Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rechter Winkel mit der FSN zur Handkreissäge

21.01.2013, 14:32
Gerade Schnitte mit der Handkreissäge und der Führungsschiene FSN 140 / 70 oder auch der aus Kunsstoff sind ja eine feine Sache. Meine Frage hierzu wäre nun folgende:
Kann man den Paralleanschlag der HKS in der Nut der Unterseite der Führungsschiene befestigen um so die Führungsschiene rechtwinklig am Werkstück anzulegen oder wie macht Ihr das?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Hallo,

Es gibt von Bosch/Mafell einen Winkelanschlag für die Führungsschienen. Der ist auch sehr gut. Ich habe einen Winkelanschlag für meine Festool Schienen, makita hat auch einen. Eines sit diesen Anschlägen aber gemein: Je länger der Schnitt werden soll, umso stärker wirken sich geringe Anlege- oder Einstellfehler aus. Ist also nur was fürs grobe.

Schau dir mal das Zuschnittbrett in der Holzidee Nr. an:
http://www.festool.de/Aktionen/Festo...olzidee_01.pdf

Seite 40

Gruß

Heiko

 

Wie Heiko schon schreibt, die Winkelanschläge der Hersteller sind nicht so das wahre.
Dein Problem hatte mich auch gelegentlich in Verlegenheit gebracht
Deshalb hab ich mir da einfach ein etwas sperriges Brettl gebaut.
Funktioniert nicht bei allen Anwendungen, aber bei den meisten.

 

Für die FSN 70 / 140 selber gibt es keinen Winkelanschlag.
Ob nun der Paralellanschlag von der Handkreissäge selber in die Führung (für den Verbinder) past weiß ich nicht.
Die Idee ist an und für sich zwr nicht schlecht, aber so gedacht war das sicherlich nicht und dürfte vermutlich reine Glückssache sein.

Problem dabei, soche Paralellanschläge sind meist recht kurz und bieten daher keinerlei genauigkeit (was die Vorredner ja auch schon geschrieben haben --- und das von einem dafür gedachten Winkelanschlag der auch wesentlich länger ist).

Noch ein Nachteil deiner Lösung, das von Haus aus dann nur der 90 Grad Winkel machbar wäre und das ganze u.U. in der Führung auch noch spiel hat.

Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren.

Das Zuschnittbrett ist eine klasse Idee.

 

Geändert von Hermen (21.01.2013 um 18:29 Uhr)
Hallo Hans-Joachim,

danke für den Link zu dem Anschlag für die HKS. Habs gerade durchgelesen und bin begeistert. Danke auch an Heiko für den Link zur Holzidee. Dieses Zuschnittbrett finde ich super.

 

Zitat von Hermen
Für die FSN 70 / 140 selber gibt es keinen Winkelanschlag.
Ob nun der Paralellanschlag von der Handkreissäge selber in die Führung (für den Verbinder) past weiß ich nicht.
Die Idee ist an und für sich zwr nicht schlecht, aber so gedacht war das sicherlich nicht und dürfte vermutlich reine Glückssache sein.

Problem dabei, soche Paralellanschläge sind meist recht kurz und bieten daher keinerlei genauigkeit (was die Vorredner ja auch schon geschrieben haben --- und das von einem dafür gedachten Winkelanschlag der auch wesentlich länger ist).

Noch ein Nachteil deiner Lösung, das von Haus aus dann nur der 90 Grad Winkel machbar wäre und das ganze u.U. in der Führung auch noch spiel hat.

Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren.

Das Zuschnittbrett ist eine klasse Idee.
Hallo Hermen,
Heiko hat ja geschrieben, dass es einen Winkelanschlag von Bosch/Mafell einen Winkelanschlag gibt. Laut Deiner Aussage gibt es keinen Winkelanschlag. Ich werde mal bei Bosch direkt nachfragen. Trotzdem danke.

 

Heiko hat vom Winkelanschlag für die FSN 800-3100 gesprochen
(bei Bosch der WAN = Winkelanschlag).
Die FSN 800-3100 ist das neues Schienensystem von Bosch, was von Mafell übernommen wurde.

Du hast aber nach einem Winkelanschlag für die FSN 70 / 140 gefragt.

Beide Schienensysteme sind aber nicht kompatibel.

Somit fängst du mit dem WAN für dein Schienensystem auch nichts an.

Eventuell gibt es von Festool einen Anschlag der auf die FSN 70 / 140 passt. Das weiß ich aber nicht.
Eventuell kann ja einer der beiden Heikos dazu was sagen.

 

Geändert von Hermen (21.01.2013 um 19:15 Uhr)
Jetzt weiß ich Bescheid, danke. Vielleicht kann ja mal ein Besitzer einer FSN und einer PKS ausprobieren ob der Anschlag in die Verbindungsnut passt. Ich habe die Kunststoffschiene und die hat ja ein anderes Verbindungssystem als die aus Metall.

 

Hallo,

also ein Winkelanschlag von einer grünen Handkreissäge ist ja nicht viel mehr als ein gekantetes Blech, also kein Präzisionsteil. Wenn du das unten in die schiene steckst, sollte es passen, dann wird das alles, nur nicht genau.

Der Festool Winkelanschlag muss in die Zubehörnut der Festool Schienen, die gibt es aber nur bei Festool und Makita. Der Winkelanschlag von Mafell passt nur in die Schienen von Mafell und die neuen von Bosch.

Bau dir besser ein Zuschnittbrett.

Gruß

Heiko

 

Das werde ich dann wohl machen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht