Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Realistische Maschinen- und Gerätewünsche für Bosch grün

25.02.2012, 10:26
Nachdem der "Wunschzettel" in Leinfelden übergeben wurde, möchte ich die folgende Liste / Aufstellung zusammen mit Euch ernsthaft diskutieren, was wirklich umsetzbar ist und was nicht.

 
Bosch grün, Maschinen, Werkzeuge Bosch grün, Maschinen, Werkzeuge
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
130 Antworten

Die besten Antworten

Hier scheint es mir wichtig die verschiedenen Gerätetypen einmal zu beschreiben:

Schlagbohrmaschine/Schlagbohrschrauber (Bohrhammer/Akkubohrhammer):
Diese Geräte sind, wie Zotteltier richtig schreibt, mit einem Schlagwerk zum bohren von Löchern in Wänden und Decken aus Stein/Beton ausgestattet. http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Schlagbohrmaschine
Das war hier nicht gefragt.

Akkuschrauber/Akkubohrschrauber:
diese sind die hierzulande am verbreitetsten Schrauber.
http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Akku-Bohrschrauber



Die verglichenen Geräte zählen zu den Drehschlagschraubern. Diese werden im Volksmund und auch hier im Lexikon missverständlich als Schlagschrauber bezeichnet aber richtig beschrieben. http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Schlagschrauber
Daher kam wohl auch die Verwechslung von Hesse79.

Diese Drehschlagschrauber werden - mein Zitat: " (solche wie z.B. beim Reifenwechsel verwendet werden)." - hierzulande sehr häufig in Autowerkstätten verwendet.
Ein weiterer Einsatzbereich ist häufig im Metallbau zu finden.
Für den Einsatz mit Holzschrauben wird er, überwiegend im gewerblichen Bereich, auch immer mehr eingesetzt.

Die angegebenen Nm sind für den max. harten Schraubfall - also metrisches Gewinde (Metallschrauben). Für Holzschrauben zält der weiche Schraubfall. Ausführlich unter
http://www.1-2-do.com/wissen/index.p...art_und_weich)

@MicGro
Was verstehst du den unter normalen Schauben?
Ich zitiere mich selbst: "die Drehschlagschrauber können auch sehr gut für Holzschrauben eingesetzt werden." Dazu zählen auch die Schrauben von diversen Markenherstellern.
In dem Video werden ebenfalls Holzschrauben verwendet.

@Hesse79
Zitat: "Im grunde ist der GDR eigentlich nur ein dauerhafter Schlagbohrer oder?"
ist er nicht - siehe Beschreibung.

Für die von dir gewünschte Kombination gibt es folgende Möglichkeiten:
GSR zum Schrauben + GSB zum Löcher bohren oder
GSR zum Schrauben + Uneo(Maxx) oder GBH 18 zum Löcher bohren.



Gruß Robert
Zitat von Hesse79
Aber ich Spule noch etwas zurück, den die Frage ist nach wie vor, kann man mit dem Akkudrehschlagschrauber, dem GDR 10,8, SPAX (Holz) Schrauben von sage ich mal 6x200 Schrauben ???

Da es ursprünglich hieß, der GDR ist für Spax Schrauben ungeeignet.
(Ich sag mal klein laut, ein Boschberater hat das gesagt)
@Robert, Definiere mal bitte kleine Schraben 2x20?
(Danke)

Beim Reifen wechsel, fände ich den Drehmoment schon wichtig, ich sehe das immer bei meinem (10euro) Reifenmensch des Vertrauens, der hat druckluft, und muss immer nochmal mit nem Drehmomentschlüßel nach wurschteln.

Hallo Hesse79,
dann nehmen wir doch mal die Daten von dem GSR 10,8-2-LI: max. Schraubendurchmesser 7mm. Länge ist egal.
Wie gesagt kann man mit dem GDR nur kleinere insbesondere kürzere Schrauben reindrehen. Das bedeutet in der Praxis, dass bei ca. 5mm Durchmesser Schluss ist. Das hängt ja auch wieder vom Holz ab. Im Video werden geschätzt 3,5-4mm x 90 verschraubt.

Warum keine längeren Schrauben? Der GDR bringt viele kleine Schläge in Drehrichtung. Jeweils nach einem Schlag hört er kurz auf und bringt den nächsten Schlag. Je länger die Schraube wird umso mehr Drehenergie fängt die Schraube auf. Sie vernichtet die Drehenergie (Torsionsenergie). Das kann man gut an seinem Zeigefinger demonstrieren. Wenn man den Zeigefinger an der Fingerspitze (=lange Schraube) um eine viertel Umdrehung dreht, kommt die Drehung nicht an der Hand an weil der Finger sie auffängt. ( es tut nicht weh ) und der Finger geht in die Ausgangsposition zurück. Dasselbe passiert mit einer langen Schraube.
Wenn du jetzt aber den Finger weiterdrehen würdest (Achtung das tut dann weh - also vorsichtig machen )(was ja auch ein GSR macht) dann würde sich der Finger (die Schraube) dann auch komplett drehen.

Deswegen bekommt man mit dem GSR größere und längere Schrauben rein.

Holzschrauben 6x200 schafft der GDR 10,8 LI nicht. Der GSR hingegen schon.


Wie du richtig bemerkt hast sind an dem GDR auch keine Möglichkeiten gegeben, das Drehmoment vorzuwählen. Das Gerät arbeitet also immer mit voller Kraft. Wenn eine Drehmomentbegrenzung gebraucht wird, macht man sich die beschriebene Torsionseigenschaft von Stahl zu nutze. Man verwendet verschieden große Torsionsstäbe für die Übertragung unterschiedlicher Drehmomente.
Diese Stäbe muss man mit seinem Gerät einmessen. Das und der Stab selbst kosten richtig Geld.
Um sich das zu sparen arbeiten die Reifenwechsler deswegen mit den normalen Drehschlagschraubern und kontrollieren dann das Drehmoment mit den (schon genormten) Drehmomentschlüsseln.

Ich hoffe das trägt zum Verständniss der verschiedenen Techniken bei.

Gruß Robert
Was für Maschinen / Geräte fehlen noch im Bosch Sortiment Grün?


Für die 18 V-Li-Power4All-Familie:



  • Akkuschaber
  • Akkubohrhammer mit SDS-Plus
  • Astsäge
  • Blechschere/Knabber
  • Drehschlagschrauber
  • Elektrotacker
  • Exzenterschleifer
  • Farbsprühpistole
  • Fuchsschwanzsäge
  • Handkreissäge
  • Handlampe
  • Handstaubsauger
  • Heißklebepistole
  • Hobel
  • Kettensäge
  • Luftpumpe
  • PMF Mutlifunktionstool
  • Ratschenschrauber
  • Rotationssäge
  • Rasen/Strauchschere
  • Säbelsäge
  • Trockenbauschrauber
  • Ventilator
  • Winkelschleifer
  • Winkelbohrschrauber
.
Anderes:
.
  • Absauganlage - 230 V
  • Abricht- und Dickenhobelmaschine - 230 V
  • Bandsäge - 230 V (mit Metallsägeblatt)
  • Dekupiersäge - 230 V
  • Flachdübelfräse - 230 V
  • Frästisch
  • Frästisch - so wie der aus den USA (blaue Ausführung)
  • Fräs-, Säge- und Arbeitstisch speziell für Boschgeräte
  • Flachdübelvorsatz für Winkelschleifer
  • Bosch Grill - was gescheites bitte - kein Billigteil
  • Kantenfräse - 230 V
  • Kantenbandschleifmaschine - 230 V
  • Kantenanleimgerät (Handgerät)
  • Kompressor
  • Lackfräsmaschine - 230 V
  • LED-Stirnlampe
  • Mauernutfräse - 230 V
  • Nadelabklopfer - 230 V
  • Oberfräse als US-Version - Durchmesser 89 mm (3,5" Zoll) und
    Durchmesser 71 mm (Palm Router bzw. Kantenfräse)
  • Rührer groß - 230 V
  • Radio mit autom. Lautstärkeregelung und Ladefunktion bis 18 V-Li
  • Schnitzmaschine (die gibts eigentlich schon mit dem Elektroschaber)
  • Schleifmaschine für breite Flächen - 230 V
  • Tellerschleifer - 230 V
  • Tischbandsäge - 230 V (mit Metallsägeblatt)
  • Tisch-Hobelmaschine - 230 V
  • Winkelbohrmaschine - 230 V


Passende Transportkoffer für Maschinen und Geräte, die ohne Koffer verkauft wurden und große Universalkoffer, die man sich selbst einrichten kann z.B. für die Handkreissäge PKS 55 A - Säbelsäge - oder ähnlich großes.

3 in 1 oder 4 in 1 Koffer für die 18V Familie - also in 3 Varianten natürlich, jeweils für PSB oder PSR oder Uneo Maxx + Stichsäge + Multischleifer (+ Lampe) + 2-3 Akkus und Ladegerät + Raum für entsprechendes Zubehör. Sowas gibts auch von Makita und anderen Herstellern.


Entsprechende Pappeinleger für die grünen Transport- und Aufbewahrungskoffer zum bestellen oder als Download. Bedienungsanleitungen inkl. Explosionszeichnungen sämtlicher und auch älterer Geräte, ebenfalls zum Download anbieten.



Stand: Samstag 25.02.2012 ( 10:14 Uhr )

 

Was auf jedenfall umgesetzt werden müsste, sind passende Koffer für die Elektrowerkzeuge.

Zudem wünsche ich mir, dass mehr Elektrogeräte in der 18V-Familie angeboten werden, z.Bsp:


  • Elektrotacker
  • Farbsprühpistole
  • Handstaubsauger
  • Heißklebepistole
  • Hobel
  • Luftpumpe
  • PMF Mutlifunktionstool
  • Säbelsäge
  • Ventilator
  • Winkelschleifer

 

Super ist die Liste jetzt da. Wie hat sich das Bosch Team zu der Liste geäußert?

 

ich denke, dass der Akku-Winkelschleifer umgesetzt werden sollte. In Blau gibt es den ja schon, dann muss er jetzt auch etwas günstiger in grün her.

Ich habe immer Angst wenn ich das Teil aus der Hand lege, dass die noch laufende Maschine vielleicht das Kabel erwischt, oder man kann sie nicht da hinlegen, wo man will, weil das Kabel zu kurz ist...

 

Zitat von Holzwurm8686
Super ist die Liste jetzt da. Wie hat sich das Bosch Team zu der Liste geäußert?
Ich habe sie persönlich an Dino Oberle übergeben. Er hat sich bedankt und wird sie entsprechend an die richtigen Leute weiterreichen. Ich habe ihm gesagt, das wir die Liste weiterführen werden. Wir sollten doch eine erneute Diskussion über realistische Umsetzungen führen. Sind ja einige Vorschläge dabei, die nie umgesetzt werden.

 

Geändert von TischlerMS (26.02.2012 um 11:45 Uhr)
bei der diskussion sollte auch berücksichtigt werden, dass die geräte für bosch auch eine aussicht auf wirtschaftlichen erfolg haben, denn es muß ja auch für bosch sinn machen.

 

Zitat von Marlingo
ich denke, dass der Akku-Winkelschleifer umgesetzt werden sollte. In Blau gibt es den ja schon, dann muss er jetzt auch etwas günstiger in grün her.

Ich habe immer Angst wenn ich das Teil aus der Hand lege, dass die noch laufende Maschine vielleicht das Kabel erwischt, oder man kann sie nicht da hinlegen, wo man will, weil das Kabel zu kurz ist...

Das wird wohl vielleicht - sobald die Akkukapazität etwas höher wird realistisch. Mit den jetzigen 1,5 Ah-Akku`s denke ich aber eher nicht. Sobald die Kapazität auf 2,0 oder 2,6 Ah erhöht wird bei gleicher Baugröße macht es Sinn.

 

Zitat von TischlerMS
Das wird wohl vielleicht - sobald die Akkukapazität etwas höher wird realistisch. Mit den jetzigen 1,5 Ah-Akku`s denke ich aber eher nicht. Sobald die Kapazität auf 2,0 oder 2,6 Ah erhöht wird bei gleicher Baugröße macht es Sinn.
Ich hoffe, wenn es mal einen leistungsstärkeren Akku geben wird, dass der dann für die bestehenden Geräte der 18V-Serie rückwärtskompatibel ist...

 

Denke schon. Die sind ja jetzt auf einem richtig guten Weg. Metabo hat es vorgemacht. und bei gleicher Baugröße einen 4,0 Ah-Akku rausgebracht. Da müssen die anderen automatisch mitziehen.

Auch bei den blauen Kollegen werden nach und nach die Kapazitäten bei gleicher Baugröße erhöht. Dann wirds das auch bei unseren grünen geben.

 

Ich wäre auf jeden fall für den Akku-Winkelbohrschrauber. In Blau gibt es ihn ja schon, warum dann nicht in Grün.

Gruß Stefan

 

Wird dann für die 18V-Familie die Akkukapazität angehoben, dass man dann die Schlagschrauber und UNEO-MAXX mit höherer Kapazität nachrüsten/ausstatten kann?
Habe ich da eine Stichsäge mit 18V überlesen?

 

Die Stichsäge mit 18 Volt gibts ja schon. Die gehört auch schon zur 18 V-Power4All-Familie. Die hat eigentlich genug Power. Man sollte aber für solche ausgiebigen Arbeiten immer einen Wechselakku haben. Sobald man jetzt z.B. den Uneo-Maxx und die Stichsäge hat, hat man 2 Akku`s - wenn man sich diese Maschinen als Set gekauft hat. Im Set sind immer das Ladegerät und ein Akkupack mit dabei.

Dieses Akkusystem von Bosch wird wohl bestand haben. Wenn es dann mal eine Kapazitätserhöhung gibt, wird die Baugröße gleich bleiben - sonst schießt man sich ja selbst ins Knie

 

Zitat von Tooddyy
...
Man sollte aber für solche ausgiebigen Arbeiten immer einen Wechselakku haben. Sobald man jetzt z.B. den Uneo-Maxx und die Stichsäge hat, hat man 2 Akku`s - wenn man sich diese Maschinen als Set gekauft hat. Im Set sind immer das Ladegerät und ein Akkupack mit dabei.
...
Ich habe zum Glück genau in der Zeit mit der Aktion "zusätzlicher Akku geschenkt" teilnehmen können. Jetzt habe ich insgesamt drei Akkus und die langen allemal aus...

 

Ja da hast Du wohl Recht - mit 3 Akku`s bist Du sehr gut versorgt. Da geht Dir nie die Power aus. Auf dem Weg bin ich mittlerweile auch. Je mehr Akku`s umso besser.

Und das System der Power4All-Familie ist genial. Ich brauche ja auch nicht wirklich für jede Maschine gleich noch ein Ladegerät. Eines reicht doch normalerweise vollkommen.

 

  • Akkuschaber
  • Akkubohrhammer mit SDS-Plus
  • Astsäge
  • Blechschere/Knabber
  • Drehschlagschrauber
  • Exzenterschleifer
  • Farbsprühpistole
  • Fuchsschwanzsäge
  • Handkreissäge
  • Handlampe
  • Handstaubsauger
  • Heißklebepistole
  • Hobel
  • Kettensäge
  • Luftpumpe
  • PMF Mutlifunktionstool
  • Ratschenschrauber
  • Rotationssäge
  • Rasen/Strauchschere
  • Säbelsäge
  • Trockenbauschrauber
  • Ventilator
  • Winkelschleifer
  • Winkelbohrschrauber
.
Anderes:
.
  • Absauganlage - 230 V
  • Abricht- und Dickenhobelmaschine - 230 V
  • Bandsäge - 230 V (mit Metallsägeblatt)
  • Dekupiersäge - 230 V
  • Flachdübelfräse - 230 V
  • Frästisch
  • Frästisch - so wie der aus den USA (blaue Ausführung)
  • Fräs-, Säge- und Arbeitstisch speziell für Boschgeräte
  • Flachdübelvorsatz für Winkelschleifer
  • Bosch Grill - was gescheites bitte - kein Billigteil
  • Kantenfräse - 230 V
  • Kantenbandschleifmaschine - 230 V
  • Kantenanleimgerät (Handgerät)
  • Kompressor
  • Lackfräsmaschine - 230 V
  • LED-Stirnlampe
  • Mauernutfräse - 230 V
  • Nadelabklopfer - 230 V
  • Oberfräse als US-Version - Durchmesser 89 mm (3,5" Zoll) und
    Durchmesser 71 mm (Palm Router bzw. Kantenfräse)
  • Rührer groß - 230 V
  • Radio mit autom. Lautstärkeregelung und Ladefunktion bis 18 V-Li
  • Schnitzmaschine (die gibts eigentlich schon mit dem Elektroschaber)
  • Schleifmaschine für breite Flächen - 230 V
  • Tellerschleifer - 230 V
  • Tischbandsäge - 230 V (mit Metallsägeblatt)
  • Tisch-Hobelmaschine - 230 V
  • Winkelbohrmaschine - 230 V
  • Winkelmesser - Digital

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht