Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Redaktions Projekte

22.03.2013, 16:40
Geändert von bonsaijogi (22.03.2013 um 16:42 Uhr)
Ich finde es ja Recht und Gut, dass von Seiten der Redaktion hin- und wieder ein Projekt eingestellt wird.

Aber müßen es denn gleich 12 Stück hintereinander sein?

So rutschen die Projekte von den Community Mitglieder ruckzuck nach unten und finden weniger Beachtung, dass ist nicht schön!
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
41 Antworten
Woody  
Jogi, ich hab 12 Projekte am Stück gezählt (Expertenansicht).

Grundsätzlich hab ich nichts dagegen, aber es sind ja keine Projekte, so wie sie wir verstehen sondern einfach eine Aneinanderreihung von Bildern mit Händen mit Boschwerkzeugen. Vom eigentlichen Projekt, so gut es auch sein mag, sieht man nahezu gar nichts. Schade, weil paar Ideen sind gar nicht so übel.

Und dann werden solche Beiträge auch noch mit 5 D bewertet *kopfschüttel*.

 

Hab´s jetzt in der Expertenansicht auch gesehen und hab aus 6 ne 12 gemacht,
ich hab ja Standardmäßig (leider) immer diese Scrollübersicht ... läßt sich ja nicht umstellen.

12 Projekte hintereinander ...sorry, aber das find ich unmöglich.

 

Geändert von bonsaijogi (22.03.2013 um 16:48 Uhr)
Woody  
Ich glaub, da sind wir sicher nicht die einzigen und es werden noch etliche hier ihre Meinung dazu kundtun. Auch wenns nix nützen wird, aber bissl Dampf ablassen muss sein Danke, dass du damit begonnen hast, ich hätts nicht so diplomatisch zsammbracht

 

Is doch nicht so Tragisch. Da brauchte jemand Punkte

 

Woody  
Für den Mährobotertest meinst?

 

Danke Jogi, du bist mir zuvorgekommen.

Das sind doch nicht wirklich die Projekte, die man hier sehen will, oder? Alle wirklich tollen und mit viel Mühe gestalteten Projekte rutschen nach unten und vorne steht dieser (entschuldigung) Werbemüll - Bosch-Plattform hin oder her!

Da werden nur Fotos von Maschinen mit blabla-Texten eingestellt...

 

Es geht bei der (Bosch) Redaktion ja nicht um Punkte, genau deshalb verstehe ich diese Aktion ja nicht.

Wie gesagt, hin- und wieder ein professionelles Bosch Projekt unterzumischen, find ich toll, aber nicht so.

 

puwo67  
Zitat von Mopsente
Das sind doch nicht wirklich die Projekte, die man hier sehen will, oder? Alle wirklich tollen und mit viel Mühe gestalteten Projekte rutschen nach unten und vorne steht dieser (entschuldigung) Werbemüll - Bosch-Plattform hin oder her!

Da werden nur Fotos von Maschinen mit blabla-Texten eingestellt. Ist das etwas die Form von Projekten, die man hier sehen will? Ich glaube nicht...
Ich bin auch etwas "pikiert".

Das sie dann und wann mal eines dazwischenschieben, finde ich ja auch ok. Aber so geballt regt sich dann doch etwas Unmut.

Also schnell unsere eigenen Projekte einstellen, damit wir wieder ein paar ordentliche zu sehen bekommen.

 

Ich glaube es wäre auch nur halb so schlimm, wenn gute Idee verarbeitet worden wären. Diese Projekte machen aber teilweise den Eindruck als wären sie nicht zuende gedacht!
Z.B. die Anregung mit den Glasplatten im Tisch... dann wäre es eine tolle Idee.

 

Geändert von Jerry_ (22.03.2013 um 16:55 Uhr)
Mein Lieblingsprojekt ist dieses hier: Flaschenlampe

Eine Anleitung zum Bohren eines Loches in die Decke! Da hat man vor lauter Marketing vergessen, was man dem Leser eigentlich zeigen wollte!

Das ist so schlecht, dass es fast schon wieder witzig ist. Für mich, das Projekt des Monats!

"Loch in Decke" werde ich auf jeden Fall nachbauen.

 

Geändert von Mopsente (22.03.2013 um 17:03 Uhr)
Woody  
Im Showbiz gibts dafür die Goldene Himbeere

 

Zitat von Redaktion
Etwa 6 mm große Löcher mit einem Akku-Schlagbohrschrauber z.B. PSB 10,8 LI-2 von Bosch, bohren.
Wer auch immer das geschrieben hat, hatte noch nie einen PSB 10,8 in der Hand.
Ich würde gerne ein Video davon sehen wie der_die Verfasser_in das Loch in eine Betondecke bekommt.

 

Ich wollte jetzt keine Diskussion über die Qualität der Redaktions-Projekte lostreten, mir geht es lediglich darum, dass 12 relativ frische Projekte von Community Mitgliedern schwupps in der Versenkung verschwinden.

 

Die Bemessungsgrundlage für das Agenturhonorar wurde von "Anzahl neuer Mitglieder/Woche" auf "Anzahl eingestellter Projekte/Tag" geändert. Heute ist Stichtag.
Das ist schon alles. Jetzt ist wieder Ruhe.
;-)

Zitat von bonsaijogi
Ich wollte jetzt keine Diskussion über die Qualität der Redaktions-Projekte lostreten, mir geht es lediglich darum, dass 12 relativ frische Projekte von Community Mitgliedern schwupps in der Versenkung verschwinden.
nicht Du, sondern die Redaktion selbst hat diese Diskussion ausgelöst.

 

Geändert von Heinz vom Haff (22.03.2013 um 17:15 Uhr)
Zitat von bonsaijogi
Ich wollte jetzt keine Diskussion über die Qualität der Redaktions-Projekte lostreten, mir geht es lediglich darum, dass 12 relativ frische Projekte von Community Mitgliedern schwupps in der Versenkung verschwinden.
Schon klar, Jogi! Aber einige dieser "Projekte" sind qualitativ sehr wohl diskussionswürdig. Und dass hierfür gute Projekte einfach in der Versenkung verschwinden ist schlichtweg nicht ok.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht