponenten

17.12.2009, 19:33
Heute habe ich bei Media-Markt die Regale für meine Fernsehecke angesehen. Eigentlich sind die alle begrenzt. Ich habe:
1. Flachbildschirm 107 cm
2. DVD-Recorder
3. Suroundanlage
4. Videorecorder
5. Satellitenreceiver
6. CD-Spieler
7. Cassettendeck
8. Amplifier
9. Radioreceiver
Und nun soll auch noch ein Blueray rein. Das klappt nicht mehr. Der VR steht sowieso schon nebenan auf dem Fußboden. Manchmal gibt es ja Ideen, wie das Weinregal aus Plastikrohren. Wer hat das gleiche für diese Anlage parat. Gibt es so etwas wie ein mitwachsendes Highfi-Rack? Die nächste Innovation kommt bestimmt? Über einen pfiffigen Vorschlag von Euch würde ich mich freuen.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Susanne  
Tja, lieber mopedrolf, da stellst Du uns ja vor eine schöne Aufgabe!!! :-)

Meine "Mädchen-Lösung" wäre ja immer, alles zu verstecken, staubdicht, bis auf den Fernseher und die Boxen. Meine Optimallösung ist daher immer irgendwas, das in die Richtung des klassischen "Amsterdammer" Rollladenschranks von Pastoe geht.
Klappe zu, alles dicht, Steckerleiste rein, Anschlusskabel und 1 (!) Stromkabel säuberlich in einem flexiblen Rohr rausführen, fertig!
Hifi- und Videoequipment offen stehen zu lassen finde ich schade, weil das Zeug so viel Staub zieht. Wenn man's zeigen will, dann wenigstens hinter Glas. Kabel kann man (fast) immer an der Schrankrückseite rausführen. Wenn's sein muss, durch ein säuberlich mit einem Dosensenker gebohrtes Loch.

ABER: Ich weiß ja, dass Regale gerade für Hifi- und Video-Equipment sehr beliebt sind.
Und daher bin ich mal sehr gespannt auf die Vorschläge, die Du bekommst. :-)

Was wäre Dir denn am liebsten? Offen oder geschlossen?

Schöne Grüsse,
Susanne

 

sonouno  
machs wie ich: ab damit in die Mülltonne ;-))
(was die GEZ immer nich glauben kann bei mir....löl)
sonouno

 

da nimm doch Pappröhren vom Baumarkt (wie bei meinem Tisch) die kannst auch übereinander stecken. Zwischenböden aus Leimholz Fichte oder Buche, die kosten auch nicht die Welt ...

 

Hallo Mopeldrolf.
Bau dir sowas, aus Holz oder wenn du kannst, Metall.
Da hast du Stauraum. *g*
Zur Sicherheit gebe ich die Quelle an, das gibbet bei Neckermann.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CD-Schrank.jpg
Hits:	31
Größe:	36,4 KB
ID:	142   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Maße CD-Schrank.jpg
Hits:	31
Größe:	57,3 KB
ID:	143  

 

Geändert von Pirenci (18.12.2009 um 13:39 Uhr)
Ekaat  
Hallo, mopedrolf,
ich baute mit vor ein paar Jahren eine Phonowagen. Dort ist alles drin. Siehe Foto und unter Projekte »Phonowagen«
Gruß
Ekaat+++
Angehängte Grafiken
Dateityp: bmp Phonowagen1.bmp (461,4 KB, 42x aufgerufen)

 

vielleicht wäre ja die kombination von leimholzplatten und gewindestangen etwas für dich. die höhe der einzelnen fächer kann exakt justiert werden und das regal kann nach belieben erweitert werden (gewindestücke mit verbindungsmuttern)
die platten werden gebohrt und von muttern mit unterlegscheiben gehalten. die gewindestangen lassen sich auch durch hülsen verstecken (z.b. lackiertes plastikrohr). m12 kostet je m unter 3€, m16 unter 3,50€.

 

Dein phonowagen ist aber auch schick, doch so wie es aussieht passt dort auch ein kleiner "Anbau" dran. Wäre doch was.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht