Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Reduzierstück für Steinel Heissluftgebläse

16.02.2014, 13:33
Geändert von bonsaijogi (16.02.2014 um 14:10 Uhr)
Ich suche für mein Steinel Heissluftgebläse eine Reduzierdüse auf 9mm um mit dem passenden Aufsatz Kunstoff zu schweißen. Allerdings ist mein HL 1500 S schon etwas älter und ich bin mir unsicher ob die Red. Düse mit der Bestellnummer Steinel 070618 auf mein Gerät passt. Ich denk zwar dass es passt möchte aber sicher sein

Hat einer von Euch ein Steinel Heissluftgebläse der Serie HG 2000 E, HG 2300 E, HG 2310 LCD, HL 2010 E oder 1910 E und kann mir den Durchmesser der Austrittsdüse nennen, damit ich vergleichen kann.

Danke schonmal
 
Heißluftgebläse, Reduzierstück Heißluftgebläse, Reduzierstück
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Hier noch ein Bild mit den 2 verschiedenen Durchmessern:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	steinel_hl_1500_s_001.jpg
Hits:	0
Größe:	61,4 KB
ID:	24745  

 

Moin.

Vielleicht hilft dir das: Klick
Das ist die Zubehörtabelle vom GHG 600 CE aka. HG 2000E.

Da steht was von 33,5mm, also müssten deine 34mm auch passen.

 

Danke Dir, nach so einer Maßtabelle hab ich bei Steinel gesucht

 

Bonsai - die Diiese gehört auf i nicht auf a :-))) ... von wegen dem wieder ab kriegen und so ..

 

... von mir aus auch auf "y" ... hauptsache passt

 

Auf 9mm darfst du nur die Steinel-E-Serie reduzieren. Bei den anderen Modellen erlischt damit der Garantieanspruch.

 

Ah, OK, Danke für den Hinweis.

Ich glaub aber bei meinem über 15 Jahre alten Gerät ist die Garantie eh vor kurzem abgelaufen

 

Das Ding wird durch die Reduzierung im Inneren so heiß, daß die Gefahr des Durchbrennens sehr hoch ist. Die E-Serie kannst du so einstellen, daß eine Reduzierung auf unter 9mmm noch machbar ist, was beim Kunststoffschweißen ja erforderlich ist.

Schließlich willst du deine Steinel ja nicht einfach sinnlos "verheizen" - nicht wahr?

 

... jaaaa ... hast ja recht, menno ist das wieder doof ...

 

wenn ein gr. Netzregeltrafo vorhanden ist, wäre die Spannung runter regeln die Möglichkeit,
den vorhandenen Steinel zu verwenden ( mit der 9er Düse )
Eventuell funktioniert das auch mit einem Dimmer.... aber der müsste schon 2 KW
können ( soviel hat vermutlich die Steinel , weiss es aber nicht genau )
Gruss....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht